Endlich einmal ein Bild, das den Zustand der Bildung wirklich beschreibt

  • ...da fehlt nur noch der rote Getriebesand.

    Der Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung ihn Dinge sehen lässt wie sie sind, nicht wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)
    Die Grundlage des Glücks ist die Freiheit, die Grundlage der Freiheit aber ist der Mut. (Perikles)
    Wer mit beiden Füßen immer felsenfest auf dem Boden der Tatsachen steht, kommt keinen Schritt weiter. (Miss Jones)
    Wenn der Klügere immer nachgibt, haben die Dummen das Sagen - das Schlamassel nennt sich dann Politik (auch Miss Jones)


  • Kein Wunder, das nichts mehr läuft...


    Gruß !


    Meiner Meinung nach beschreibt das nicht den Zustand, sondern dass Soll!


    Dazu passt sicherlich auch diese Zitat des Schulrechtsexperten Thomas Böhm:


    “Die schulische Erziehung ist kein von der Schule wahrgenommener elterlicher Erziehungsauftrag, sondern eigenständig, wenn auch wesentlich begrenzter. Er umfasst nicht alle Aspekte einer guten Erziehung, sondern vor allem die Mindeststandards sozialen Verhaltens sowie Erziehungsziele, die im öffentlichen Interesse liegen. Er verfolgt nur bestimmte verfassungsrechtlich und gesetzlich vorgegebene Ziele und konzentriert sich auf deren Kerngehalt.”

    (Thomas Böhm: “Diese Note akzeptiere ich nicht.” – München 2019, S. 121)

    Ich denke, das Zitat wird beiden Seiten gerecht. Es zeigt, dass die Eltern hier eine Art “Bringepflicht” haben, die sie nicht auf die Schule abwälzen können. Es zeigt aber auch, dass auch die Lehrer die Aufgabe haben, im Rahmen ihrer Vorgaben zu erziehen und das nicht auf die Eltern abwälzen können.

    Es gibt für alles ein Publikum und für jede Meinung das passende Argument.

  • Ich greife Krabappel auf - ich bin auch kein Ingenieur, deshalb meine Frage.


    Müssen die Zähne zweier Zahnräder, die ineinander greifen, identisch groß sein? Nach meinem nicht vorhandenen Fachwissen: Ja, ansonsten blockieren sich die Zahnräder sehr schnell selbst. Oder nicht?


    kl. gr. frosch


    P.s.: ich suche mal nach einem Bild, um zu beschreiben, was ich meine. Vielleicht ist die Frage dann klarer.

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Ja genau, wegen der Laufrichtungen, die passen nicht zueinander.
    Deshalb findet Mikael auch, dass das Bild passt ;) . Obwohl die Bildungspolitik das beste dritte Rad wäre und nicht die SchülerInnen, die sind eben SchülerInnen.

    Als Profi bin ich gendermäßig wieder zufrieden oder sollte es Profitesse heißen?
    Für Conni: اسمي ماري

  • stimmt. Zahnräderpaare haben das gleiche Modul. Eine Angabe bei Zahnräder, die die Größe der Zähne bestimmt. sonst läuft es nicht.
    Kurzer Ingenieur-Klugscheiß :)

  • Das auch, aber im Bild ging’s nur darum, dass ein Rad immer falsch laufen würde.

    Als Profi bin ich gendermäßig wieder zufrieden oder sollte es Profitesse heißen?
    Für Conni: اسمي ماري

  • Hab doch nur auf Froschs Frage geantwortet. Siehe oben. Das andere stimmt natürlich auch, aber das muss ich ja nicht nochmal schreiben. Haben Mikael und du ja schon erläutert.

  • Müssen die Zähne zweier Zahnräder, die ineinander greifen, identisch groß sein? Nach meinem nicht vorhandenen Fachwissen: Ja, ansonsten blockieren sich die Zahnräder sehr schnell selbst. Oder nicht?

    Das Problem ist hier die gegenläufige Drehrichtung der Zahnräder; die Größe ist nicht so wichtig, auch wenn die Zahnräder nicht richtig passen. Einfach mal mit den Fingern die Drehung der Zahnräder nachkreiseln, dann wird es klar, auch, wenn man es vorher vielleicht nicht sieht.


    Ne "der Fischertechnik-Baukasten in der Kindheit war eine tolle Sache" le

  • Nele, bei dem Bild oben ist es klar.


    Ich meinte auch nicht dieses Bild.
    Vor Jahren habe ich mal an meiner Schule eine Grafik zur Verdeutlichung gesehen. Es gab 4 Zahnräder, die nacheinander angeordnet waren. Auf jedem Zahnrad stand ein Begriff.

    • Team
    • Methode
    • Kommunikation
    • ...

    Es sollte zeigen, wie die vier Themen zusammenarbeiten, damit man Erfolg hätte.
    Aber jedes dieser Zahnräder hatte ein anderes "Modul". Das fand ich damals schon ziemlich unsinnig - und Sissymaus hat ja gerade bestätigt, dass sich bei der Versinnbildlichung auch gar nichts bewegen würde. :)


    Kl.gr.Frosch

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Wenn man mal das dritte Zahnrad mit den Eltern weglässt und zwei Zahnräder verwendet, bei denen das erste so viele Zähne hat, wie es Schüler an der Schule gibt und das zweite als Zahnanzahl die Anzahl der Lehrer, versteht man, weshalb die Lehrer durchdrehen. ;-)


    BTW: Falls beim oben gezeigten Bild auf eines der Zahnräder ein starker Drehimpuls ausgelöst wird, ist mindestens eines der Zahnräder kurz danach zahnlos. Da kommt es dann darauf an, aus welchem Holz die jeweils geschnitzt sind. Stählt euch! ;-)

    Vorurteilsfrei zu sein bedeutet nicht "urteilsfrei" zu sein.
    Heinrich Böll

Werbung