Gemeinsam optimistisch bleiben und so weiter

  • Ihr Lieben,


    im anderen Thread haben mehrere geschrieben, dass sie heute einen schlechten Tag hatten. Auch mir ging es heute stellenweise emotional nicht ganz so toll.

    Von daher dachte ich mir, eröffne ich einen Thread, indem wir uns Tipps geben können, was man gegen solche Durchhänger tun kann. Quasi eine Rezeptekiste gegen Durchhänger, Angst oder Lagerkoller.

    Seid ihr dabei? :rose:

  • Meine Schwester hatte vorhin ein Tief, da hab ich ihr das hier zu lesen gegeben. Dann ging es wieder. Ist vielleicht zu zuversichtlich, aber tröstlich:

    https://www.horx.com/48-die-welt-nach-corona/

    Bolzbold #5

    Gutmensch und Spaß dabei (= das GG und der Diensteid sind schon 'ne gute Sache 😉)

    "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (T. Pratchett)

  • ... und wieder ein Threadtitel, der im Zusammenhang mit dem Thema nicht recht passend scheint. Ich jedenfalls zöge es entschieden vor, negativ zu bleiben! :spritze:

    Gib einem Hungrigen einen Fisch, und er ist für einen Tag satt. Zeig ihm, wie man angelt, und er pöbelt Dich an, dass er besseres zu tun hätte, als Schnüre ins Wasser hängen zu lassen.

  • Man hat bestimmte Berufe endlich mal als systemrelevant anerkannt. Gut!

    Nach der Krise sollte sich das in Bezahlung und einem weniger profitorientierten Pflege- und Gesundheitssystem zeigen!

    Von wegen wir ham kein Geld, gerade kramen sie die Milliarden aus irgendeiner Ecke...

  • ... und wieder ein Threadtitel, der im Zusammenhang mit dem Thema nicht recht passend scheint. Ich jedenfalls zöge es entschieden vor, negativ zu bleiben! :spritze:

    War auch mein erster Gedanke 🤣 Sollte vielleicht auf "Gemeinsam positiv denken und negativ getestet bleiben" verlängert werden :D

    Bolzbold #5

    Gutmensch und Spaß dabei (= das GG und der Diensteid sind schon 'ne gute Sache 😉)

    "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (T. Pratchett)

  • Auch erleichternd: alle Schü., die ich als Sucht&Krisenpräventionszuständige angeschrieben hatte, vermeldeten bisher, es gehe ihnen (noch) gut/mindestens okay. Sie wollen sich melden, wenn was ist. Ich kenn jemand vom psychosozialen Dienst, der würde sich (ehrenamtlich) kümmern, wenn doch was wär. Beruhigt mich erstmal.

    WE are the music-makers, and we are the dreamers of dreams,
    World-losers and world-forsakers on whom the pale moon gleams
    yet we are the movers and shakers of the world for ever, it seems.

  • Man hat bestimmte Berufe endlich mal als systemrelevant anerkannt. Gut!

    Nach der Krise sollte sich das in Bezahlung und einem weniger profitorientierten Pflege- und Gesundheitssystem zeigen!

    Von wegen wir ham kein Geld, gerade kramen sie die Milliarden aus irgendeiner Ecke...

    Mein Reden, Meike...

    ich hab mehrfach gesagt, wenn die ganzen Pflegeberufe einfach mal sagen würden "ab morgen doppelte Kohle, oder wir lassen euch verrecken", dann wäre das Geld ganz schnell da... und so ist es...

    Der Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung ihn Dinge sehen lässt wie sie sind, nicht wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)
    Die Grundlage des Glücks ist die Freiheit, die Grundlage der Freiheit aber ist der Mut. (Perikles)
    Wer mit beiden Füßen immer felsenfest auf dem Boden der Tatsachen steht, kommt keinen Schritt weiter. (Miss Jones)
    Wenn der Klügere immer nachgibt, haben die Dummen das Sagen - das Schlamassel nennt sich dann Politik (auch Miss Jones)

  • Conni

    Hat den Titel des Themas von „Gemeinsam positiv bleiben“ zu „Gemeinsam positiv denken und negativ getestet bleiben“ geändert.
  • DownDog bietet die (wirklich gute, aber teure) Yoga/HIIT/Barre-App kostenlos an. Macht ordentlich Spocht, Leute! :D

    HIIT ist wirklich gut. Habs heut probiert.


    Und überhaupt gibt es Dinge jetzt kostenlos: https://sz.de/1.4847495

    WE are the music-makers, and we are the dreamers of dreams,
    World-losers and world-forsakers on whom the pale moon gleams
    yet we are the movers and shakers of the world for ever, it seems.

  • Ich hatte es natürlich auf positive Stimmung bezogen, und das Wort Corona (oder Test) bewusst rausgelassen, aber wenn’s euch so besser gefällt, bitte schön 😉 auch gut! (Wie wäre es alternativ mit “Gemeinsam optimistisch bleiben”?)


    Nochmal zur Erklärung: Ich hatte den Thread erstellt um einen Ort zu haben, an dem man sich quasi wohlfühlen kann und der Tipps gibt, wie man mental ruhiger wird, falls ein User da mal Bedarf hat.


    Dieser Hinweis auf zu niedrige Löhne der Krankenschwestern und wen sie dann in Zukunft einfach “verrecken lassen” war nicht unbedingt das, was ich meinte.

  • Aber dass sie mal wahrgenommen werden, freut mich halt und stimmt mich etwas optimistischer. Jeder hat halt so seine eigenen Freuden...

    WE are the music-makers, and we are the dreamers of dreams,
    World-losers and world-forsakers on whom the pale moon gleams
    yet we are the movers and shakers of the world for ever, it seems.

  • Was ich momentan entspannend finde:


    Alte Schinken auf Netflix, TV Now etc ansehen.


    Puzzle machen - scheint wieder voll im Trend zu liegen, bei Amazon sind viele ausverkauft! :-)


    Mit meiner Familie zusammen sein bzw mit dem Teil, der nicht bei uns wohnt, telefonieren. Und auch mal einfach über Banalitäten und NICHT immer über Corona zu reden.


    Und der Tipp: Sich ins Gedächtnis zu rufen, dass viele Dinge außer der eigenen Kontrolle liegen und man sich auf das konzentrieren soll, was man kontrollieren kann.


    (Bild anhängen scheitert leider. Vielleicht morgen...)



    P.S. Was doch noch zu Meikes Freude über die mehr gewürdigten Krankenschwestern passt: Hier spürt man großen Zusammenhalt im Viertel. Alte Menschen werden beim Einkaufen entlastet etc. Das ist auch sehr schön.

  • DownDog bietet die (wirklich gute, aber teure) Yoga/HIIT/Barre-App kostenlos an. Macht ordentlich Spocht, Leute! :D

    HIIT ist wirklich gut. Habs heut probiert.


    Und überhaupt gibt es Dinge jetzt kostenlos: https://sz.de/1.4847495

    Audible ist nicht in der Liste: Guckt ihr da!

    https://www.audible.de/ep/zuha…1211690TE&linkId=84700568

    Meine absolute Hörempfehlung sind die Ghostsitter-Hörbücher. Soooo toll und so großartige Sprecher.

    Bolzbold #5

    Gutmensch und Spaß dabei (= das GG und der Diensteid sind schon 'ne gute Sache 😉)

    "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (T. Pratchett)

  • Aber dass sie mal wahrgenommen werden, freut mich halt und stimmt mich etwas optimistischer. Jeder hat halt so seine eigenen Freuden...

    Ja, dass sie wahrgenommen werden, ist natürlich schön.

  • Wir haben vorhin den Geburtstag meiner Schwester gefeiert. Mit 2 Handys und 2 Apfelkuchen. Nicht ganz wie zusammen feiern, aber immerhin gemeinsam.

    Only Robinson Crusoe had everything done by Friday.

  • Conni

    Hat den Titel des Themas von „Gemeinsam positiv denken und negativ getestet bleiben“ zu „Gemeinsam optimistisch bleiben und so weiter“ geändert.
  • Eben im Radio gehört:

    Etwa 2800 schwere Covid19 Erkrankte sind schon wieder genesen. Das stimmt einen doch gleich ein bisschen froh.

Werbung