Meine Urlaubsplanung für Ostern

  • ​Wo plant ihr über Ostern zu entspannen? 69

    1. Auf dem Sofa (46) 67%
    2. In der Badewanne (11) 16%
    3. Im Partykeller (0) 0%
    4. Anderer Ort im Haus (gerne unten kommentieren) (6) 9%
    5. Im kleinen Garten (am Haus) (21) 30%
    6. Im großen Garten (am Haus) (19) 28%
    7. Im externen Garten (Schrebergarten, ...) (1) 1%
    8. Kleiner Balkon (12) 17%
    9. Großer Balkon (10) 14%
    10. Kleine Terrasse (2) 3%
    11. Große Terrasse (15) 22%
    12. Sonstiger Ort (gerne unten kommentieren) (7) 10%
    13. In der Schule (11) 16%

    Wo plant ihr über Ostern zu entspannen?

  • Sonstiger Ort: in der Schule.

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

  • Sonstiger Ort: in der Schule.

    Ich hoffe nicht komplett. Heute erhielten auch die Lehrer in BW den "Einsatzbefehl", dank euch war ich ja vorgewarnt.

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Ich habe jetzt bis zu 3 Antworten erlaubt und Schule ergänzt, da dass evtl. doch öfters vorkommt. Stimmen dürfen geändert werden.

    Ich kann aber (noch) nicht ergänzen/ ändern. ;(

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Sonstiger Ort: Ich hab das Glück, mit meinen Eltern und meiner Schwester auf einem Resthof zu wohnen (in verschiedenen Gebäuden), da gehört auch ein kleiner Freizeitstall dazu. Egal, was wir alle so tun den Tag über, irgendwann am Nachmittag trudeln alle bei den Ponys ein und klönen (und irgendwer hat Kekse dabei).

    Bolzbold #5

    Gutmensch und Spaß dabei (= das GG und der Diensteid sind schon 'ne gute Sache 😉)

    "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (T. Pratchett)

  • Sonstiger Ort: Ich hab das Glück, mit meinen Eltern und meiner Schwester auf einem Resthof zu wohnen (in verschiedenen Gebäuden), da gehört auch ein kleiner Freizeitstall dazu. Egal, was wir alle so tun den Tag über, irgendwann am Nachmittag trudeln alle bei den Ponys ein und klönen (und irgendwer hat Kekse dabei).

    <3<3<3 Du hast es gut, Frau Schaf und das alles in SH. Dort kann man die Seele baumeln lassen, also zwischen Nord - und Ostsee, das ist perfekt.

  • Wenn das Wetter schön ist, werde ich zu meinen Eltern in den Garten fahren und dort gibt es ein Osterfeuer. Im Garten gibt es genug Abstand und wir haben alle sonst fast keinen Kontakt.


    Ansonsten habe ich meine Balkone schön gemacht, muss nur etwas wärmer werden. Und backen und Eierlikör kann ich trotzdem machen.

  • Ich weiß jetzt nicht so genau, ob ich richtig und v.a. wie oft ich abgestimmt habe, denn bei mir kommt immer noch "Zur Abstimmung."

    Du kannst deine Stimmen unendlich oft ändern. Wenn du für 2-3 verschiedene DInge stimmen möchtest, dann musst du die gleichzeitig auswählen.

  • Auf dem Sofa (29) 74%

    ... wie wäre es mit einem Fotothread "mein Sofa und ich" ?:sofa:

    Ich habe gesammelte Kalenderbilder und könnte verschiedene als Hintergrund aufhängen, dann lohnt sich die Fotosierie.

  • Verdammt, ich hab kein Haus, keinen Garten, keine Terrasse, keinen Schrebergarten, keinen Partykeller, keine Badewanne, kein Sofa- was mache ich bloß falsch?! :grimmig:


    Ostern werde ich wohl mit Frau Hund einen langen Spaziergang machen, bei schönem Wetter eine Stunde im Gras sitzen und sie durchkraulen (das tut wirklich, wirklich gut und brauche ich gerade mehr als sie, auch wenn sie davon nie genug bekommt), mich darauf freuen mit der Familie nachzufeiern, wenn das endich wieder möglich ist, hoffen, dass wir alle wie geplant im August zur Einschulung meines Neffen gehen können und uns spätestens dann alle wiedersehen, mit meiner Familie telefonieren und ihnen (Vater, Schwester, Schwager, Neffen) sagen, dass ich sie lieb habe, Tee aus meiner Osterhasentasse trinken, mich an den Blümchen auf meinem Balkon erfreuen und hoffentlich Bienen, Hummeln und Schwebfliegen beobachten, vielleicht mit einer Freundin einen Spaziergang machen deren Familie in Berlin lebt (das hat diese Woche meine Laune zumindest an einem Tag erheblich gesteigert)...

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

    Einmal editiert, zuletzt von CDL ()

  • Verdammt, ich hab kein Haus, keinen Garten, keine Terasse, keinen Schrebergarten, keinen Partykeller, keine Badewanne, kein Sofa- was mache ich bloß falsch?!

    Beim Lesen gerade so: Brauch´man ja auch nich..brauch man nich...brauch man nich...geht doch alles...KEIN SOFA???:staun:

    Sofort hatte ich das Bild eines sehr traurigen, leeren Apartments vor Augen. Dann ploppte ein großes weiches Bett in mein inneres Bild. Hab gedanklich noch eine Hängematte und einen Massagesessel für dich dazugestellt. Jetzt geht es wieder.

  • Ich hab nur eine 1-Zimmer-Wohnung, in der neben mir und einem großen Hund (samt großem Hundekorb) noch ca. 2500 Bücher leben ("wildere" alljährlich ca. 400 aus bzw. verschenke diese nach Lektüre, weil sonst der Platz nicht für Neuanschaffungen reicht), da war für ein Sofa kein Platz mehr. Dafür habe ich einen gemütlichen Lesesessel mit (stark bleiben Jotto!) einem kuschelweichen Schaffell darauf (von denen auch noch ein paar auf dem Boden liegen für Frau Hund), ein großes gemütliches Bett (in das Frau Hund immer nach und nach ihre Kuscheltiere apportiert, damit die nicht so allein in ihrem Körbchen schlafen müssen in der Nacht) das mir auch dann noch entspannt reicht, wenn Frau Hund sich nachts breit zu machen beginnt und viele Pflanzen sowie einen riiiiiiiiiiiiiesigen Schreibtisch für mein gelebtes Chaos (der Ausgleich zu meinem nach Genre, Sprache, Themen und innerhalb der Bereiche dann alphabetisch sortierten Bücherregal :sterne:). Leer ist meine Bude ganz bestimmt nicht und ich finde es auch gemütlich.:)

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

    2 Mal editiert, zuletzt von CDL ()

Werbung