Schulöffnungen Bayern

  • Zu den Ferien:

    Bayern und BaWü haben dieses Jahr auch unterschiedlich Herbstferien! Das hat wahrscheinlich mit dem Ende der Sommerferien zu tun...

    Warum? Keine Ahnung, hat die KMK wohl so entschieden!

  • Ich hatte dein Post so verstanden/interpretiert, als wäre die Mail auch dieses Schuljahr noch der übliche Weg deiner Schule. Deshalb hatte ich verwundert nachgefragt.

  • Warum fängt Bayern eigentlich dieses Jahr vor BW mit Unterricht an?

    Weil in Baden-Württemberg der letzte Schultag vor den Sommerferien der letzte Mittwoch im Juli ist (einzige Ausnahme seit Menschengedenken letztes Jahr sorgte bei unseren Eltern für einen Aufschrei) , Bayerns Sommerferien beginnen soviel ich weiß immer mit dem Wochenende. Deshalb waren sie in diesem Jahr früher dran.


    Obwohl vor Jahren war unser letzter Schultag vor den Sommerferien 1. oder gar 2. August (auch Mittwoch) . Wir hatten 4 Kollegen, die nicht bis zu Ende unterrichten durften, weil sie am 31. Juli pensioniert wurden. Ging selbst ohne Bezahlung nicht, sie wollten, weil sie auch Klassenlehrer sind (aus Versicherungsgründen).


    Also keine Regel ohne Ausnahmen.

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Zu den Ferien:

    Bayern und BaWü haben dieses Jahr auch unterschiedlich Herbstferien! Das hat wahrscheinlich mit dem Ende der Sommerferien zu tun...

    Warum? Keine Ahnung, hat die KMK wohl so entschieden!

    Herbstferien enthalten in Baden-Württemberg immer Allerheiligen (1. November). Der ist dieses Jahr Sonntag. Jetzt kann man die Woche vor oder nach Allerheiligen nehmen.


    Wir haben die frühere, obwohl wir später Sommerferien hatten (gingen gestern zu Ende).

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Bayern war dieses Jahr ungewöhnlich früh dran mit dem letzten Schultag am 24.7.

    In diesem Jahr „springt“ es wieder um eine Woche, da ist der letzte Schultag am 29.7.

  • Obwohl vor Jahren war unser letzter Schultag vor den Sommerferien 1. oder gar 2. August (auch Mittwoch) . Wir hatten 4 Kollegen, die nicht bis zu Ende unterrichten durften, weil sie am 31. Juli pensioniert wurden. Ging selbst ohne Bezahlung nicht, sie wollten, weil sie auch Klassenlehrer sind (aus Versicherungsgründen).

    Das war 2004 (in Baden-Württemberg).

    Meine Vermutung ist, dass die Sommerferien 20019 wegen oben genannten Problemen, die beispielsweise auch die Referendare betroffen hat, die (aus finanziellen Gründen?) bereits zum 31.7.04 entlassen wurden, nicht donnerstags begonnen haben.


    LG DFU

  • Ich lese gerade:

    "Nach einem positiven Corona-Test müssen zwei Lehrer des xxx- Gymnasiums in xxx die kommenden Tage in häuslicher Quarantäne verbringen. Beide zeigen keine Symptome. “Da das geltende Hygienekonzept konsequent umgesetzt wurde, können die von ihnen unterrichteten Klassen weiter am Präsenzunterricht teilnehmen”, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamtes xxx.

    Das Gesundheitsamt kontaktiert nun das weitere Umfeld der Betroffenen und leitet im Bedarfsfall weitere Maßnahmen ein. Das restliche Lehrerkollegium soll Anfang kommender Woche im Zuge einer Reihentestung routinemäßig untersucht werden."


    Also zwei Lehrer infiziert, die Klassen, die sie unterrichtet haben, gehen weiter zur Schule, ebenso alle Kolleginnen und Kollegen. Nächsten Montag (im günstigsten Fall) neue Reihentestung und dann nach einigen Tagen ein Ergebnis. Erscheint das jetzt nur mir etwas optimistisch? Zu glauben, die beiden Lehrer hätten niemanden angesteckt / man hätte jetzt noch eine Woche Zeit, neu zu testen und das Ergebnis abzuwarten?

    Ich hätte eigentlich gedacht, dass man in so einem Fall zumindest die unterrichteten Klassen in Quarantäne schickt?

  • Über 8000 Schüler und Lehrer in Bayern in Quarantäne? Nach 2 Wochen Schule?

    Ja, wenn man alles im Umkreis von gefühlt 10 km um eine infizierte Person herum in Quarantäne schickt, kann das wohl so sein. Ob das sinnvoll ist, ist natürlich eine andere Frage.

    ==============================


    Chemie ist das was knallt und stinkt, Physik ist das was nie gelingt.

  • Ja, wenn man alles im Umkreis von gefühlt 10 km um eine infizierte Person herum in Quarantäne schickt, kann das wohl so sein. Ob das sinnvoll ist, ist natürlich eine andere Frage.

    Die Aussage ist jetzt extrem undifferenziert - siehe mein Zitat aus der Presse weiter oben.

  • Danke ... genau dieses unterschiedliche Vorgehen verunsichert doch total.

    Was verunsichert Dich daran? Ich weiss nicht, wie der Kantonsarzt in Basel-Stadt entscheidet, wen er in Quarantäne schickt. Interessiert mich auch nicht. Der hat Medizin studiert, er wird sich bei der Festlegung der Kriterien schon was gedacht haben. Ich fand die Entscheidung unserer Kantonsärztin im Baselland im Fall der mich direkt betroffen hat sehr besonnen. Aber wenn ich was anderes finden würde, würde die ihre Vorgehensweise auch nicht ändern. Lassen wir doch einfach Leute mit entsprechender Fachkompetenz ihre Entscheidungen treffen. In Panik ausbrechen weil dadurch irgendwo ein paar mehr Leute in Quarantäne sitzen als anderswo braucht man da nicht. Das ist im Zweifel nur lästig für die Leute die es betrifft.

    ==============================


    Chemie ist das was knallt und stinkt, Physik ist das was nie gelingt.

  • Ich habe z.B. nicht das Gefühl, dass alleine die fachlichen Aspekte eine Rolle spielen. Ich möchte aber im Internet diesmal nicht darauf eingehen, wieso ich zu diesem Gefühl komme (und denke, dass ich bisher nicht als Hysteriker in Erscheinung getreten bin). Übrigens: zwischen "verunsichert" und "Panik" besteht doch ein Unterschied.

  • Über 8000 Schüler und Lehrer in Bayern in Quarantäne? Nach 2 Wochen Schule? https://www.news4teachers.de/2…kenpflicht-im-unterricht/

    Piazolo sprach heute Morgen von 7000 Schülern. Kommt also schon hin.

    Wenn man sich alleine die Liste der betroffenen Schulen in München auf Antenne Bayern ansieht, ist das schon beeindruckend.

Werbung