Presse: Hitzefrei auch für Oberstufe (NRW)

  • Bei uns ist Hitzefrei inzwischen quasi abgeschafft.


    Durch die Verlässlichkeit der Grundschule benötigt man vorab die Einwilligung der Eltern.

    Das hat über Jahre relativ gut geklappt, sodass viele SchülerInnen vorzeitig nach Hause fahren/ gehen konnten. Buskinder gibt es bei uns nicht.


    Der Ärger fing dann irgendwann damit an, dass viele Eltern an dem Tag informiert werden möchten. Das ist mit 2 Telefonen im Schulhaus nicht zu leisten.

    Auch kam es häufiger zu Missverständnissen und unschönen Disputen, wer denn nun wann wo welches Kind bei Hitze da behalten oder nach Hause geschickt hätte.

    Probleme, diesmal in der SekII vermutlich nicht hat.


    Eine vorsorgliche Entscheidung zum Hitzefrei darf die SL auch bei stabiler Wetterlage nicht geben (gleiches bei Eis oder Sturm). Natürlich trägt die SL -wie immer - trotzdem die Verantwortung.

    In diesem Jahr sind bei uns noch Ferien, beim nächsten Mal werden die SuS nicht früher nach Hause gehen können.


    Aber in NRW haben die Grundschulen da sicher kein Problem, die Kinder müssen ja auch keine Masken tragen.

  • Herbst - haben wir ab Ende der Woche. Da fallen die Temperaturen auf gute 20 Grad.

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Bei uns wird es nach dem langen Unterrichtsausfall kein hitzefrei direkt in der ersten Schulwoche geben. Wurde sehr unmissverständlich kommuniziert.

    Und da hat sich das Wetter aber auch dran zu halten! Das gibt sonst wenigstens eine schriftliche Missbilligung.

    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.


    Albert Einstein

  • Bei uns wird es nach dem langen Unterrichtsausfall kein hitzefrei direkt in der ersten Schulwoche geben. Wurde sehr unmissverständlich kommuniziert.

    Bei uns gibt's wegen des Unterrichtsausfall s wieder eine Vorbereitungswoche (war einmalig weggefallen letztes Jahr), weil der "Kultusminister das so wünscht" .

  • Hm, gerade noch einmal nachgeschaut. Entweder habe ich mich getäuscht - oder ich hatte die Nacht-Temperaturen auf dem Schirm.

    Also, doch kein Herbst Ende der Woche. Schade. Wollte schon den Drachen rausholen.


    Kl.gr.Frosch

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Schulmail kam gerade:


    Die Regelungen zum Hitzefrei im Runderlass „Teilnahme am Unterricht und an sonstigen Schulveranstaltungen“ (BASS 12-53 Nr. 1) gelten vorerst auch für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II.

    Im Auftrag

    gez. Ulrich Pfaff

    Ministerium für

    Schule und Bildung

    des Landes Nordrhein-Westfalen

    Die Weisheit des Alters kann uns nicht ersetzen, was wir an Jugendtorheiten versäumt haben. (Bertrand Russell)

  • Geht nicht, die Bayern und Baden-Württemberger hängen so spät doch immer mit ihren Ferienzeiten, weil die Kinder doch auf den Feldern helfen müssen. Die ganzen BMW und Mercedes ernten sich nicht von selbst, die sind doch bald reif, Wirtschaftskrise hin oder her, da kannste nix machen. ;)

    If you look for the light, you can often find it.
    But if you look for the dark that is all you will ever see.

Werbung