• Da fällt mir ein



    Raketen

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:


  • Mond


    Nachtrag: ich bewundere gerade die Effekte in dem Hitparaden-Video. ;)

    Noch ein Nachtrag: 1982 / 1983 saß ich jeden Montag und MIttwoch Abend vorm Radio. Im Kassetten-Fach steckte eine Kassette. Eine Stunde lang lauschte ich [1Wie hießt die Sendung damals auf WDR1] und Mel Sandocks Hitparade und habe alle Stücke mitgeschnitten. Ich habe immer noch fast ein Dutzend Kassetten zu Hause rumliegen, auf denen am Ende immer "Major Tom" zu hören ist.
    Zumindest ist mir dabei die Aufnahme gelungen. Blöd wie ich bin habe ich "99 Luftballons" fast jedes Mal verhauen. Insider wissen bestimmt, warum. So. Und jetzt Ruhe. Ich muss das nächste Stück aufnehmen. ;)

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Noch ein Nachtrag: verdammt - immer auf Silvester werde ich sentimental ....

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Zu "Mond" fällt mir sofort das da ein:



    Allen ein glückliches und gesundes neues Jahr!

    Und nun versuchen wir es noch einmal mit 25-4=


    21 (da gibt es nämlich was!)

  • 1982 / 1983 saß ich jeden Montag und MIttwoch Abend vorm Radio. Im Kassetten-Fach steckte eine Kassette. Eine Stunde lang lauschte ich [1Wie hießt die Sendung damals auf WDR1] und Mel Sandocks Hitparade und habe alle Stücke mitgeschnitten.

    :musik: Beim Namen Mal Sandock kommen sofort die alten Radioerinnerungen wieder:

    O.T.: Diskothek im WDR (auch mit ihm) - Freie Fahrt ins Wochenend - Radiothek - Musikexpress ...

    Der Kassettenrekorder war immer startklar, bis Anfang der 80er.

    „Man darf jetzt nicht alles so schlechtreden, wie es wirklich war.“ – Yvonne Gebauer Fredi Bobic

    Einmal editiert, zuletzt von pepe ()


  • Stars shining bright above you

    Night breezes seem to whisper "I love you"

    Birds singing in the sycamore tree

    Dream a little dream of me


    Tischtennis

  • "Streusel"


    Hm, sind Streusel (Schokostreusel, Hagelslag, Zuckerstreusel) ein Problem? Dabei mag ich die manchmal echt gern :zahnluecke:


    So mal als Inspiration ein paar Inspirationen ;-) , die gerne entsprechend "interpretiert" werden können:

    - Streusel / Kuchen

    - Schokolade

    - lt. Duden: "aus Butter, Zucker und ein wenig Mehl zubereitetes Klümpchen oder Bröckchen zum Bestreuen von Kuchen" -> ab in die Backstube

    - englisch: "sprinkle(s)", reimt sich z.B. auf "tinkle"


    Oder falls das doch alles zu kompliziert ist, wie wäre es alternativ mit


    "einfach"


    :-)

Werbung