• cooler Thread. Ich bin durch meine Kinder wieder aus dem Dark Age rausgetreten und habe wieder angefangen Lego zu bauen und sammeln, hauptsächlich Star wars und Harry Potter und einige Sachen von Cobi. Ist sehr entspannend nach einem stressigen Tag.

    Ich sollte präzisieren:gruss:also, kann ein dreijähriger zum Beispiel damit rum schieben oder ist das sofort zerstört.... https://www.bluebrixx.com/de/m…haenger-BlueBrixx-Special

    Das ist bei Bluebrixx immer schwierig zu sagen. Die wenigen Sachen die von Bluebrixx selbst rausgebracht werden habe ich letztes Jahr gekauft. Diese waren nicht bespielbar, eher zum Angucken. Sind sofort auseinandergefallen. Die sind aber lernfähig, vielleicht sind die neureren Modelle schon stabiler.

  • Hat jemand vielleicht eine Empfehlung, was ich meinem Sohn zum 12. Geburtstag schenken könnte? Er ist großer Legoenthusiast, mag aber nicht so gerne Vitrinenmodelle, sondern man sollte schon mit dem Modell was anfangen können. Er spielt schon noch gerne und mag auch noch Figuren dazu. Also nichts nur für die Vitrine, aber unbedingt anspruchsvoll sollte es sein.

  • Das ist toll. Welche Lego Packung(snummer) ist das denn? :rotwerd:

    Ich glaub´, das ist die 71043: https://www.lego.com/de-de/product/hogwarts-castle-71043

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Hat jemand vielleicht eine Empfehlung, was ich meinem Sohn zum 12. Geburtstag schenken könnte? Er ist großer Legoenthusiast, mag aber nicht so gerne Vitrinenmodelle, sondern man sollte schon mit dem Modell was anfangen können. Er spielt schon noch gerne und mag auch noch Figuren dazu. Also nichts nur für die Vitrine, aber unbedingt anspruchsvoll sollte es sein.

    Gibt es denn thematisch etwas, womit man ihn reizen kann? Einen speziellen Film? Raketen und Weltraum? Lego Technik?

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Ja, das ist kein ganz günstiges Hobby, wenn man die ganz großen Modelle möchte. Vielleicht schenken lassen? Geburstags- und Weihnachtsgeschenk der gesamten Familie oder so?

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Jau, damit ich besser angeben kann, musste es beweglich sein :) Habe einfach mit Heißkleber eine Platte auf so einem Ikea-Drehteller befestigt und angemalt.

    Super Idee, wenn meines fertig ist, werde ich auch darüber nachdenken. Wie war der Aufbau des Turmes mit dem Büro von Dumbledore bei dir? Ein Kollege hatte Probleme die Seitenwände an den Turm zu bekommen. Der hatte aber auch einen Nachbau.

  • Wir hatten die Saturn zum letzten Geburtstag. Aber halt nur einmal im Nullkommanix zusammengebaut und steht seither rum. Ansonsten mochte er bisher immer noch gern seine NexoKnights und Ninjago Dinger. Da baut er ganz frei große Welten draus. Dafür wird er jetzt aber wohl zu alt. Auf Technik steht er nicht so, ist eher so der kreativere Typ.

  • Ja, das ist kein ganz günstiges Hobby, wenn man die ganz großen Modelle möchte. Vielleicht schenken lassen? Geburstags- und Weihnachtsgeschenk der gesamten Familie oder so?

    Naja, ich dachte, ich schenke es meinen großen Kindern zu Weihnachten. Die haben über die Feiertage gerne so was zu tun. Aber das ist schon teuer. Denke, wir packen die Spiele aus.

    Ebbes isch emmer.


    Wenn man nicht immer alles weiss, nervt man sich unter Umständen weniger. (Froeschli, hat nichts mit dem hier anwesenden Frosch zu tun)

  • Jau, das isses.

    Ich hab nur A12 :autsch:

    Das war ein Weihnachts- und Geburtstagsgeschenk zusammen und mein Mann hatte es wohl auch irgendwo noch zu einem Aktionspreis gefunden. Aber sonst haben immer alle anderen die großen Modelle bekommen und ich durfte dann halt auch mal.

    Super Idee, wenn meines fertig ist, werde ich auch darüber nachdenken. Wie war der Aufbau des Turmes mit dem Büro von Dumbledore bei dir? Ein Kollege hatte Probleme die Seitenwände an den Turm zu bekommen. Der hatte aber auch einen Nachbau.

    Die waren wirklich ein wenig hakelig, bzw. nicht ganz so gerade, wie sie sein könnten. Zubbele in der Tat ab und zu noch manchmal dran herum.

    Oh ja :verliebt::verliebt:

    Wobei, wenn Geld keine Rolle spielen würde...


    https://direktkauf.idealo.de/p…_i2Ymg50TdSgaArwuEALw_wcB


    Das wär mein Traum... Dafür würde ich auch die Einrichtung nochmal umgestalten. So nämlich:

    Bolzbold #5

    Gutmensch und Spaß dabei (= das GG und der Diensteid sind schon 'ne gute Sache 😉)

    "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (T. Pratchett)

  • Wenn Geld keine Rolle spielen würde, es gibt bei einem Online Händler MOCs zu kaufen.

    Riesige Teile, zum Beispiel eine Nebulon B Fregatte. Aber der Preis ist völlig abgehoben.

    Wow! Das war mir gar nicht bewusst. Ich kannte nur bisher nur die offiziellen Lego-Modelle. Das ist ja irre...

    Bolzbold #5

    Gutmensch und Spaß dabei (= das GG und der Diensteid sind schon 'ne gute Sache 😉)

    "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (T. Pratchett)

  • Hat jemand vielleicht eine Empfehlung, was ich meinem Sohn zum 12. Geburtstag schenken könnte? Er ist großer Legoenthusiast, mag aber nicht so gerne Vitrinenmodelle, sondern man sollte schon mit dem Modell was anfangen können. Er spielt schon noch gerne und mag auch noch Figuren dazu. Also nichts nur für die Vitrine, aber unbedingt anspruchsvoll sollte es sein.

    Ich kaufe ja ehrlich gesagt gern gebraucht Lego über eb..Kleinanzeigen. Dort bekommt man die tollsten Lego-Sachen für ca den halben Neupreis. Teilweise sind auch Kartons dabei, was mir persönlich aber nicht das Wichtigste ist. Mein Sohn weiß das und freut sich auch über "gebrauchtes Lego". Auf diese Art und Weise hat er so dermaßen viele tolle und große Lego-Sachen und nachhaltig ist es außerdem. (Ich finde, auch das ist etwas, was Kinder von klein auf lernen können.) Meist sind die Sachen aufgebaut, wenn ich sie abhole. Dann sehe ich direkt, ob alles dabei ist und funktioniert. Der nächsten Abend ist für den "Rückbau" reserviert - und dann kann der Bauspaß beginnen!

  • Wow! Das war mir gar nicht bewusst. Ich kannte nur bisher nur die offiziellen Lego-Modelle. Das ist ja irre...

    Das ist auch ein relativ neues Angebot des Händlers MOCs anzubieten. Das Problem ist, es sind original Lego-Steine für die Modelle zusammengestellt worden. Bei den Massen an Steinen, die man für die Modelle braucht, ist der Preis nachvollziebar, aber so absurd teuer, das ich dafür wahrscheinlich meine Kinder verkaufen müsste...

  • ... aber so absurd teuer, das ich dafür wahrscheinlich meine Kinder verkaufen müsste...

    Dann wäre die Gefahr, dass die Teile über sämtliche Zimmer im Haus unter alle Schränke und Sofas verteilt werden, weil doch damit gespielt wird, auch geringer....

    Ich kaufe ja ehrlich gesagt gern gebraucht Lego über eb..Kleinanzeigen.

    Unsere Steine sind mittlerweile zu Teilen auch schon in der dritten Generation genutzt. Gingen von meinem Onkel auf meine Schwester und mich und dann auf unsere Kinder über.

    Da mein Mann und ich aber beide Nerds/Geeks sind, die nun zufällig auch Zugriff auf "Erwachsenengeld" haben, gönnen wir uns das Hobby 😂

    Bolzbold #5

    Gutmensch und Spaß dabei (= das GG und der Diensteid sind schon 'ne gute Sache 😉)

    "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (T. Pratchett)

  • Wir hatten die Saturn zum letzten Geburtstag. Aber halt nur einmal im Nullkommanix zusammengebaut und steht seither rum. Ansonsten mochte er bisher immer noch gern seine NexoKnights und Ninjago Dinger. Da baut er ganz frei große Welten draus. Dafür wird er jetzt aber wohl zu alt. Auf Technik steht er nicht so, ist eher so der kreativere Typ.

    Schönes Modell! Wie wäre es mit einer Erweiterung? Ich hatte noch eine IKEA Vitrine rumstehen und habe die Saturn entsprechend präsentiert :)


Werbung