Umfrage zur Impfbereitschaft gegen Corona

  • Wer trinkt denn so etwas?

    Ich steh nicht so drauf, aber da es inzwischen von allen Marken Alkoholfreies gibt, wird es wohl gekauft. Und "Clausthaler Extraherb" ist tatsächlich als halbwegs genießbar zu bewerten. Aber Alkfreies und Blasmusik:schreck:

  • Doch, die gab es, ich habe auf den Block und ihren Auftritt in der Tagesschau verlinkt.

    Zu dem ganzen gibt es wohl bisher nur Fachpublikationen.

    Im Lexikon steht nach Grippe-Infektionen.

  • Aber: die "1%"-Aussage hatte Lindbergh zitiert.

    State of Trance war es, der die Zahl benutzte um einen Beitrag zu verfassen, der Lindberghs Aussage mindestens infrage stellen sollte. Die Zahl stammt im Ursprung von Herrn Lauterbach, von daher kann man auch Lindbergh an dieser Stelle keine Falschaussage unterstellen. Mein leider immer noch deaktivierter Beitrag versucht mit Hilfe von Quellenangaben aufzuzeigen, dass die Zahl durchaus angezweifelt werden kann.

  • Oh. Okay. Ich habe den Beitrag dann mal wieder aktiviert. Geht jetzt ja wieder.


    Hier dann noch einmal das Zitat von dir:

    Zitat

    Es wäre doch toll, wenn alle bei den Fakten blieben und das nicht immer nur Lindbergh zum Vorwurf gemacht werden würde. Prophylaktischer Hinweis: Ich rechne hier nur und äussere mich überhaupt nicht dazu, ob ich eine bewusste Durchseuchung in dieser Alterskohorte gut oder schlecht finde.

    Dagegen, dass die Zahl angezweifelt werden kann, sage ich auch gar nichts. Es ist aber legitim, dass SoT mit der von Lindbergh genannten Zahl rechnet,

    Du kannst daher nicht State of Trance die fehlenden Fakten unterstellen - wie du schreibst kam sie von Lauterbach, eingebracht durch Lindbergh. (Das Lindbergh die Zahl nur zitiert hat, hatte ich ja auch geschrieben. Ihm würde ich in dem Moment auch keine fehlenden Fakten unterstellen wollen.)

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Recht Du hast. Alkoholfreies Bier ist sowas wie fleischfreie Wurst. Entweder Bier oder kein Bier, entweder Wurst oder keine Wurst. :top:

    Ich mag alkoholfreies Bier, bzw sogar als Radler und ich mag tatsächlich auch fleischfreie Wurst 8)

    Sei konsequent, dabei kein Arsch und bleib authentisch. (DpB):aufgepasst:

  • Back to topic:


    Leider, leider, leider befürchte ich, sind wir in der Schweiz vorläufig fertig mit Impfen. Ich hatte eigentlich auf eine Quote von etwa 80 % unter den Erwachsenen gehofft, habe aber offensichtlich den Stadt-Land-Graben massiv unterschätzt. Insbesondere bei den Jungen sind die Unterschiede enorm: In Zürich sind 56 % der 20 - 29jährigen wenigstens einmal geimpft, im Glarus sind es in der gleichen Gruppe nur 26 %.


    Der Kanton Zürich wird zeitnah die ersten Impfzentren bereits wieder schliessen weil fast keiner mehr kommt. Im Moment gammeln über 1 Million Impfdosen irgendwo rum ohne so wirklich noch gebraucht zu werden, es ist eine Schande. Es besteht die vage Hoffnung, dass die Nachfrage nach den Ferien noch mal steigt, es gibt wohl einige Leute, die ihre Impftermine verschoben oder abgesagt haben, weil sie in den bereits gebuchten Urlaub gefallen wären. Und ich hoffe irgendwie auch darauf, dass die Akzeptanz der Impfung insgesamt noch einmal steigt, sobald Novavax mal zugelassen ist, davon hat sich der Bund per Vorvertrag bereits sehr viele Dosen reserviert. Irgendwo bin ich ja fast ein bisschen schadenfroh, dass die Inzidenzen im Moment vor allem in der Zentralschweiz ganz massiv steigen, wo die Impfquote besonders gering ist. Vielleicht muss das - Achtung, despektierlich! - Glarner Bauern-Bazi erst noch selber merken, dass Covid echt scheisse ist und allein die Impfung die Erkrankung verhindern kann. Man muss es akzeptieren wie es ist und diesbezüglich ist auf die Schweizer Politik auch absolut Verlass. Einschränkungen für alle wird es nur noch geben, wenn wider Erwarten noch eine weitere Vollkatastrophe über uns hereinbricht.

  • Ich bin 1978 eingeschult worden, bin aber nie in der Schule von irgendeinem Amtsarzt geimpft worden. Solche Reihenimpfungen gab es bei uns nicht (zumindest zu meiner Schulzet in den von mir besuchten Schulen nicht). Meine Eltern haben mich vom Haus- bzw. Kinderarzt impfen lassen.

    Du bist echt alt. Ich wurde 1986 eingeschult und habe auch nie einen Amtsarzt gesehen. Ich mag mich lediglich an Baktus und Karius erinnern, die uns irgendwann mal besucht haben und mir meine Frühstücks-Semmel mies machen wollten.

  • Plexiglaswände

    Die wolltest Du niemals haben, glaub mir. Unsere wurden diese Woche endlich abmonitiert, es gibt niemandem im Schulhaus, der dies nicht feiern würde. Wir sind regelrecht stolz darauf, dass wir im Kanton die meisten zerstörten Scheiben melden konnten. Plexiglaswände fallen ganz eindeutig in die Kategorie "sinnloser Aktionismus". Ich habe bei der Schulleitung bestellt, man möge bitte 1 - 2 davon behalten, so als Anschauungsmaterial für den Chemieunterricht (Thema "Kunststoffe") und als Symbol für dieses denkwürdige Schuljahr.

  • Ich mag alkoholfreies Bier, bzw sogar als Radler und ich mag tatsächlich auch fleischfreie Wurst 8)

    Fleischfreie Wurst habe ich noch nicht probiert - würde sie wohl nicht als Wurst bezeichnen. Aber alkoholfreies Bier mag ich sehr gerne, ebenfalls lieber als welches mit Alkohol.

  • Ich mag alkoholfreies Bier, bzw sogar als Radler und ich mag tatsächlich auch fleischfreie Wurst 8)

    On Topic: Ich liebe alkoholfreies Grapefruitradler. Sowas kann man auch am Impftag trinken!

    Klassenregel Nr. 17: "Niemand lecke am Würstchen des anderen."

    Klassenregel Nr. 20: "Ich helfe anderen beim Angeln."

  • Voll überlesen: Alles Gute, Humblebee :party:

    Bildung ist die Fähigkeit, fast alles anhören zu können, ohne die Ruhe zu verlieren oder das Selbstvertrauen. (Robert Frost)

    Bildung kann einen sehr glücklich und gelassen machen. (Günther Jauch)

    Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt? (Ernst R. Hauschka)




Werbung