Schulöffnungen NRW

  • OT: Gibt es in den Schulen jemanden, der dafür sorgt, dass morgens und abends oder nachts vernünftig gelüftet wird (in den oberen Stockwerken)? Das würde die Räume runterkühlen. Ich habe das bei mir in der Wohnung übernommen und ich habe bisher noch nicht wie sonst nach mehreren heißen Tagen die 30-Grad-Marke geknackt. Ich bin davon sehr überzeugt, dass man damit immerhin einige Grad runterkühlen kann, am besten mit Fliegengittern, die es leider oft in Schulen nicht gibt (meiner Erfahrung nach).

    Bildung ist die Fähigkeit, fast alles anhören zu können, ohne die Ruhe zu verlieren oder das Selbstvertrauen. (Robert Frost)

    Bildung kann einen sehr glücklich und gelassen machen. (Günther Jauch)

    Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt? (Ernst R. Hauschka)




  • OT: Gibt es in den Schulen jemanden, der dafür sorgt, dass morgens und abends oder nachts vernünftig gelüftet wird (in den oberen Stockwerken)? Das würde die Räume runterkühlen. Ich habe das bei mir in der Wohnung übernommen und ich habe bisher noch nicht wie sonst nach mehreren heißen Tagen die 30-Grad-Marke geknackt. Ich bin davon sehr überzeugt, dass man damit immerhin einige Grad runterkühlen kann, am besten mit Fliegengittern, die es leider oft in Schulen nicht gibt (meiner Erfahrung nach).

    Bei uns (in den Gängen, soweit Fenster vorhanden) werden sie tatsächlich früh morgens vom Hausmeister geöffnet (und manchmal von unseren Putzleuten am Abend). In den einzelnen Räumen leider nicht.

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Sie findet sich super, glaube ich.

    Der wichtigste Softskill für die Bekleidung solcher Ämter, habe ich den Eindruck, wenn ich mir unsere Oberchefin anschaue.

    Menja sawut Bolzboldowa.

    Für Miriam: меня совут болцболдова

    Für MissJones: меня совут больцболдова

    Für Satzliebhaber: Меня совут больцболдова.

    Weitere Erwähnung findet hier natürlich auch MarieJ.

    내 이름은 토끼입니다

  • Sie findet sich super, glaube ich.

    ...klar! Genau wie Logineo!! Das ist ja auch super... Ich muss jetzt an die „Supergeil“-Edeka-Werbekampagne mit Friedrich Liechtenstein denken... Schaut Euch mal den Spot „Supergeiler Kollege“ (

    ) an und legt im Kopf folgenden Text drunter, es sind nur minimale Änderungen notwendig:


    „So, jetzt zu Dir, meine liebe Freundin!

    Weißt Du, dass Du eine sehr geile Ministerin bist?

    Was ich Dir schon immer mal sagen wollte, ist: Es ist großartig, was Du hier ablieferst........teilweise.

    Was machst Du grad? Ah, Du arbeitest! An Logineo! Wow!

    Übrigens, sehr geile Lernplattform...und tolle Features!

    Prima.

    Du bist sehr, sehr geil. Supergeil.“


    Erholsames Wochenende Euch allen!

  • Made my day! Ich werde nie wieder ein Interview mit ihr normal lesen können

    "Unfähigkeit ist kein Dienstvergehen und kann nicht geahndet werden."

    "Die Pädagogik die Du bei uns (am BK) brauchst ist mit "sei konsequent, dabei kein Arsch und bleib authentisch" nahezu abschließend zusammengefasst."


    Rechtschreibfehler entstehen nur, wenn ich am Handy schreibe. Eine andere Möglichkeit ist ausgeschlossen!

  • OT: Gibt es in den Schulen jemanden, der dafür sorgt, dass morgens und abends oder nachts vernünftig gelüftet wird (in den oberen Stockwerken)? Das würde die Räume runterkühlen. Ich habe das bei mir in der Wohnung übernommen und ich habe bisher noch nicht wie sonst nach mehreren heißen Tagen die 30-Grad-Marke geknackt. Ich bin davon sehr überzeugt, dass man damit immerhin einige Grad runterkühlen kann, am besten mit Fliegengittern, die es leider oft in Schulen nicht gibt (meiner Erfahrung nach).

    Bei uns gibt es das leider nicht. Unsere Hausmeister sind meist gegen 7 Uhr an der Schule und kümmern sich dann wohl erstmal um andere Dinge (wir hatten schon mal darum gebeten, dass sie die Fenster öffnen, aber dazu hätten sie keine Zeit, meinten sie). Über Nacht dürfen wir aus Sicherheitsgründen nirgendwo die Fenster offen lassen.

    Fliegengitter haben wir übrigens auch nicht. Die habe ich allerdings noch an keiner Schule gesehen.

  • Wir lassen die oberen Fenster auf Kipp. Regnet's im Zweifelsfall halt rein, ist bei unserem Rostkasten auch schon egal.

    In vielen Schulen geht dann die Alarmanlage nicht, wenn nicht alle Fenster zu sind.

    Wir haben auch gerade wieder einen Rüffel bekommen, dass alle Fenster, selbst die im Lehrerzimmer, zu schließen sind nach der 6. Stunde.

  • In vielen Schulen geht dann die Alarmanlage nicht, wenn nicht alle Fenster zu sind.

    Wir haben auch gerade wieder einen Rüffel bekommen, dass alle Fenster, selbst die im Lehrerzimmer, zu schließen sind nach der 6. Stunde.

    Genauso ist es bei uns. Muss alles zu sein wegen der Alarmanlage.

    “Prejudice is a great time saver. You can form opinions without having to get the facts.”E.B. White

  • bei uns gibt es auch keine Alarmanlage.


    In meiner früheren Schule ging bei Alarm nur das komplette Licht in der Schule an. Viele Kollegen haben dies bei Dunkelheit bewusst genutzt (man musste keinen Lichtschalter suchen) und weil dies auch in der Nachbarschaft jeder wusste, hat auch niemand die Polizei gerufen. Nur neue Kollegen versuchten beim 1. Mal erfolglos wieder das Licht auszuschalten (es ging von alleine nach ca. 30 Minuten aus).



    Ergänzung


    Bei uns kommt allerdings die Polizei, wenn irgendwo ein Fenster aufsteht, und nachdem unser SL zweimal mitten in der Nacht heraus geklingelt wurde, hat sie gebeten, alle Fenster zu schließen.

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Bei uns macht das tatsächlich eine ganz liebe Kollegin. Sie ist morgens aufgrund der Zugverbindung immer ganz früh da (6:30) und läuft dann durchs Haus und öffnet alle Fenster und Türen.

  • Kann es sein, dass die Fallzahlen in NRW an Schulen gerade steigen. Wohl auch eine Schule in Solingen betroffen. Langsam mache ich mir über die Entwicklung doch Gedanken, ob es wirklich so schlau ist, volle Klassen zu unterrichten....

  • Die Fallzahlen steigen in NRW, da ist es doch auch klar, dass jetzt nach den Ferien auch mal ein Schüler betroffen ist. Aber gab es jetzt in NRW oder auch woanders große Fälle, wo ein Schüler oder Lehrer im Unterricht dann in der Schule viele andere angesteckt hat?


    Interessant finde ich wie unterschiedlich mit den Fällen umgegangen wird. Teilweise werden bei einem Fall gleich ganze Schulen unter Quarantäne gestellt. In unserem Kreis muss bis jetzt bei einem akuten Fall noch nicht mal die Klasse, sondern nur die Sitznachbarn Zuhause bleiben...

  • Äh ja... An den Schulen werden die Leute jetzt auch mit jedem Kratzen im Hals direkt zum Test geschickt. Hysterisch muss man deswegen noch nicht werden.

    Aber gab es jetzt in NRW oder auch woanders große Fälle, wo ein Schüler oder Lehrer im Unterricht dann in der Schule viele andere angesteckt hat?

    Eben, das ist ja das Entscheidende. Solange es nicht die Runde macht ist doch alles im Rahmen.

    ==============================


    Chemie ist das was knallt und stinkt, Physik ist das was nie gelingt.

  • Die Fallzahlen steigen in NRW, da ist es doch auch klar, dass jetzt nach den Ferien auch mal ein Schüler betroffen ist. Aber gab es jetzt in NRW oder auch woanders große Fälle, wo ein Schüler oder Lehrer im Unterricht dann in der Schule viele andere angesteckt hat?

    Das dürfte eine Woche nach Ferienende schwierig sein, bei der Inkubationszeit.


    Aber 358 Leute mit Schulbezug in Quarantäne in EINEM Bezirk finde ich schonmal relativ bedenklich: https://www.merkur.de/politik/…-aktuell-zr-90021956.html


    (Sollte der mir unbekannte rheinische Merkur was Springer-ähnliches sein, bitte ich um Entschuldigung: Die ursprüngliche Info hatte ich nur als Auszug aus einem bezahl-Artikel gelesen)

  • Die Fallzahlen steigen in NRW, da ist es doch auch klar, dass jetzt nach den Ferien auch mal ein Schüler betroffen ist. Aber gab es jetzt in NRW oder auch woanders große Fälle, wo ein Schüler oder Lehrer im Unterricht dann in der Schule viele andere angesteckt hat?


    Interessant finde ich wie unterschiedlich mit den Fällen umgegangen wird. Teilweise werden bei einem Fall gleich ganze Schulen unter Quarantäne gestellt. In unserem Kreis muss bis jetzt bei einem akuten Fall noch nicht mal die Klasse, sondern nur die Sitznachbarn Zuhause bleiben...

    Ganz ehrlich, wenn Schulen unter Quarantäne gestellt werden wegen eines Falles, dann kann man sich ja die Regeln auch gleich komplett sparen.

    Von daher finde ich es korrekt, dass nur die Sitznachbarn (und sonstige direkte Kontakte) in Quarantäne gehen.

  • Ganz ehrlich, wenn Schulen unter Quarantäne gestellt werden wegen eines Falles, dann kann man sich ja die Regeln auch gleich komplett sparen.

    Von daher finde ich es korrekt, dass nur die Sitznachbarn (und sonstige direkte Kontakte) in Quarantäne gehen.

    Naja, die Definition, was direkt ist, ist vermutlich etwas unterschiedlich

Werbung