Schulöffnungen Bayern

  • Unsere kommen anscheinend ganz normal mit den Kleinbussen. Nix Abstand. Hoffentlich haben sie wenigstens Masken auf.

    Unsere auch.

    Bei uns kommen DFK 1/1A und 2 ab dem 18.5. in jeweils halber Klassenstärke wochenweise.

  • Unsere auch.

    Bei uns kommen DFK 1/1A und 2 ab dem 18.5. in jeweils halber Klassenstärke wochenweise.

    Bei uns auch halbe Klassenstärke, aber tageweise.

    (Gruppe1-Gruppe2-Gruppe1-Gruppe2--Tag frei)

    1. Haben wir da mehr Kontrolle über das homeschooling

    2. Haben die Eltern feste Tage in der Woche, an denen sie evt arbeiten können.

  • Mal'ne blöde Frage, weil's in Bayern seit gestern wieder losgeht:

    Seid ihr auch so kaputt, wenn ihr den ganzen Tag Maske tragt?


    Ich möchte nicht meckern, bitte nicht falsch verstehen - die Masken sind gut und richtig und wichtig!

    Aber ich wundere mich darüber, dass ich nach der Schule so erledigt bin, obwohl doch gestern und heute noch gar kein Normalbetrieb war. :weissnicht:


    Vielleicht liegt's ja wirklich an mir (frühes Aufstehen nach 6 Wochen Ferien, morgens saukalt und mittags sehr warm mit 24°)?

    Sometimes you look at people and wonder, how do they fit all that stupid into one head?

  • Ich war die ersten zwei Wochen in NRW absolut platt. Maske, lange Pause (auch vor den Ferien lief es bei uns ja nicht normal) und dazu die Hitze. Nun wird es langsam besser. Ob es an Gewöhnung oder auch am milderen Wetter liegt - keine Ahnung. Aber insgesamt bin ich nach wie vor müder als sonst.

  • Das liegt nicht an dir, es ist wirklich anstrengender und auch ermüdender mit Maske. Das ist die überwiegende Erfahrung der meisten Kolleg*innen an meiner Schule, jetzt in der fünften Schulwoche.

  • Also bei mir ging es. Irgendwie mach ich was anders, mich stören die Masken nicht. Und dass, wo ich heute 5000 Schritte allein durch die Schule gelaufen bin, Schulhausführung für eine neue 5. Klasse, Bücher holen, Einbahnstraßensystem (--> Umwege)...


    Abgesehen davon, bin ich nach dem ersten Tag immer fix und foxy. Vielleicht merke ich es auch nur nicht...

  • Mein Sohn hat berichtet, dass am ersten Schultag heute im Bus jeder Platz besetzt war und sich auch im Gang noch die Kinder gedrängt haben. Er schätzte über 70 insgesamt im Bus🤦‍♂️. Leider trugen dann auch einige ihre Maske nicht.

  • Seid ihr auch so kaputt, wenn ihr den ganzen Tag Maske tragt?

    Das traust Du Dich fragen? Pass bloss auf, dass Dir keiner psychosomatische Probleme unterstellt!


    Im Ernst... Ja, es ist anstrengend, vor allem mit Stoffmasken. Wenn ich viel sprechen muss, nehme ich eine chirurgische Maske. Damit geht es besser. Einfach nur beim Treppen laufen habe ich keine Probleme, aber das strengt mich auch ohne Maske nicht wirklich an. Die eher unsportlichen Kollegen merken das schon.

    ==============================


    Chemie ist das was knallt und stinkt, Physik ist das was nie gelingt.

  • Danke für eure Rückmeldungen.

    Ja, ich bin unsportlich und über 50...

    Mal schauen, wie's morgen wird - fette Dröhnung mit 6 Stunden... :staun:

    Sometimes you look at people and wonder, how do they fit all that stupid into one head?

  • Mal'ne blöde Frage, weil's in Bayern seit gestern wieder losgeht:

    Seid ihr auch so kaputt, wenn ihr den ganzen Tag Maske tragt?

    Ich kann mir vorstellen, das sein zu werden, aber bisher war noch nicht viel Schule bei mir, und die Konferenzen der ersten Tagen nach den Sommerferien machen mich so oder so jedes Mal kaputt.

    "Im not laughing with you, I'm laughing about you."


    "Schlimmes geschähe dir da, mein Bester, wenn du nach Athen gekommen, wo in ganz Hellas die größte Redefreiheit herrscht, dann hier als einziger an ihr nicht teilhaben solltest. Aber setze auch dagegen: wenn du weitläufig redest und nicht das Gefragte beantworten willst, daß auch mir Schlimmes geschähe, wenn ich nicht weggehen dürfte, ohne dich zu hören." (Platon, Gorgias)

  • Mein grösstes Problem beim Treppen laufen morgens ist übrigens die Brille bzw. das Kondenswasser drauf. Jeden morgen Blindflug in den 2. Stock. Die Jugendlichen lachen schon dass ich die Leute unterwegs nicht erkenne. Man muss tapfer durchhalten, nach ca. 20 min hat sich das thermische Gleichgewicht eingestellt und es hört auf zu beschlagen ;)

    ==============================


    Chemie ist das was knallt und stinkt, Physik ist das was nie gelingt.

  • Bei meine Tochter an der Schule (5. Klasse) gibt es Einzeltische, Desinfektionsmittelspender, einen nach Klassen(stufen?) aufgeteilten Pausenhof und Fenster-Dienste in den Klassen, die alle 20' die Fenster öffnen.


    Die scheinen das ernst zu nehmen. Ich hoffe, sie halten das weiterhin durch...

  • Mal'ne blöde Frage, weil's in Bayern seit gestern wieder losgeht:

    Seid ihr auch so kaputt, wenn ihr den ganzen Tag Maske tragt?

    Ich war in der ersten Schulwoche (und vorher den Präsenztagen) ebenfalls völlig erledigt - ohne Maske. Geht mir jedes Jahr so. Dazu schlaucht mich dieses "mittags warm, morgens kalt". Ich habe jetzt 4 Wochen ohne Maske (diese nur auf dem Flur und da bin ich ja selten) die Schule aufgesucht und seit Montag trage ich zu meinem Selbstschutz im Unterricht eine 3lagige Maske, durch die es sich nicht ganz einfach atmet. Ich bin nicht geschaffter als sonst. Es gibt 3 Dinge, die schlechter funktionieren als ohne Maske bzw. mit einer dünnen Baumwollmaske: Während des Treppensteigens zahlreiche Kinder an das leise Gehen erinnern und direkt danach im Musikraum die Bodypercussion anleiten, d.h. Text sprechen und zwischendurch Handlungsanweisungen geben. Ohne Maske geht halt mal ein "Schnappatmer" zwischendrin, der bringt mit Maske nicht so viel. Zusätzlich finde ich es mit der Maske noch unangenehmer in schlecht gelüfteten Räumen (Lehrerzimmer, Flur, manche Klassenräume, aus denen ich Klassen abholen muss) effektiv zu atmen. Wobei ich anfangs auch die dünneren MNS gewöhnungsbedürftig fand, vielleicht gibt es da auch noch einen Gewöhnungseffekt.

    Alles andere geht sehr gut, es ist einfach etwas ungewohnt und manchmal befürchte ich, dass mich die hinteren Reihen nicht verstehen.


    Ich drücke dir die Daumen, dass es besser wird.

    Menja sawut Bolzboldowa.

    Für Miriam: меня совут болцболдова

    Für MissJones: меня совут больцболдова

    Für Satzliebhaber: Меня совут больцболдова.

    Weitere Erwähnung findet hier natürlich auch MarieJ.

    내 이름은 토끼입니다

  • Montag: (über)lange Konferenz komplett mit Maske

    Dienstag: 5 Unterrichtsstunden durchgehend mit Maske, davon 2 als Klassleiter in einer Einführungsklasse (heißt, die SuS sind komplett neu bei uns, obwohl 10. Jahrgangsstufe) => unheimlich viel geredet

    Mittwoch: 5 Unterrichtsstunden mit Maske, davon 2 wieder als Klassleiter. Als Sahnehäubchen gab es - gerade als ich den Neuen das Verhalten im Brandfall erklären wollte - Feueralarm (keine Probe, Feuerwehr kam mit Blaulicht und schwerem Gerät).

    Wir werden gerade saniert (gerade? seit 6 Jahren) und in der 3. und 4. Stunde war Unterricht kaum möglich, weil gebohrt wurde (gefühlt mit einem 4 Meter großen Bohrer).


    Gut, dass die eigentlich in der ersten Woche geplanten Fachsitzungen wegen der Pandemie ausfallen ...


    Ja, ich bin platt und etwas genervt.

  • Ich biete: Montag 3 Stunden Konferenz

    Di: Unterricht 7:45 bis 12:30 und Konferenz 13:15 bis 16:00

    Heute: Unterricht 7:45 bis 12:30 und Konferenz 13:15 bis 15:00.


    Bin auch durch!

  • Zum Thema Schulöffnungen Bayern allgemein:


    Inzwischen übertreffen Memmingen und Landshut die Grenze von 50 Neuinfektionen/100k EW/7 Tage. Die beiden Kreise wären demnach in der roten Phase, in der wieder die Abstandsregeln gelten (also i.d.R. Unterricht in kleinen Gruppen im Wechsel).

    Landshut hat aber entschieden, dass es reicht, wenn auch die GS-Kinder und -Lehrer Masken tragen. Was Memmingen macht, weiß ich nicht.


    Ich finde es irgendwie schade, dass die Pläne das Papier nicht wert sind, auf dem sie stehen. Erst hieß es, es käme Maskenpflicht im Unterricht ab 20, Unterricht im Wechsel bei 35 Neuinfektionen und Distanzunterricht für alle ab 50. Dann hieß es, ab 35 Masken im Unterricht und Unterricht im Wechsel ab 50.

    Und jetzt übertreffen die ersten LK den Grenzwert von 50 und umgesetzt wird trotzdem nur die Maskenpflicht und vom Unterricht im Wechsel ist keine Rede mehr.


    Da frag ich mich schon, wozu es dann überhaupt Pläne gibt.


    Edit: Ich hab grade nachgelesen. Memmingen und auch Rosenheim machen aufgrund der Überschreitung des Grenzwertes... rein gar nichts. Nicht in der Schule, nicht im öffentlichen Leben. Beide Städte sagen, dass es nur Reiserückkehrer sind und die seien ja in Quarantäne. Deshalb seien keine weiteren Maßnahmen nötig.


    https://www.google.de/amp/s/ww…corona-obergrenze,S9uPrVO

  • Naja die Maßnahme Landshuts mit Masken für Grundschüler ist ja auch nicht gerade inspirierend. Auch in Landshut sollen es vor allem Rückkehrer vom Balkan sein ... Das mit den Plänen und dem Wert des Papiers auf dem sie stehen sehe ich ähnlich.

Werbung