Umfrage Impfstatus

  • Das weiß ich nicht mehr so genau… an eins in Düsseldorf kann ich mich aber sehr sicher erinnern. Das war super.

    “The oppressed will always believe the worst about themselves.”
    Frantz Fanon

  • Krass. Nach der Pandemie könnte man ja sowas nach all den Jahren wiederholen ;)


    (Wird es je ein „Nach der Pandemie“ geben?)

    “The oppressed will always believe the worst about themselves.”
    Frantz Fanon

  • Einmal Dortmund, einmal Düsseldorf, zweimal Oberhausen, einmal im Trierer Raum und noch einmal in Köln - sogar mindestens sechs Treffen, an die ich mich grob erinnern kann.

    Es kamen wohl damals ALLE aus NRW?:schreck:

    Tao-hsin sprach zu seinen Schülern "Die Freiheit des Himmels, eines Baumes, eines Steines ist die Messlatte."

  • Ich habe einmal einen Foristen kurz in Köln getroffen, anno 2004 oder 2005 oder 2006? Ich weiß aber gar nicht mehr, wer das war. Sonst kenne ich nur einen Namen, glaube ich. (Sicher nicht den von Antimon.)

    Bitte, erkläre es mir nicht noch einmal. Ich glaube, ich verstehe sehr gut, was du meinst, ich teile nur deine Meinung nicht (halte sie vielleicht sogar für falsch, oder verwerflich). Das liegt nicht daran, dass ich dich nicht verstehe. Es scheint etwas anderes zu sein, was mich inkompatibel zu deiner Ansicht macht. Fern ist es von mir, irgendwem Schuld zuweisen zu wollen - so oder so, es liegt nicht am Missverstehen, wirklich nicht.

  • Ich kenne hier auch nur Herrn Rau mit Namen. Herr Rau : Hast du nicht auch mal vor zig Jahren ein Treffen bei dir für die Leser deines Blogs veranstaltet? Ich war nicht da, bilde mir aber ein, dass ein Treffen bei dir gab.

    Wir sind hier jetzt sehr OT, deshalb zurück zum Thema: Falls mal wieder ein Treffen zustande kommt, wäre für mich auch 2G in Ordnung😃.

  • Bei Herr Rau kommt mir folgender Gedanke:


    Ich wollte eigentlich immer auch mal einen Blog schreiben. Mittlerweile habe ich die guten Geschichten aus dem Referendariat aber weitestgehend vergessen und meine aktuelle Schule wäre leider zu leicht identifizierbar.

  • Es kamen wohl damals ALLE aus NRW?:schreck:

    Also bis auf einen User, der damals aus Berlin kam, aber meiner Erinnerung nach nicht extra deswegen, kamen in Oberhausen und Düsseldorf alle aus NRW. In Köln und im Trierer Raum waren es UserInnen verschiedener Bundesländer und -länderinnen.

  • (...)

    Wir sind hier jetzt sehr OT, deshalb zurück zum Thema: Falls mal wieder ein Treffen zustande kommt, wäre für mich auch 2G in Ordnung😃.

    :nein: Nein, also wenn wir uns treffen, dann muss es natürlich auch eine Option geben für User:innen, die tatsächlich gesundheitlich bedingt nicht geimpft werden können (ist das dann 2G+ oder 3G+ ????), außerdem wollen wir doch alle mit unseren Impfstationsroutinen angeben können voreinander, insofern sollte jede:r Anwesende sicherheitshalber noch einmal geschnelltestet werden. :shit: Das wird dann ein kleiner Bundesländerbattle. Nachdem Baden-Württemberg bekanntermaßen ALLES außer Hochdeutsch kann (neuerdings spricht "The Länd" nicht einmal mehr irgendeine Form der deutschen Sprache) machen wir natürlich nur außer Konkurrenz mit 8) und werden insbesondere den große NRW-Block mit Argusaugen überwachen, damit die sich nicht fröhlich gegenseitig mit den vollgeschmodderten Teststäbchen kitzeln (wenn die erst im Karnevalsmodus sind gibt es bekanntermaßen kein Halten mehr und die Infektionszahlen an den Schulen NRWs sprechen eine deutliche Sprache über die nordrheinwestfälische Fröhlichkeit). Der Abordnung aus den neuen Bundesländern werden wir vorab schön regenbogenfarbene Teststäbchen besorgen (ihr seid schließlich nicht pauschal repräsentativ für den quergestrickten, braunen Mob, den es dort mancherorts gibt und sollt auch mal wieder etwas Diversität genießen) und sollte "Kollege" Björn mit von der Partie sein sogar eine Regenbogenflagge samt internationaler Erklärung der Menschenrechte in Plakatform der UN spendieren (nur ihm persönlich, als ganz besonderes Willkommensgeschenk :geschenke:). Unseren bayrischen Freinden schließlich spendieren wir jeweils ein Exemplar eines schwäbischen und eines badischen Kochbuchs samt Alemannenanhang, die für alle Zeiten deutlich machen, dass WIR die Spätzle erfunden haben (wer von uns fechten wir dann an anderer Stelle landesintern mal aus :haudrauf:) und am allerleckersten verwenden. :essen:Wer aus Ostbayern kommt unterliegt leider der PCR-Testpflicht,:doc: da wir nicht ausschließen können, dass in eurer Impfspritze lediglich aufgelöste Zuckerkügelchen waren :spritze:- hochpotenter Zucker versteht sich... . Nachdem unsere Berliner KuK erwiesenermaßen extrem multitaskingfähig und besonders belastbar sind (Quereinsteiger ausbilden, Mangel verwalten, eigenes Klopapier oder auch gerne mal Tafelschwämme mitbringen zur Arbeit, unterrichten, schnelltesten, wahnsinnig werden,...), spielen sie begleitend in einer spontanen Blockflötenkombo den Schnelltestmambo :band:gefolgt vom allseits beliebten Gassenhauer über all die glücklichen Körperzellen. Den eigenen Schnelltest führen dabei zumindest die GS-Lehrkräfte noch mit den Füßen durch (das sind einfach die eierlegenden Wollmilchsäue schlechthin :schreck:).:respekt:


    Und danach steigt dann die "Wer könntest du denn wohl sein als Nickname"-Party.:prost::party::prost:

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Ich bin geboostert. War wieder massiv aufregend, der Flirt war diesmal mit einem süßen Mitimpfling (der Arzt bei der 2. Impfung war aber süßer). Ich hab´s in meinem Handystatus stehen und konnte damit schon 3 Leute überzeugen, sich ebenfalls boostern zu lassen.

    Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.

    Aldous Huxley

  • Ich bin geboostert. War wieder massiv aufregend, der Flirt war diesmal mit einem süßen Mitimpfling (der Arzt bei der 2. Impfung war aber süßer). Ich hab´s in meinem Handystatus stehen und konnte damit schon 3 Leute überzeugen, sich ebenfalls boostern zu lassen.

    War es kompliziert die Booster-Impfung zu bekommen? Ich habe diese Woche etwas recherchiert und es klingt so, als ob man unter 60 im Impfzentrum nicht dran kommen würde. Bei meinem Hausarzt ist seit einem Jahr Land-unter, den möchte ich eher nicht nerven…

    Und hast du die 6 Monate schon rum? Mir würde es zeitlich besser passen in der Woche bevor meine 6 Monate rum sind… ich fürchte aber, dass das unendlich kompliziert wäre…

    Sei konsequent, dabei kein Arsch und bleib authentisch. (DpB):aufgepasst:

  • Bei mir waren die 6 Monate am 5.11. rum und ich habe mich einfach neu bei dieser bay imco Seite registriert (weil ich mich nach der 2. Impfung im Mai damals abgemeldet hatte) und mich für einen Termin angemeldet. Online wollte keiner wissen, ob ich das erste, zweite oder dritte mal komme.

    Und im Impfzentrum heute wurde ich immer wieder gefragt: Sie kommen zur Erstimpfung oder Drittimpfung? Und dann haben die das notiert. Es waren haufenweise Drittimpflinge da (es waren sehr viele Rentner da, da gehe ich von Drittimpfung aus). (Es waren aber auch jüngere als ich da)

    2 Kolleginnen von mir haben sich jetzt auch spontan neu registriert und schnell einen Termin bekommen (23.11. die eine, die andre weiß ich nicht).

    Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.

    Aldous Huxley

  • War es kompliziert die Booster-Impfung zu bekommen? Ich habe diese Woche etwas recherchiert und es klingt so, als ob man unter 60 im Impfzentrum nicht dran kommen würde.

    Söder und Holetschek sagten gestern bei der PK nach der Kabinettssitzung explizit, dass ALLE, deren letzte Impfung mind. 6 Monate zurückliegt, eine Boosterimpfung bekommen können und NICHT abgewiesen werden. Die Impfzentren, die geschlossen wurden, sollen wieder hochgefahren werden. Ich habe einen Termin am 24.11.!

  • Ich habe nicht mal einen Termin gemacht, sondern bin einfach spontan ins örtliche Impfzentrum gefahren und wurde sofort geimpft.

    Hier kann man anscheinend einfach zu einem Impfmobil gehen. Hat eine Kollegin gemacht (59). Beruf spielte anscheinend auch keine Rolle.

    Man kann nur was aus dem Ärmel schütteln, wenn man vorher etwas reingetan hat.

Werbung