lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo zusammen!

    Bundesland: Baden-Württemberg

    Ich möchte mich gerade als Seiteneinsteiger für den Vorbereitungsdienst für Berufliche Schulen bewerben. Ich habe BWL (Bachelor) und Wirtschaftsinformatik (Master) studiert. Offenbar könnte ich damit an beruflichen Schulen die Fächer BWL und Informatik unterrichten.

    Nun möchte ich meine Wunschschule auswählen, bin mir allerdings nicht ganz sicher, wo ich überhaupt eingesetzt werden kann. Eher an gewerblichen oder an kaufmännischen Schulen? Oder gar beides? Rein vom Gefühl her würde ich natürlich auf kaufmännische Schulen tippen, weil meine Fächer dort sicherlich häufiger zum Einsatz kommen. Allerdings bin ich gerade auf den Studienplan des Studienganges "Wirtschaftsinformatik Plus" gestoßen (also der Studiengang, den man eigentlich studiert, um Berufsschullehrer zu werden) und dort wird explizit vom "Weg zum Lehrer an Gewerblichen Schulen" gesprochen. Kann mir da jemand weiterhelfen?


    Vielen Dank euch!

    (Die Regierungspräsidien sind…
  • Neu

    Hallo ihr Lieben,
    ich muss in einem Didaktikseminar (Englisch) eine Studienleistung zum Thema "Language Awareness" bzw. "Language Learning Awareness" vorbereiten.

    Dafür benötige ich entweder einen bilingualen/multilingualen Text (fiktiv/nicht fiktiv, Gedicht, Text, Blogeintrag, Songtext etc.), der geeignet ist, um Sprachtransfer zu leisten (z.B. von Deutsch zu Englisch, Spanisch zu Englisch etc.), sodass die Schüler z.B. fremde Wörter von ihrer Muttersprache oder zweiten Fremdsprache ableiten und erschließen können, oder einen Text, der sich narrativ damit beschäftigt, wie man Fremdsprachen lernt.

    Hat vielleicht jemand Ideen? Im Internet bin ich bisher leider nicht fündig geworden.
  • Neu

    Hallo ihr Lieben,
    ich bin ja seit meinem zweiten Lebensjahr chronisch krank (Rheuma, Arhtrose, Glaukom) und muss ca. 8x im Jahr zum Arzt und gebe ca. 250€ im Jahr für Medikamentenzuzahlungen aus, die ich mir rückerstatten lase. Momentan bin ich als Studentin noch gesetzlich familienversichert. Als Referendarin stellt sich ja dann aber die Frage nach der richtigen Versicherung.

    Private ist bei mir ja wahrscheinlich gar nicht möglich, weil ich da gar nicht genommen werden würde oder extrem viel zuzahlen müsste.
    Gibt es denn hier vielleicht Leute, die selbst chronisch krank sind oder sich bei dem Thema ein bisschen auskennen? Ich hab da leider gar keine Ahnung...

    Ein blinde Freundin von mir ist auch Beamtin und musste sich wohl privat versichern. Sie will aber unbedingt wieder in die GKV und versucht sich da notfalls reinzuklagen.

    Was würde man denn bei einer privaten oder einer gesetzlichen Versicherung wahrscheinlich jeweils zahlen, wenn eine chronische Erkrankung vorliegt? Meine…
  • Neu

    Ich war heute mit einer 5. Klasse zur Exkursion Geographie in einem Tagebau. Tolle Exkursion, toller Besucherbetreuer, viel gesehen.
    Der Besucherbetreuer hat erklärt, dass die Kohle aus dem Tagebau nicht für die Brikettierung geeignet ist also nicht für Briketts verwendet wird.

    Im Anschluss hat mich doch tatsächlich ein (deutsches) Kind gefragt, was ein Brikett ist.

    Ich war so sprachlos, dass ein Kind heute nicht mehr weiss, was ein Brikett ist. Bin ich jetzt wirklich zu alt oder ist so was heute nicht mehr Allgemeinbildung??
  • Neu

    Hallo,

    hat jemand von euch das Lehrermaterial zum Buch denken und rechnen und könnte mir eine Lernzielkontrolle zur Ansicht senden oder den Aufbau der Lernzielkontrollen beschreiben? Mich interessiert, in wie weit hier differenziert wird und verschiedene Anforderungsniveaus abgefragt werden. Möchte nicht umsonst 35 Euro für das Lehrermaterial ausgeben.
    Dankeschön!
    Kati

Letzte Aktivitäten

  • Natürlich geht das: du hast unter einer bestimmten Studienordnung studiert und die weist SWS aus. Ich hab meine damals aus dem Archiv geholt und aus einem alten Vorlesungsverzeichnis kopiert. Die war da noch nicht in digitaler Form vorhanden. Kostet…
  • dominik89 -

    Hat eine Antwort im Thema BaWü: An welcher Berufsschule darf ich zum VD? Gewerbliche oder Kaufmännische Schule? verfasst.

    Beitrag
    Vielen Dank für die schnellen und ausführlichen Antworten! Zitat von Modal Nodes: „Zitat von dominik89: „... “ Da irrst du dich. Den Studiengang den man eigentlich studiert, um Lehrer an kfm. Schulen zu werden hat Veronika Mars beschrieben."WI…
  • WillG -

    Hat eine Antwort im Thema Materialien zu Language Awareness oder Language Learning Awareness verfasst.

    Beitrag
    Es gab gaaaaaanz früher, als ich selber noch Teenager war, mal so Romane im RoRoRo-Verlag (also, der damaligen Jugendreihe von Rowohlt), die zweisprachig erzählt wurden. Meistens irgendeine Liebesgeschichte, in der sich Kirsten aus Castrop-Rauxel beim…
  • o0Julia0o -

    Hat eine Antwort im Thema Private Krankenversicherung vs. gesetzliche Krankenversicherung verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Karl-Dieter: „Zitat von o0Julia0o: „hallo, ich bin Beamtin auf Probe “ Du bist Beamtin auf Probe und hast keinerlei Ahnung, was der Unterschied und das Zusammenspiel zwischen PKV und Beihilfe ist?Wie hast du denn das Ref…
  • TequilaSunrise -

    Mag den Beitrag von kecks im Thema Was ist ein Brikett?.

    Like (Beitrag)
    "backfisch" habe ich denselben aus der achten auch schon mal erklärt. großes hallo, ein paar wochen gruppenname bei jedem spiel "die backfische" und "uns gibt's freitag in der mensa!" (in bayern oft freitags nur fisch...). :) aber sie haben es sich…
  • TequilaSunrise -

    Mag den Beitrag von Schantalle im Thema Was ist ein Brikett?.

    Like (Beitrag)
    Ich mags selber echt gerne, wenn mir verstaubte Wörter unverhofft über den Weg laufen :rotwerd: Liederlich ist so ein Wort, was unser ehemaliger Mathelehrer gerne benutzt hat, der vor 20 Jahren schon ein älterer Herr war. Ich würde z.B. meine Schülerinnen…
  • yestoerty -

    Hat eine Antwort im Thema Was ist ein Brikett? verfasst.

    Beitrag
    Jein, zumindest in meinem Fall hat sie danach noch gefragt was pflügen denn jetzt heiße und die anderen haben ihr das dann sehr gestikulierend erklärt.
  • kecks -

    Hat eine Antwort im Thema Was ist ein Brikett? verfasst.

    Beitrag
    "backfisch" habe ich denselben aus der achten auch schon mal erklärt. großes hallo, ein paar wochen gruppenname bei jedem spiel "die backfische" und "uns gibt's freitag in der mensa!" (in bayern oft freitags nur fisch...). :) aber sie haben es sich…
  • Schantalle -

    Mag den Beitrag von TequilaSunrise im Thema Was ist ein Brikett?.

    Like (Beitrag)
    "Frau S., was heißt 'ranzig werden'?" Solche Fragen tauchen auch in der gymnasialen Oberstufe noch auf. Dann erkläre ich es halt und habe meinen Beitrag zur Allgemeinbildung geleistet. :)
  • Schantalle -

    Hat eine Antwort im Thema Was ist ein Brikett? verfasst.

    Beitrag
    Ich mags selber echt gerne, wenn mir verstaubte Wörter unverhofft über den Weg laufen :rotwerd: Liederlich ist so ein Wort, was unser ehemaliger Mathelehrer gerne benutzt hat, der vor 20 Jahren schon ein älterer Herr war. Ich würde z.B. meine Schülerinnen…