lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Ich stehe gerade voll auf dem Schlauch.
    Ich muss in meinen Klassen (Erzieher, Kinderpfleger) oft Fallbeispiele schreiben, um dann bestimmte Dinge herauszuarbeiten, z.B. verhält sich eine Erzieherin nicht korrekt und die SuS filtern dann heraus, was nicht gut ist und wie sie es besser machen würden. Oder Kinder zeigen ein bestimmtes Verhalten und die SuS müssen das analysieren und dann schildern, wie sie mit der Situation/ den Kindern umgehen würden.


    Nun sitze ich vor der U-Vorbereitung in Deutsch und mir kommen diese Fallbeispiele zu den Ohren raus, zumal die Stunde nur dazu dient, ein paar Aspekte von Kommunikation zu verstehen.

    Thema ist "Kommunizieren mit Kindern". Im Buch stehen Aspekte wie "mit ruhiger, klarer Stimme sprechen", "Ehrlich sein" oder "Kinder in Tätigkeiten einzubeziehen"


    Wie würdet ihr methodisch vorgehen?
  • Neu

    Einige (wenige) meiner Schüler in der 5. Klasse schreiben nicht "auf" der Linie, sondern die Buchstaben schlängeln sich quasi auf der Linie bzw. stehen auch auf auf der Linie, sodass z.B. ein kleines "p" wie ein großes P aussieht. Insgesamt ist die Schrift auch noch sehr groß (der 'normale' Raum kann dadurch oft nicht eingehalten werden).

    Da ich schon länger nicht mehr in der 5 war: Kann bzw. solle ich hier das Schriftbild bzw. Schreiben trainieren, und wenn ja, wie?
  • Neu

    Wenn ein Schüler in einem Diktat Folgendes schreibt:

    vielt (statt "wild")
    schlägt (statt "schleckt")
    stokschin (statt "Stöckchen")
    ede (statt "Idee")

    deutet das eventuell auf Hörprobleme hin?

    Ist "wagth" eine Art Überkorrektur?


    Es finden sich auch noch andere Fehler, die vermuten lassen, dass die Regel zur Konsonantenverdopplung nicht beherrscht wird, aber die oben genannten Fehler finden sich sonst nirgendwo.
  • Neu

    Hallo liebes Forum

    Seit 3 Wochen habe ich eine neue 4. Klasse und verzweifle fast. Die Kinder sind unruhig und extrem laut. Ich finde einfach keine geeignete Variante um Ruhe in die Klasse zu bringen. Doch vielleicht mal kurz zur Klasse selbst:
    Die ersten beiden Jahre waren die Kinder bei einem Junglehrer. Gemäss dem Lehrerkollegium hatte er die Klasse ab dem 2. nicht mehr wirklich unter Kontrolle, als 4 Kinder aus einer Einführungsklasse (Ich komme aus der Schweiz, in Einführungsklassen ist das Tempo langsamer, sodass für die 1. Klasse zwei Jahren zur Verfügung stehen. In der Praxis handelt es sich aber oft um schwierige Kinder) in die Regelklasse kamen. In der 3. Klasse, also mein Vorgänger (auch ein Studiumsabgänger), ging es entsprechend weiter. Ihn störte es nicht, wenn es laut wurde. Durch zwei Unterrichtsbesuche vor den Sommerferien habe ich es selbst erlebt: Die Kinder machten mehr oder weniger was sie wollten (Füsse auf den Tisch, Schreibzeug werfen, stampfen,…
  • Neu

    Hilfe!
    Ich bin auf der Suche nach kurzen Podcasts zum Theme British Monarchy - Pro/Contra und finde nur viel zu lange Beiträge. Die Texte aus dem Cornelsen Lehrwerk sind geübt, nun fehlt mir was Knackiges für die Klausur.
    Habt ihr Ideen?
    Wo generell sucht ihr?
    Wie geht ihr mit dem allgemeinen Materialmangel für die neuen Klausurtypen um?

    Ich hätte generell auch Interesse an einer "Austauschbörse" für Klausuren zu den neuen Bestimmungen. Hat da jmd. Interesse?

    Danke u herzliche Grüße
    Cornflakegirl

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

5. Klasse: Buchstaben "stehen" auf der Linie

4

Friesin

Lehrer werden ohne Lehramtsstudium eingestellt

19

Friesin

Time Tex - Planer Büffelleder Cognac fast neu (nur 3 Mon. benutzt)

3

Nuki

Geldanlage - Alternativen und Ideen

19

MarcM

U-Vorbereitung: Fallbeispiel o.ä.verfassen, SuS sollen Aspekte herausarbeiten

0

Letzte Aktivitäten

  • Friesin -

    Hat eine Antwort im Thema 5. Klasse: Buchstaben "stehen" auf der Linie verfasst.

    Beitrag
    ich bin da auch deutlich schmerzfreier und handhabe das Thema wie meine Vorgängerin. Drucklschrift ist okay. Das kann jeder handhaben, wie er möchte. Doch was nicht deutlich zu erkennen ist (und ich entziffere schon so einiges!), lese ich dann eben als…
  • Friesin -

    Mag den Beitrag von trekkie im Thema 5. Klasse: Buchstaben "stehen" auf der Linie.

    Like (Beitrag)
    Hallo, auweia, ich glaub, ich bin da radikaler. Entweder das ist eindeutig als klein oder groß zu erkennen, oder es ist falsch! Beim ersten Voktest (da mussten die Wörter in einen Kasten, da gabs nichtmal LInien) jetzt in meiner 5 hab ich diese Fälle…
  • Friesin -

    Hat eine Antwort im Thema Lehrer werden ohne Lehramtsstudium eingestellt verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Wollsocken: „Viele Kollegen, insbesondere im MINT-Bereich fangen ohne die pädagogische Ausbildung schon mal an zu unterrichten “ weil ja Lehrer jeder kann :sauer: :sauer: Also weg mit jeglicher Ausbildung und her mit den multibegabten Naturtalenten. Jeder…
  • trekkie -

    Hat eine Antwort im Thema 5. Klasse: Buchstaben "stehen" auf der Linie verfasst.

    Beitrag
    Hallo, auweia, ich glaub, ich bin da radikaler. Entweder das ist eindeutig als klein oder groß zu erkennen, oder es ist falsch! Beim ersten Voktest (da mussten die Wörter in einen Kasten, da gabs nichtmal LInien) jetzt in meiner 5 hab ich diese Fälle…
  • Nuki -

    Hat eine Antwort im Thema Time Tex - Planer Büffelleder Cognac fast neu (nur 3 Mon. benutzt) verfasst.

    Beitrag
  • Wollsocken -

    Mag den Beitrag von bluebutterfly im Thema Lehrer werden ohne Lehramtsstudium eingestellt.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Mikael: „Nein, es bewerben sich diejenigen an der Schule, die als Mathematiker, Physiker usw. nichts in der "freien Wirtschaft" gefunden haben, weil deren fachlicher Schwerpunkt zu exotisch ist oder weil sie (aus welchen Gründen auch immer)…
  • Wollsocken -

    Mag den Beitrag von MSS im Thema Lehrer werden ohne Lehramtsstudium eingestellt.

    Like (Beitrag)
    Ich war so eine Vertretungsstelle, bis ich dann mein Referendariat gemacht habe. Ich kann sagen, dass bei mir im Unterricht didaktisch nicht alles geil abgelaufen ist. Ungefähr so, wie bei einem Anfänger halt. Es fehlten die Routinen und die tausend…
  • Wollsocken -

    Mag den Beitrag von Th0r5ten im Thema Lehrer werden ohne Lehramtsstudium eingestellt.

    Like (Beitrag)
    Ob man "solche Leute" jetzt mit Recht als Lehrer bezeichnet oder nicht, ist ja eine eher akademische Frage. Geschützt ist diese Bezeichnung jedenfalls nicht. Auch stand in meinen Arbeitsverträgen immer "Lehrkraft", das gleiche Wort wurde darin auch…
  • Wollsocken -

    Mag den Beitrag von SwinginPhone im Thema Lehrer werden ohne Lehramtsstudium eingestellt.

    Like (Beitrag)
    Darf ich mich denn nach dem Staatsexamen - also dem ersten für mich bzw. dem zweiten für die, die Lehramt studiert hätten - Lehrer nennen? So als A13er mit drei Diplomen und einem Staatsexamen? Schön, dass es Kollegien gibt, wo diese…
  • Wollsocken -

    Hat eine Antwort im Thema Lehrer werden ohne Lehramtsstudium eingestellt verfasst.

    Beitrag
    Zitat von MrGriffin: „Ich kann ja auch nicht einfach OPs im Krankenhaus durchführen, weil ich mal als Patient bei einem Arzt in Behandlung war. “ An schlechtem Unterricht ist aber noch keiner gestorben. Die Argumente, die man hier so lesen muss,…