Worüber ich mich heute freuen kann...

  • Ich bin ein bisschen weniger heiser als die letzten 2 Wochen :P

  • Ich habe einen neuen Schneideplotter, der ausschließlich für mein Hobby bestimmt ist (ich nähe). Außerdem fahre ich morgen ganz spontan zu meinen Eltern, die ich selten zu Gesicht bekomme. :)

  • Ich gehe gleich mit meinem tollen Kollegium erst Bowlen und dann noch gemeinsam zum Griechen. Das wird ein richtig toller Tag

    Bolzbold #5

    Gutmensch und Spaß dabei (= das GG und der Diensteid sind schon 'ne gute Sache 😉)

    "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (T. Pratchett)

  • Ich schließe mich Friesin an und ergänze: Es ist sogar in der Pause beim abendunterricht immer noch hell. Und in zwei Wochen sogar wenn ich abends die Schule verlasse :aufgepasst:

  • Das erste Mal nach der Winterpause wieder auf dem Balkon gefrühstückt :verliebt:

    Echt?? Wo ist es denn schon so warm? Toll!


    Ich habe in der Schule neue Verantwortung bekommen und freue mich, dass sich meine viele Arbeit jetzt schon auszahlt! Außerdem ist bald Urlaubszeit!

  • Über zwei neue Flaschen Whiskey. Überreicht mit dem Kommentar "damit das mit dem Korrigieren nächste Woche nicht so schlimm wird" :rofl:


    ==============================


    Noch schlimmer? Was kann denn noch schlimmer sein? Jehova! Jehova! Jehova!

  • LOL, Klasse. Von Eltern oder Schülern?


    In Deutschland dürftest du das ja gar nicht annehmen.


    Ich habe Ferien, herrlich.

  • Geschenk einer meiner Abschlussklassen. Nächste Woche schreiben Sie aber eben noch Maturprüfungen. :)

    ==============================


    Noch schlimmer? Was kann denn noch schlimmer sein? Jehova! Jehova! Jehova!

  • Na dann Slainte, @Wollsocken80


    Ich habe mich heute über ein Dankeschön (und einen Knuddler) gefreut.
    Von meiner neuen "Einzelschülerin" aus Honduras.
    Macht gute Fortschritte.

    Der Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung ihn Dinge sehen lässt wie sie sind, nicht wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)
    Die Grundlage des Glücks ist die Freiheit, die Grundlage der Freiheit aber ist der Mut. (Perikles)
    Wer mit beiden Füßen immer felsenfest auf dem Boden der Tatsachen steht, kommt keinen Schritt weiter. (Miss Jones)
    Wenn der Klügere immer nachgibt, haben die Dummen das Sagen - das Schlamassel nennt sich dann Politik (auch Miss Jones)

  • Ich habe Ferien, herrlich.

    Hatte ich gestern auch. Naja, wenn man Morgen- und Abendschule macht, hat man dafür bei uns halt einen Tag in der Woche frei.


    Das Wetter war sehr gut, das Flugzeug vom Sportverein stand ungenutzt im Hangar und so konnte ich mich nicht zurückhalten. 70 Minuten später stand ich dann auf Wangerooge. :)


    Hier mal ein Video vom Landeanflug: https://1drv.ms/v/s!Am9IJkuW4mifoiqAGY_GmPZ6lE0x
    War irgendwie schon komisch, nach so kurzer Zeit im Urlaubs-Umfeld zu sein, ohne die Staus in Bremen und Co. auf der Autobahn, ohne Fähre, ... einfach mal eben hin, persönlich am Knüppel. :pirat:

  • Cool, einfach mal so nach Wangerooge zu fliegen! Eis essen ist ja auch immer gut.



    Ich habe mich heute über den Geruch von Regen auf warme Pflastersteine gefreut.

    Ich mache eine Forumspause und habe um eine temporäre Sperrung gebeten. :gruss:

  • Ich habe mich heute mit meinen Kollegen über den zweiten Platz bei unserem schulinternen Volleyballturnier gefreut. Ganz knapp nur sind wir von einer zehnten Klasse im Finale geschlagen worden. Das war ein schöner Tag :)

    Bolzbold #5

    Gutmensch und Spaß dabei (= das GG und der Diensteid sind schon 'ne gute Sache 😉)

    "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (T. Pratchett)

  • Wir sind immerhin nicht Letzte geworden beim Sporttag :)


    (Die Auflösung ist zu schlecht als dass man Gesichter erkennen könnte.)


    ==============================


    Noch schlimmer? Was kann denn noch schlimmer sein? Jehova! Jehova! Jehova!

  • Meine Schüler haben heute fundiert gegen die Unterrichtsmethode des Referendars rebelliert.


    Konkret: "Wir wissen ja, daß sie diesen ganzen Budenzauber veranstalten müssen, wir haben aber einfach keinen Bock darauf Plakate zu malen oder aufs Gruppenpuzzle. Wir wollen einen Lehrer, der uns sagt, wie der Laden läuft und fertig." ... also Frontalunterricht :ohh:


    Da ich auch kein Fan des Budenzaubers bin, habe ich mich mit dem Ref. dann darauf geeinigt, daß er seine Unterrichtsbesuche bei einem Kollegen macht und bei mir wird ohne den ganzen Mumpitz unterrichtet. Dafür lernt er bei mir dann, wie man das erste Halbjahr nach dem Ref. mit einer 30-Stunden-Woche überlebt. Denn ja, im ersten Schulhalbjahr schieben wir alle Überstunden, weil die Lehrlinge 3,5 Jahre da sind, die wir dann im 2. Halbjahr wieder abbauen.

Werbung