Wie geht ihr dem Corona-Virus entgegen?

  • Also ich bin gesund und (Corona) ungeimpft. ich treibe da mal gar nix!


    Die Wahrheit ist, das ein Gesunder i.d.R. nicht ansteckend ist.

    Woher weißt du denn, dass du nicht infiziert und infektiös bist? Machst du jeden Tag einen (validen) Test?

    Bildung ist die Fähigkeit, fast alles anhören zu können, ohne die Ruhe zu verlieren oder das Selbstvertrauen. (Robert Frost)

    Bildung kann einen sehr glücklich und gelassen machen. (Günther Jauch)

    Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt? (Ernst R. Hauschka)




  • Fallen Angel, eine Bekannte von mir würde jetzt sagen: "Warum soll ich mich testen lassen. Ich bin doch gesund." *Facepalm*

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Also ich bin gesund und (Corona) ungeimpft. ich treibe da mal gar nix!


    Die Wahrheit ist, das ein Gesunder i.d.R. nicht ansteckend ist.

    Gesunde sind nicht ansteckend, wenn sie nicht infiziert sind; ja. Symptomlos Infizierte aber schon. Doch, genau das treibt, zusammen mit dem Verhalten, das allerdings wohl die größere Rolle spielt. Ja, du treibst, mal dir das nicht schön; aber du wirst schon Gründe haben, die das rechtfertigen.

    Bitte, erkläre es mir nicht noch einmal. Ich glaube, ich verstehe sehr gut, was du meinst, ich teile nur deine Meinung nicht (halte sie vielleicht sogar für falsch, oder verwerflich). Das liegt nicht daran, dass ich dich nicht verstehe. Es scheint etwas anderes zu sein, was mich inkompatibel zu deiner Ansicht macht. Fern ist es von mir, irgendwem Schuld zuweisen zu wollen - so oder so, es liegt nicht am Missverstehen, wirklich nicht.

  • Es gab früher Mal diese Maserpartys. Wer als Ungeimpter unterrichtet erinnert mich sehr stark an dieses Phänomen.

    An alle Deutschlehrer:
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. :doc:

  • Ihr gegen Corona Ungeimpften, seid ihr dann gegen MMR, Pocken, Polio, Pertussis, Hepatitis, Diphterie etc auch nicht geimpft? Weil ihr niemand kennt, der es schon hatte?

    Naja. Blöde Frage eigentlich.

    Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.

    Aldous Huxley

  • Also ich bin gesund und (Corona) ungeimpft. ich treibe da mal gar nix!


    Die Wahrheit ist, das ein Gesunder i.d.R. nicht ansteckend ist.

    Sehr unsolidarisch. Man kann auch unsozial sagen. Die Kinder, die seit 1,5 Jahren für uns und unsere Eltern/Großeltern auf vieles verzichten, müssen jetzt von uns allen geschützt werden. Wie man so vor einer Klasse stehen kann, die keine Chance hat, eine Impfung zu bekommen, ist mir rätselhaft.

  • Sehr unsolidarisch. Man kann auch unsozial sagen.

    Weil ich gesund bin? Wie bist du denn drauf?!?!


    Unsolidarisch bzw. asozial ist, wenn Leute die krank sind aus Arbeit erscheinen und damit andere anstecken. und dabei ist es ganz egal, ob das Kollegen sind oder Schüler bzw. deren Eltern, die sie in die Schule schicken.

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum. :_o_P


    8_o_)Politische Korrektheit ist das scheindemokratische Deckmäntelchen um Selbstzensur und vorauseilenden Gehorsam. :whistling:

  • Weil ich gesund bin? Wie bist du denn drauf?!?!


    Unsolidarisch bzw. asozial ist, wenn Leute die krank sind aus Arbeit erscheinen und damit andere anstecken. und dabei ist es ganz egal, ob das Kollegen sind oder Schüler bzw. deren Eltern, die sie in die Schule schicken.

    Ja, das ist ebenfalls unsolidarisch.


    Genauso unsolidarisch wie jemand, der bewusst und gewollt ungeimpft unterrichtet.


    Nochmal: ob du aktuell gesund bist, tut nichts zur Sache. Du bist nämlich schon 2 Tage vor Symptombeginn hochgradig infektiös (falls Du überhaupt Symptome bekommst). Wenn es anfängt, im Hals zu kratzen, hast du evtl. schon 25 andere angesteckt, wenn du das Pech hast, Superspreader zu sein.

  • Ich möchte selbst einfach vermeiden, irgend jemanden mit irgendwas anzustecken. Deswegen bin ich gegen das Übliche + Corona geimpft, so wie die Mehrheit hier.

    Was kann dagegen sprechen?

    Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.

    Aldous Huxley

  • Unsolidarisch bzw. asozial ist, wenn Leute die krank sind aus Arbeit erscheinen und damit andere anstecken.

    Da hast du recht.


    Ein Problem für Ungeimpfte ist, dass sie in Gefahr geraten pauschal mit den tatsächlichen asozialen Idioten zusammen geworfen zu werden, die die Kombination von Impfablehnung, Maskenverweigerung, Testverweigerung und Verharmlosung pflegen, dann zum Superspreader werden, x-Leute anstecken und auch noch ein Intensivbett belegen und sich das von der Gesellschaft zahlen lassen.


    Wer ungeimpft ist und sich die Mühe macht, sich regelmäßig zu testen, konsequent Maske zu tragen und auf die Schutzmaßnahmen zu achten und so sich und andere nicht ansteckt, ist kein Problem. Aber kann ich das wirklich so garantieren?


    Ergänzung:

    Persönlich halte ich das übrigens wie laleona.

  • Wer ungeimpft ist und sich die Mühe macht, sich regelmäßig zu testen, konsequent Maske zu tragen und auf die Schutzmaßnahmen zu achten und so sich und andere nicht ansteckt, ist kein Problem.

    Aber wie ist das dann im Freundeskreis, trägt derjenige dann Maske beim gemeinsamen Abendessen/Spieleabend...

    Ich habe mir diese Frage wegen unsrer nun doch zum. teilweise geimpften Freunde nämlich tatsächlich gestellt. Was kann ich von ihnen verlangen, was machen sie von sich aus, was ist sinnvoll, was ist übertrieben?

    Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.

    Aldous Huxley

  • Aber wie ist das dann im Freundeskreis, trägt derjenige dann Maske beim gemeinsamen Abendessen/Spieleabend...

    Ich habe mir diese Frage wegen unsrer nun doch zum. teilweise geimpften Freunde nämlich tatsächlich gestellt. Was kann ich von ihnen verlangen, was machen sie von sich aus, was ist sinnvoll, was ist übertrieben?

    Im Zweifel ja. Wenn jemand mich absichtlich gefährdet, würde ich den rauswerfen und aus meinem Freundeskreis entfernen. Das hab ich auch schon bei jemandem gemacht, die sich über die Corona-Krise zudem als rechtsextrem geoutet hat.

  • Ich auch... aber ...puuh, das ist schon hart. Also, beim rechtsextrem ist es klar, bei "nur Corona"...

    Der Instrumentallehrer meines Kindes ist - so weit ich weiß! - nicht geimpft.

    Abmelden?

    Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.

    Aldous Huxley

Werbung