Schulöffnungen Bayern

  • Erinnert mich irgendwie an früher:
    Man müsste nochmal 17 sein, ...

    Wow, bist du alt. Das letzte Mal, das in Deutschland vor Corona Maske getragen wurde, war während der Spanischen Grippe. Oder meinst du die Gasmasken während des 2. Weltkriegs? :gruebel:

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Hier auch alle Pools negativ (die mich / meine Familie betreffen).


    Am Montag saß noch eine Schülerin in der 1. Reihe, die am nächsten Tag positiv war (Schnelltest). Aber wir trugen beide FFP2 und das Fenster war auf; mittlerweile bin ich da überhaupt nicht mehr besorgt; die Situation hatte ich jetzt schon 100x und habe mich nie angesteckt... Mal sehen.


    Ansonsten: Ich habe gehört (das KMS dazu leider nicht gelesen bzw. nicht bekommen), dass Abiturienten auch an den Prüfungen teilnehmen dürfen, wenn sie infiziert, aber symptomlos sind. Eine generelle Testpflicht gibt es auch nicht mehr. Ich frage mich aber schon, wie das mit der Aufsicht geregelt ist und ob man gezwungen werden kann in einem Raum mit einem nachweislich Infizierten Aufsicht zu halten? Das finde ich schon irgendwie krass...

  • Ansonsten: Ich habe gehört (das KMS dazu leider nicht gelesen bzw. nicht bekommen), dass Abiturienten auch an den Prüfungen teilnehmen dürfen, wenn sie infiziert, aber symptomlos sind. Eine generelle Testpflicht gibt es auch nicht mehr. Ich frage mich aber schon, wie das mit der Aufsicht geregelt ist und ob man gezwungen werden kann in einem Raum mit einem nachweislich Infizierten Aufsicht zu halten? Das finde ich schon irgendwie krass...

    Ich auch, denn dabei hätte ich gar kein gutes Gefühl und wahrscheinlich wären einige Mitprüflinge ebenfalls beunruhigt, was sich auf die Leistungsfähigkeit in der Prüfung auswirken könnte.

  • Genau deshalb bin ich auf die nächsten beiden Tests in einer meinen Klasse gespannt. Den 2. werde ich beiwohnen. (Am letzten Montag wurde eine Schülerin ohne Maske umgeben von anderen Schülern ohne Maske positiv getestet.) Danach gibt es keine Tests mehr.


    Da bin ich auch gespannt, berichte mal.

    Ergebnis heute, fast die komplette 1. Reihe (Schülerin saß in der 1. Reihe links, nur der ganz rechts sitzende Schüler blieb bis jetzt verschont) fehlte wegen Covid-19-Infektion. Die drei hinteren Reihen waren mit einer Ausnahme (Freundin, ebenfalls an Covid-19 erkrankt) komplett anwesend.


    Alle haben sich (bis auf die erste vom letzten Montag) nach Symptomen zuhause positiv getestet, bei der Hälfte liegt auch bereits ein positiver PCR-Test vor.


    Auch in meiner anderen Unterstufenklasse fehlte knapp 1/3 wegen Covid-19. In meinen älteren Klassen tragen noch viele Masken und sind kaum betroffen.


    Fazit: Keine Maske sabotiert (bei den aktuellen Zahlen) gewaltig den Präsenzunterricht und verhindert Normalität, was Maskengegner behaupten.


    (So extrem hatte ich es nicht erwartet.)

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Das sind wirklich traurige Neuigkeiten, Kris! Ich wünsche Dir von Herzen, dass du die letzten Tage noch durchhältst, gesund bleibst und auch gesund in die Ferien starten kannst! Ich hoffe sehr, dass sich deine Hasen erholen und keine:r schlimm betroffen ist! Alles Gute!!!:rose:

    Gruß, Laborhund

    „Nua ned hudln, oiwei mid da Ruah“ (irgndoa Gscheidhaferl as da Provinz)

Werbung