Wie geht ihr dem Corona-Virus entgegen?

  • Heute am 1. Tag nach den Ferien in NRW laufen mehr als die Hälfte meiner KuK's ohne Maske herum.

    Ich dachte es mir schon, dass viele vorher nur nicht ihren Urlaub gefährden wollten.

    Unsere Schüler*innen tragen gefühlt zu 80% keine Maske mehr.

  • Bei uns ist ja schon seit letzter Woche Mittwoch wieder Unterricht. Alle KuK, die ich bisher getroffen habe (das sind aufgrund der "Weitläufigkeit" unserer Schule, die ja zudem auf zwei Standorte verteilt ist, aber natürlich längst nicht alle!), inkl. der schulischen Mitarbeiter*innen (Schulsozialarbeiter*innen, Sekretärinnen, Hausmeister und Reinigungskräfte) trugen ausnahmlos weiterhin MNB, die allermeisten FFP2.

    Bei den SuS fiel mir auf, dass diejenigen aus dem BG und der FOS fast alle auch im Unterricht weiterhin Maske tragen, in anderen Klassen (BFS und BES) nur etwa die Hälfte bis ein Drittel noch eine OP- oder FFP2-Maske trägt.

    Am Donnerstag haben wir "EDV-Nachmittag". Bin mal gespannt, wieviele KuK aus den anderen Abteilungen dann Maske tragen.

    to bee or not to bee ;) - "Selbst denken erfordert ja auch etwas geistige Belichtung ..." (CDL)

  • Hier auch nur noch ca. die Hälfte der Kollegen Maske, die ersten aber schon niedergestreckt von der ersten Erkältung ;)

    Außerdem gestern Abend der Hinweis der Schulleitung, dass wir doch bitte heute Tests sparen sollten und nur die Kinder testen, die angeben zuhause nicht getestet zu haben.


    Hallo, aber sonst ist noch alles ok, die Vorgabe lautet klar (auch wenn die Schulleitung auch das nicht bekannt gegeben hat), dass nun doch täglich getestet wird diese Woche und dann bis auf weiteres weiter, egal welcher Status, egal ob Schüler oder Personal.

    Heute auch schon das erste positive Kind wieder in der Klassen, jippiiehh und viele ohne Masken

  • Heute am 1. Tag nach den Ferien in NRW laufen mehr als die Hälfte meiner KuK's ohne Maske herum.

    Ich dachte es mir schon, dass viele vorher nur nicht ihren Urlaub gefährden wollten.

    Unsere Schüler*innen tragen gefühlt zu 80% keine Maske mehr.

    Das tut mir leid für eure Schüler. Aber Du hattest ja schon geschrieben, dass Du es auch ohne Maske gut findest. Daher sollte es doch für dich ok sein.

  • Heute, erster Schultag: nicht ein einziger meiner Schüler mit Maske, Kollegen ca 1/3 im LZ

    Wir sind seit 3 Tagen wieder dabei. Kollegen tragen eigentlich alle ffp2 im Kontakt mit Kindern. Ansonsten teilweise lockerer aber nicht so extrem. Wir haben Klassen, da tragen noch alle Maske. Aber auch Klassen, wo es nur 70% sind. Einzige Ausnahme: In der Klasse von unserem Querdenker trägt kein Schüler eine Maske. Komisch...

  • Heute am 1. Tag nach den Ferien in NRW laufen mehr als die Hälfte meiner KuK's ohne Maske herum.

    Ich dachte es mir schon, dass viele vorher nur nicht ihren Urlaub gefährden wollten.

    Unsere Schüler*innen tragen gefühlt zu 80% keine Maske mehr.

    Schade, dass immer noch so viele die Masken tragen. Bei uns sind es weniger.

  • Schade, dass immer noch so viele die Masken tragen. Bei uns sind es weniger.

    Magst du uns kurz mal erläutern, was daran schade ist? Ich meine ich kann ja noch verstehen, dass man es vielleicht nicht selber will. Aber warum sollen sich erwachsene, studierte Lehrkräfte nicht mit einer Maske vor einer Krankheit schützen dürfen? Findest Du es auch doof, wenn dein Nachbar ein Kondom nimmt oder sich nach dem Stuhlgang die Hände wäscht?

  • Bei uns: kein einziger Kollege ohne Maske (jedenfalls ist mir keiner begegnet), bei den Schülern waren in keinem Kurs mehr als 3 ohne Maske. Finde ich begrüßenswert.



    Weniger schön: die Fenster sind wieder dicht und dürfen nur noch gekippt werden 🙄

  • Kollegium mit Maske, 95% der Kinder mit Maske. Auf dem Land ist die Welt halt noch in Ordnung. oder um die Frage von Tom an State_of_trance aufzunehmen: warum ist es schade, wenn Kinder freiwillig vernünftiger sind, als andere Menschen.


    Ich bin stolz auf die Kinder.

  • Bei uns ist es ca. halbe-halbe (auf dem Gang mehr, am Platz weniger).


    Bei uns hat das schriftliche Abitur begonnen, mein LK ist ziemlich am Ende des Zeitraums dran. Am Mittwoch schreiben sie fast 6 Stunden Deutsch. Ohne Maske das ideale Superspreaderevent. Ich möchte keine Naschreibeklausur korrigieren müssen (doppelte Arbeit) und wer da auch noch krank ist, erhält erst einmal kein Abitur.


    Zum Korrigieren bleibt mir jeweils nur knapp eine Woche. Es gibt keinen anderen Kollegen bei uns, der in meinem Fach LK-Erfahrung hat, wäre also für meine Schüler und meinen Kollegen blöd, wenn ich bei einer der Korrekturen ausfalle (wir haben 3 unabhängige Korrekturen, der Zweitkorrektor kennt weder Namen noch Schule noch Noten der Erstkorrektur).

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Alle Lehrer*innen die ich gesehen hab, hatten eine Maske auf. Bei den Klassen hab ich bisher von 10% (und weitere 20% mit Maske am Kinn oder unter der Nase) bis 70% alles gesehen.

    Mal sehen wie es bei den Abschlussklausuren aussehen wird. Oder wer dann schon wieder fehlt.

    Gilt die Vorgabe für Fehlen und Tests fürs Abi in NRW auch fürs Fachabi?


    In der Grundschule meines Sohnes hab ich kaum noch wen mit Maske gesehen.

    Only Robinson Crusoe had everything done by Friday.

  • Kollegium mit Maske, 95% der Kinder mit Maske. Auf dem Land ist die Welt halt noch in Ordnung. oder um die Frage von Tom an State_of_trance aufzunehmen: warum ist es schade, wenn Kinder freiwillig vernünftiger sind, als andere Menschen.


    Ich bin stolz auf die Kinder.

    Bei uns (städtischer Einzugsbereich) sieht das ähnlich aus. Ich habe noch keine Lehrkraft ohne Maske gesehen, in der Sek II tragen fast alle Schülerinnen und Schüler ebenfalls noch Masken, in der Sek I ca. 3 von 4. In Anbetracht einzelner aktiver Fälle in den Jahrgängen beruhigt mich diese Haltung derzeit, wir sind noch immer von Ausbruchsgeschehen innerhalb der Schule verschont geblieben.

  • Ich frage mich tatsächlich, warum das so unterschiedlich ist. Wie gesagt, bei uns trägt kein Schüler mehr eine Maske. Ja, wir haben sicherlich auch ein paar Kollegen, die ungeimpft etc sind und sich freuen, dass keine Masken mehr getragen werden müssen. Aber das sind keine 10% von über 100 Kollegen.

Werbung