Ministerin Gebauer plant den Regelbetrieb

  • Und täglich grüßt...


    NRW-Bildungsministerin Yvonne Gebauer (FDP) plant nach eigenen Angaben bereits für den normalen Schulbetrieb nach den Ferien. „Es ist mein Anspruch und mein Ziel als Bildungsministerin, nach den Sommerferien wieder in einen regulären Schulbetrieb mit möglichst viel Präsenzunterricht zurückzukehren“, sagte sie dem „Kölner Stadt-Anzeiger“.


    Um für möglichst viel Präsenzunterricht zu sorgen, sollten auch andere Gebäude wie Vereinshäuser, kommunale Veranstaltungsräume, Tagungszentren, Kongressräume in Hotels oder sogar Messehallen für den Schulunterricht genutzt werden, forderte Wassmuth (Vorsitzender Bundeselternrat). Die Schulträger sollten bereits jetzt solche Ausweichlösungen einplanen, damit die Schulen nach den Sommerferien mit mehr Platz starten könnten.


    Quelle

  • Blöd nur, dass wir bei Halbierung der Gruppen nicht doppelt so viele LehrerInnen am Start haben🤣. Und selbst, wenn nicht jede Gruppe halbiert werden muss, wird es mit den Deputatsstunden nicht ausreichen. Wird eigentlich dann mal eben die Lehrer-Schüler-Relation geändert?

    Ich will den Frosch als Schulleiter und wenn ich keine 🍕 mehr kriege, dann darf ich schöne Legosachen angucken.

  • Diese Gebauer hat ja auch nicht mehr alle Latten am Zaun. Wenn sie die Schüler auf mehr Flächen verteilt, braucht sie auch mehr Lehrer. Wer soll denn die an den ganzen verschiedenen Orten beaufsichtigen? Und Fortbildungen in den Sommerferien? Hier hatten wir keine Osterferien und nur die Hälfte der Pfingstferien, in denen ich sowieso Zeugnisse schreiben muss - hoffentlich guckt sich das niemand ab.

    Ebbes isch emmer.


    Wenn man nicht immer alles weiss, nervt man sich unter Umständen weniger. (Froeschli, hat nichts mit dem hier anwesenden Frosch zu tun)

  • Das ist mir gerade erst wieder aufgefallen, aber gab es für diesen "ich verlinke einfach irgendwelche Presseartikel und mache ein neues Thema daraus" nicht ein Unterforum, das ich seit Monaten ausgeblendet habe? xD

    If you look for the light, you can often find it.
    But if you look for the dark that is all you will ever see.

  • Zitat aus dem Artikel: "Wasssmuth verlangte zudem verpflichtende Schulungen für Lehrer mit Defiziten im digitalen Bereich. Damit sämtliche Lehrer in der Lage seien, online zu unterrichten, sollten „die Sommerferien für Schulungen genutzt werden“."


    Wie möchte Herr Wassmuth (lustiger Schreibfehler in dem Artikel übrigens ;-)) denn feststellen, welche Lehrkräfte "Defizite im digitalen Bereich" haben? Sollen wir alle 'nen Test machen um 'rauszufinden wer "fit" ist und wer nicht???

  • So viel Präsenzunterricht "wie möglich" machen wir doch jetzt schon. Ist halt nicht sonderlich viel. Und bevor ich flächendeckend digitalen Unterricht übers Netz mache, brauche ich die entsprechende Hardware, ein Aufnahmestudio und Rechtssicherheit im Bezug auf die verwendete Software.

  • Blöd nur, dass wir bei Halbierung der Gruppen nicht doppelt so viele LehrerInnen am Start haben🤣. Und selbst, wenn nicht jede Gruppe halbiert werden muss, wird es mit den Deputatsstunden nicht ausreichen. Wird eigentlich dann mal eben die Lehrer-Schüler-Relation geändert?

    Regelbetrieb heißt nicht halbe Gruppen.



    Wie möchte Herr Wassmuth (lustiger Schreibfehler in dem Artikel übrigens ;-)) denn feststellen, welche Lehrkräfte "Defizite im digitalen Bereich" haben? Sollen wir alle 'nen Test machen um 'rauszufinden wer "fit" ist und wer nicht???

    Ich empfehle im Ministerium die Emailadresse ein zu richten und alle Lehrer zu verpflichten, bis zum 1.7 an diese eine Email mit dem Text "Hallo, ich bin *** von der Schule *** und ich kann eine Email schreiben" zu schicken. Mit denen, die das nicht fristgerecht hinkriegen, könnte man einfach mal anfangen.

  • Diese Gebauer hat ja auch nicht mehr alle Latten am Zaun. Wenn sie die Schüler auf mehr Flächen verteilt

    Das war, so lese ich das, nicht Gebauers Forderung. Sie möchte nach den Ferien alles so haben wie vor Corona.


    Ich sehe ein anderes Problem: Auch wenn die zweite Welle zunächts ausbleibt, weil die Bundesbürger doch vernünftiger waren, als es mir erscheint, könnten wir ein Problem kriegen, die wieder massich da sonstwo in den Urlaub gefahren wird.

  • Blöd nur, dass wir bei Halbierung der Gruppen nicht doppelt so viele LehrerInnen am Start haben🤣. Und selbst, wenn nicht jede Gruppe halbiert werden muss, wird es mit den Deputatsstunden nicht ausreichen. Wird eigentlich dann mal eben die Lehrer-Schüler-Relation geändert?

    Da braucht man doch nicht mehr LuL, sondern viel weniger!

    In so ne Messehalle passen doch locker 300 SuS, wenn man 1,5 m Abstand hält. Bei den hohen Decken sind auch Aerosole kein Problem.

    Du bekommt dann ein Megaphon und los gehts. Sparsam und effektiv.

  • ...ich frage mich, ob Frau Gebauer überhaupt mal ne Schule von innen gesehen hat...

    Der Zyniker ist ein Schuft, dessen mangelhafte Wahrnehmung ihn Dinge sehen lässt wie sie sind, nicht wie sie sein sollten. (Ambrose Bierce)
    Die Grundlage des Glücks ist die Freiheit, die Grundlage der Freiheit aber ist der Mut. (Perikles)
    Wer mit beiden Füßen immer felsenfest auf dem Boden der Tatsachen steht, kommt keinen Schritt weiter. (Miss Jones)
    Wenn der Klügere immer nachgibt, haben die Dummen das Sagen - das Schlamassel nennt sich dann Politik (auch Miss Jones)

  • Nach den Sommerferien. Das ist im September. Wer weiß, was da ist? Für den Normalfall planen finde ich da schon in Ordnung angesichts der geringen Neuinfektionszahlen zur Zeit und den immer deutlicheren Belegen für eine geringe Infektionsgefahr durch Kinder. Jetzt geht es doch aber erst einmal darum, wie es nach den Pfingstferien weitergeht.

  • Ich hätte auch gern nach den Ferien den normalen Schulbetrieb zurück. Es ist schön, dass Frau Gebauer das alles für uns regeln wird. Wir lassen uns gerne überraschen, gell?

  • Nach den Sommerferien. Das ist im September. Wer weiß, was da ist? Für den Normalfall planen finde ich da schon in Ordnung angesichts der geringen Neuinfektionszahlen zur Zeit und den immer deutlicheren Belegen für eine geringe Infektionsgefahr durch Kinder. Jetzt geht es doch aber erst einmal darum, wie es nach den Pfingstferien weitergeht.

    Na ja, in einigen Bundesländern beginnen die Sommerferien ja schon im Juni, u. a. auch in NRW (am 29.06.). Da geht es also Anfang bis Mitte August schon wieder los, in NRW am 11.08. Und Pfingstferien haben viele BL nur einen Tag ;-) .

  • Ich empfehle im Ministerium die Emailadresse ein zu richten und alle Lehrer zu verpflichten, bis zum 1.7 an diese eine Email mit dem Text "Hallo, ich bin *** von der Schule *** und ich kann eine Email schreiben" zu schicken. Mit denen, die das nicht fristgerecht hinkriegen, könnte man einfach mal anfangen.

    Was bedeutet in NRW fristgerecht? Freitag 22.30 Uhr?

    Menja sawut Bolzboldowa.

    Für Miriam: меня совут болцболдова

    Für MissJones: меня совут больцболдова

    Für Satzliebhaber: Меня совут больцболдова.

    Weitere Erwähnung findet hier natürlich auch MarieJ.

    내 이름은 토끼입니다

  • Ich hätte auch gern nach den Ferien den normalen Schulbetrieb zurück. Es ist schön, dass Frau Gebauer das alles für uns regeln wird. Wir lassen uns gerne überraschen, gell?

    Ernsthaft: Das wäre wirklich mein Wunsch. Aber ob das Virus das auch will, wage ich zu bezweifeln. Ich hab die Faxen dicke und will wieder normal unterrichten. :schreien:

  • Ich bin allerdings auch der Meinung, dass man mit Besoldungsstufe A12 durchaus in der Lage sein sollte, mal einen Beamer anzuschließen bzw. den Willen dazu zeigen sollte. Bei vielen Kollegen mangelt es aber auch an der Bereitschaft.

  • Ich bin allerdings auch der Meinung, dass man mit Besoldungsstufe A12 durchaus in der Lage sein sollte, mal einen Beamer anzuschließen

    Joa, wenn es einen gibt.

    Ebbes isch emmer.


    Wenn man nicht immer alles weiss, nervt man sich unter Umständen weniger. (Froeschli, hat nichts mit dem hier anwesenden Frosch zu tun)

Werbung