Kälte im Klassenzimmer

  • Ich hoffe, das Thema läuft nicht schon unter einer anderen Überschrift.


    Aber heute wurde es bei uns ernst. 0 Grad Außentemperatur um 8 Uhr (wir sind im Schwarzwald).


    Klar, waren wir vorbereitet und saßen im Wintermantel, Rollkragenpullover und Schal auf unseren Plätzen. Manche hatten auch schon Wollmützen auf (dies mache ich dann bei minus 5)


    Im Klassenzimmer hatte es bei vorgeschriebenen regelmäßigen Stoßlüften und Lüften in den Pausen um 9 Uhr 10 Grad, um 12 Uhr 13 Grad. Und das bei einer sitzenden Tätigkeit.

    Ich erlaubte den Schüler, auch während des Unterrichts heiße Getränke zu kaufen.

    Habt ihr noch andere Ideen, über kurz oder lang betrifft das ja auch jetzt noch wärmere Gegenden.

    Gibt es Möglichkeiten der Bewegung (Bewegte Schule), die bei Corona aber auch erlaubt sein müssen. Habt ihr andere Tipps.

    Ich glaube, dass es im Winter kalt wird, damit hat kein Politiker gerechnet.


    Unter diesen Bedingungen hat heute eine Klasse eine Mathearbeit geschrieben (mit Maske bei 10 Grad). Das ist meiner Ansicht nach keine wirklich reguläre Arbeit.

    Aber Maske und Lüften MÜSSEN sein, bestätigte nochmal das Gesundheitsamt. Nur unter diesen Bedingungen dürfe die Schule geöffnet sein.


    Ich verstehe das ja auch, gestern verstarb ein Bekannter mit 57 Jahren an Corona. Aber was man in der Praxis bei dieser Kälte noch machen kann, da bin ich ratlos.

  • Ja, das ist ein Dilemma. Scheinbar funktionieren die Heizungen in meiner Schule recht gut und auch meine Kinder ziehen sich noch weitgehend normal an (extra Strickjacke noch) in ihren Schulen bisher trotz lüften.


    Ich nehme auch ein Thermometer mit und habe es bisher nicht unter 18' bekommen, obwohl es hier morgens auch schon ganz schön kühl war.


    Wie lange lüftest du? Wenn die Luft sehr kalt ist (im Vergleich zur Raumluft), geht der Luftaustausch viel schneller. Da reichen dann vielleicht (ich bin aber kein Experte) 2-3 min. lüften. Und wenn man das alle 20' macht, wird es so enorm kalt in euren Räumen?

  • Es kommt stark auf den Raum an und auf welcher Seite des Gebäudes er liegt. Problem ist aber auch, dass es für die SchülerInnen, die am Fenster sitzen, ziemlich schnell unangenehm wird - für die an der Tür geht es länger gut.

  • Bei uns läuft die Heizung seit Wochen auf höchster Stufe. 20 min 5 min Lüften 20 min. Dazu haben wir Luftreiniger, die die Eltern gesponsert haben. Temperatur wird trotzdem kritisch. Wir haben schon Kinder im Ski-Anzug...

  • ... und dann bricht der Stromkreis zusammen.
    Es könnte jeder eine Heizdecke mitbringen, dazu 7 Verteilersteckdosen?

    Menja sawut Bolzboldowa.

    Für Miriam: меня совут болцболдова

    Für MissJones: меня совут больцболдова

    Für Satzliebhaber: Меня совут больцболдова.

    Weitere Erwähnung findet hier natürlich auch MarieJ.

    내 이름은 토끼입니다

  • ich habe mir jetzt ein "Kuschelponcho" besorgt. Da erst im letzten Jahr in der Chemie die Fenster aus den 60er Jahren ausgetauscht wurden (sie waren so undicht, dass wir im Winter zwischen 16 und 18 Grad hatten, ich hatte mich so gefreut, dieses Jahr erstmals nicht mehr frieren zu müssen), besitze ich noch div. Handschuhe, mit denen ich an die Tafel schreiben und Versuche durchführen kann.


    (Aber mir graut es schon jetzt vor der Kälte im Januar und Februar. )

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Im Klassenzimmer hatte es bei vorgeschriebenen regelmäßigen Stoßlüften und Lüften in den Pausen um 9 Uhr 10 Grad, um 12 Uhr 13 Grad. Und das bei einer sitzenden Tätigkeit.


    besitze ich noch div. Handschuhe, mit denen ich an die Tafel schreiben und Versuche durchführen kann.

    Was sind denn das für Zustände in dem Ländle, aus dem ich komme? :eisig:

    Erst dache ich an Satire, als ich das gelesen habe.


    Da habe ich es in dem Land, wo ich zugereist bin, noch gut:

    Helle Fenster, die immer mal wieder gewartet werden, bei länger geöffneten Fenstern hat sich bisher die Temperatur im Klassenzimmer ganz gut gehalten. Mal sehen, wie es bei ständigem Frost wird. An unserer Schule haben wir keine Klassenzimmerfenster Richtung Norden, dafür schwitzen wir im Sommer ganz schön.


    Also, die Grenze wäre bei mir schon erreicht, wenn ich mit Handschuhen, Winterjacke unterrichten müsste und die Kids im Skianzug vor mir sitzen. Das kann doch im Ernst niemand erwarten!

  • Anekdote nebenbei: Als ich noch Schülerin in Ba-Wü war, hatten wir in der Oberstufe Unterricht in einer Behelfsbaracke mit einem Ölofen im "Klassenzimmer", auf dem wir ab und zu Glühwein (vielleicht auch mal in Abwechslung mit alkoholfreiem Punsch) während der Pause kochten. Der Ofen gab eine Bullenhitze her, sodass wir ständig die Fenster öffnen mussten. Das Klassenzimmer war so schmal, dass der Mathelehrer vor Benutzung des großen Rechenschiebers zum Demonstrieren das Fenster öffnen musste. :hitze:

  • Caro07, keine Satire, sondern Denkmalschutz


    (Ich habe mich im letzten Winter wirklich gefreut, diesen Winter erstmals nicht in der Schule frieren zu müssen. Wird wieder nichts.)

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Wir haben vereinzelte SuS, die bereits den eigenen kleinen Wasserkocher mit in die Schule gebracht haben, auf das der Vorrat an heißem Tee nicht enden möge (und sehr enttäuscht waren, dass wir ihnen die Inbetriebnahme nicht erlauben). Würde auch in den "Kurioses um Corona"-Thread perfekt passen...^^

    Ansonsten empfehle ich Mohair, das hält mich bislang warm genug trotz Zugluft und Kälte, so dass ich-toi toi toi- bislang auch sonst gesund geblieben bin. Ich habe aber schon mehr als einmal das dringende Bedürfnis verspürt eine Tasse heißen Tee mit ins Klassenzimmer zu nehmen, einfach um mich daran festhalten zu können (trinken geht mit Maske ja eh nicht). :eisig:

    "Benutzen wir unsere Vernunft, der wir auch diese Medizin verdanken, um das Kostbarste zu erhalten, das wir haben: unser soziales Gewebe, unsere Menschlichkeit. Sollten wir das nicht schaffen, hätte die Pest in der Tat gewonnen. Ich warte auf euch in der Schule." Domenico Squillace

  • Trinken ist bei uns erlaubt wenn man am Platz sitzt. Das reizt auch keiner aus im Sinne von ständig an der Flasche nuckeln.

    ==============================


    Chemie ist das was knallt und stinkt, Physik ist das was nie gelingt.

Werbung