lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo alle miteinander,

    ich habe eine etwas ausführlichere Frage. Es geht darum, dass ich gerne den Quereinstieg in den Lehrerberuf wagen möchte. Ich habe einen Masterabschluss in Erziehungswissenschaft an einer Uni in NRW gemacht. Ich habe mich auch schon an einer (Ersatz)Schule beworben. Das Bewerbungsgespräch war eher so lala. Die Schule hat mir mitgeteilt, dass sie mich gerne möchten und ich in den Fächern Sozialpädagogik und Psychologie eingesetzt werden könnte. Der Haken an der ganzen Sache ist, dass ich auf jeden Fall OBAS machen möchte und die Schule da Bedenken hat, weil die BR Arnsberg sich da vermutlich quer stellen werde. Die Schule habe aus Erfahrung berichtet. Hier nun meine erste Frage: Wie sind eure Erfahrungen mit der BR Arnsberg bzgl. Quereinstieg und OBAS?

    Aufgrund der Bedenken der Schule, wurde mir nun empfohlen, den Weg über das Feststellungsverfahren zu gehen. Dies möchte ich jedoch ungern. Daher lautet meine zweite Frage: Was könnt ihr mir noch vorschlagen,
  • Neu

    Hallo, weiß hier irgendjemand, wann bei Angestellten die Rentenauszahlung beginnt, wenn man die Regelaltersgrenze z. B. im Oktober erreicht hat und noch bis zum Ende des Halbjahres (also 31.01.) arbeiten muss?
    Erhält man evtl. Rente + Gehalt? Oder erhält man nur Gehalt und zahlt davon weiter die normalen Abgaben, so dass man mehr Rentenpunkte erwirbt, also eine leicht höhere Rente bekommt, als es ab November der Fall gewesen wäre?
    Wann muss man was bei der BfA beantragen?
    Würde mich freuen, wenn jemand von der Thematik Ahnung hat; bei der BfA erhält man telefonisch keine Auskunft und bei meinem letzten Termin war die Sachbearbeiterin auch überfragt und sagte, ich müsse einen neuen Termin machen.
  • Neu

    Bekanntlich gibt es Winterferien (Ferien zwischen den beiden Schulhalbjahren) nur im Osten Deutschlands, sozusagen als Erbe aus DDR-Zeiten. Wir hatten seinerzeit 3 Wochen, inzwischen sind es - soweit ich es überblicke - 2 Wochen oder 1 Woche. Ich finde das gut und sinnvoll.

    Die Schleswig-Holsteiner wollen auch Winterferien und haben dazu eine Petition gestartet.

    Zeitung schrieb:

    Schleswig-Holsteiner wollen Winterferien

    Ein Vater hat Unterschriften für die Einführung von Winterferien gesammelt. Fast 6000 Menschen haben unterschrieben. Ihm geht es um die Belastung der Kinder. Schulleiter stehen der Idee positiv gegenüber.

    ln-online.de/Lokales/Stormarn/…Holstein-Petition-beendet

    Ich meine, Winterferien (am besten 2 Wochen) sollte es deutschlandweit geben. :aufgepasst:
  • Neu

    Hallo zusammen,

    werde bald in Politik (Sekundarstufe 2) mit dem Thema "Ost-West-Konflikt" beginnen. Nach der Einstiegsstunde weiß ich noch nicht so recht, welche Vorgehensweise sich anbieten würde. Dachte daran, anhand eines Webquests die Schüler/innen die wesentlichen Stationen des Ost-West-Konfliktes erarbeiten zu lassen und vielleicht eine Bildergalerie mit den Ikonen des Ost-West-Konfliktes erstellen zu lassen. Was haltet ihr davon bzw. wie geht ihr da vor? Von der Bundeszentrale für politische Bildung gibt es online das Heft zum Ost-West-Konflikt mit langen Texten.

    Vielen Dank!

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Schleswig-Holsteiner wollen Winterferien

31

plattyplus

Zusammensetzung eines Personalgesprächs

10

Meike.

Handwerk hat goldenen Boden

3

svwchris

1000 Euro für irgend jemanden - warum sollte das nicht funktionieren?

25

Kiggie

UPP und Gleichstellung aufgrund einer Behinderung

6

Conni

Letzte Aktivitäten