NRW ab 01.09 - Schulmail

  • <Mod-Modus>

    Valerianus, solltest du Zweifel an der Schreibberechtigung eines Users haben, möchte ich dich bitten, den Meldebutton zu nutzen.


    Innerhalb einer Diskussion (quasi als ad-hominem-Argument gegen den User) sind solche Vorwürfe deplatziert.


    Kl.gr.Frosch, Moderator

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Nein, tust du eben nicht! Und das machst du eben vorsätzlich, was ich so unfassbar finde! [... Beleidigung entfernt, Kl l. Gr. Frosch...]

    Na dann hätte ich mal bitte gerne erläutert, was an einem anderen Sitzplatz (denn um mehr geht es ja faktisch gar nicht) nun so wahnsinnig ausgrenzend sein soll. Wie gesagt -> Beschulung verläuft gleichermaßen und ich bin professionell genug nicht durchschimmern zu lassen, dass ich das Verhalten des Schülers und sehr wahrscheinlich auch die häusliche Prägung dezent asozial finde.


    Nebenbei bemerkt ist es meinem Verständnis nach auch durchaus pädagogisch begründbar eine Regelung zu treffen, bei der die anderen Schüler sich geschützter fühlen können.


    Aber um dich abschließend zu beruhigen: selbstverständlich halte ich mich an geltende Vorgaben. Ich darf sie aber trotzdem unter aller Sau finden und werde damit auch (nicht gegenüber meinen Schülern, aber ansonsten) nicht hinterm Berg halten.

  • Als Ergänzung zu Maylin85: Die letzte Schulmail (rechtlich unterhalb einer Verordnung anzusiedeln) weist darauf hin, dass es keine rechtliche Handhabe für Schulleitungen gebe, das Tragen der MNB durchzusetzen, und Ausgrenzung verhindert werden müsse. O.K. Das Schulgesetz (höhere Rechtsnorm) weist in § 59 der Schulleitung die Verantwortlichkeit für den Arbeits- und Gesundheitsschutz zu. Das mag jetzt vielleicht haarspalterisch klingen und ich selbst, wäre ich Schulleiter, würde das auch nicht verlangen, aber die Möglichkeit zu sagen, diejenigen, die Maske tragen, sitzen für den größeren Schutz am Fenster, diejenigen, die keine Maske im Unterricht tragen wollen, sitzen auf der anderen Seite, könnte man meines Erachtens daraus ableiten, da es keine Ausgrenzung darstellt (alle erhalten, wie ein Vorredner sagte, den gleichen Unterricht zur selben Zeit) und regional die Infektionszahlen durchaus unterschiedlich sein können.

  • Aktuelle Schulmail von heute:

    solange die Kinder im Klassenverband sind, gibt es ab morgen im Klassenraum keine Maskenpflicht mehr. Auch nicht beim Herumlaufen.


    kl. gr. frosch

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Ich habe gegoogelt nach den Schulmails, weil es mich auch interessierte: Nur für Primarstufe

    “Prejudice is a great time saver. You can form opinions without having to get the facts.”E.B. White

  • Ja, sorry. Für die Kinder der Primarstufe.

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Das erleichtert den Schulvormittag, sehr!

    Die Kleinen tüdeln im Zimmer eh nur mit den Dingern herum, als wenn sie ständig ein Stofftaschentuch, benutzt, immer wieder anfassen und vor den Mund schnallen.

    Box od Tüte zum Verwahren haben nur die aller wenigsten - wie auch wenn sie nicht einmal die Minimalausstattung Bleistift, Buntstifte, Radiergummi, Kleber, Schere, Spitzer von zu Hause mitbekommen.


    Damit dürfen jetzt auch alle Sozialformen in der GS wieder möglich sein, also keine feste Sitzordnung. Endlich!

    Die K. u K. tragen aber weiter MNB, wenn der Abstand 1,5 m nicht eingehalten werden kann?


    Singen weiter nur draußen, 3m?

    Sport weiter nur draußen?

    Weiter lüften? Jede Stunde? 2* pro Stunde?

    Fenster gekippt bringt ja nichts....


    Und im LZ auch weiter MNB, oder nur wenn der Abstand nicht gehalten wird?


    Hoffentlich geht das alles weiter gut.

  • Sehr logische Vorgehensweise, bei steigenden Fallzahlen Schutzmaßnahmen abzubauen.

    Ja, das ist wie heiß duschen bei Sonnenbrand, um das mal "richtig auszubrennen".


    Stand sonst nicht etwas in der Schulmail?

    "Ihr sollt nicht wähnen, dass ich gekommen sei, Frieden zu senden auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu senden, sondern das Schwert."
    Matthäus 10.34

  • Wir werden 'nen Teufel tun, den Kindern für die sieben Schultage vor den Herbstferien ihr inzwischen automatisiertes Regelverhalten wieder abzugewöhnen... Völliger Unsinn.

  • Die sorglosen Kollegen haben nun offiziell die Erlaubnis ohne Abstand aufeinander zu hocken. Als wenn die sich an eine festgelegte Sitzordnung halten würden ... Ich könnte einfach nur laut schreien.

    Ein Niederrheiner ist einer, der nix weiß und alles erklären kann.
    Hanns Dieter Hüsch

  • Sitzordnung

    Im Lehrerzimmer?

    Bei uns (nicht NRW, also leicht OT) hocken alle dicht aufeinander. Solange keiner das Virus mitbringt, mag das gehen.


    Just my 30-Cent-Stück (heute in der Mathe-Klassenarbeit gelernt, falls einem mal die 8-€-Stücken ausgehen)

    Menja sawut Bolzboldowa.

    Für Miriam: меня совут болцболдова

    Für MissJones: меня совут больцболдова

    Für Satzliebhaber: Меня совут больцболдова.

    Weitere Erwähnung findet hier natürlich auch MarieJ.

    내 이름은 토끼입니다

  • Sehr logische Vorgehensweise, bei steigenden Fallzahlen Schutzmaßnahmen abzubauen.

    Arbeitserleichterung für das Gesundheitsamt.;)

    Ohne Schutz der Klassenkameraden braucht man auch keine Sitzpläne mehr abzugleichen oder schulische Kontaktpersonen einzeln zu ermitteln. Jetzt stecken sich eben ganze Klassen an....

  • Talida - wenn ich es richtig verstehe, geht es explizit um die Kinder. Für die Lehrer im Lehrerzimmer ändert sich nichts.


    Marschrichtung für meine Kolleginnen ist übrigens raus: keine Maskenpflicht mehr im Unterricht. Man sollte die Regeln als Schule nicht schärfer auslegen, als sie sind. Trotzdem kann man mit den Kindern die Masken-Maßnahme besprechen und auf freiwilliger Basis die Masken natürlich weiter aufhaben, wenn man im Raum herum geht.


    Bzgl. Sozialformen - ich weiß nicht, was in den letzten Wochen gegen andere Sozialformen als dem Frontalunterricht sprach. Wenn die Kinder fest am Gruppentisch sitzen, können sie natürlich mit den anderen Kindern am Tisch zusammen arbeiten. Auch ein Sitzkreis (ohne Maske) war nicht generell verboten.


    Kl.gr.Frosch

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Dienstrad - liest sich spannend. Ich habe ihm mal direkt ein eigenes Thema gegönnt. Schaut hier!

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Richtig, es stand schon in der letzten Verordnung, wurde bei uns nicht thematisiert und erst heute wahrgenommen. Da sich aber sowieso auch vorher kaum einer im Lehrerzimmer an das Abstandsgebot gehalten hat - von Masken ganz zu schweigen - fühlen sich diese Kollegen nun so richtig im Aufwind. Es sind dieselben, die heute ernsthaft diskutierten, ob wir die Kinder nicht doch weiterhin Masken tragen lassen. Ich sitze nur noch innerlich kopfschüttelnd und kurz im Lehrerzimmer. Lange ertrage ich das nicht mehr.

    Wir informieren morgen die Kinder über ihr neues Recht und setzen aber durch, dass sie im Kontakt mit allen Erwachsenen Maske tragen.

    Ein Niederrheiner ist einer, der nix weiß und alles erklären kann.
    Hanns Dieter Hüsch

Werbung