NRW ab Februar wieder mit Präsenzunterricht!?

  • Das sind noch 5 Tage. Reicht doch. ;)

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Die wollten in BW auch schon zum 18.01. Wollen kann man viel. Da hilft nur abwarten.

    Wir sind halt in der heißen Zeit des Wahlkampfs. Eisenmann (CDU-Spitzenkandidatin und Kultusministerin) will öffnen, weil sie glaubt, dass es Stimmen bringt, Kretschmann nicht. Das kam in der PK letzten Donnerstag klar zum Ausdruck. Eisenmann sprach klar aus, dass Kretschmann gegen ihren Willen eine Verschiebung beschlossen hat. Deshalb hat Kretschmann jetzt wohl den 1. Februar angesprochen.


    Viel lustiger aber ist das mit den Abschlussklassen (es sind die beiden letzten Jahre komplett). Von den beiden wird dazu überhaupt nicht mehr gesagt, alle warten auf die Mails vom RP und die sagten ungefähr, machen Sie was Sie wollen. Jede Schule entscheidet also jede Woche (theoretisch jeden Tag) neu. Und wenn eine falsch entscheidet, gibt es sicher Ärger in der Öffentlichkeit.

    Meine Beiträge werden auf einer winzigen Tastatur eines Tablets mit Autokorrektur geschrieben. Bitte entschuldigt Tippfehler. :mad:

  • Okay, das erschwert es etwas. (Kenne ich von hier aber auch nicht so. Wenn die Kolleginnen es für nötig halten, können sie auch gerne Samstag Nacht um 23.55 zum Kopieren kommen.)

    Aber wenn die Zeit zum Kopieren nicht reicht: Buch auf, wir machen jetzt Schwellenpädagogik.

    Man sollte darauf achten, seinen Kindern den richtigen Glauben zu vermitteln. ... Den an sich selbst.
    ----
    "Angst ist ein unfähiger Lehrer." Jean-Luc Picard

    ----

    "Urteile nie über einen Moderator dieses Forums, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist." (frei nach Firelilly)

  • Ich würde momentan gar nicht planen und es so nehmen wie es kommt. In einer Notsituation wie momentan ist es legitim, wenn bis Schuljahresende nicht alle Kompetenzen des Curriculums erreicht werden.

  • Ich würde momentan gar nicht planen und es so nehmen wie es kommt. In einer Notsituation wie momentan ist es legitim, wenn bis Schuljahresende nicht alle Kompetenzen des Curriculums erreicht werden.

    Das sagt man aber auch nur, wenn man keine Klasse auf den Abschluss vorbereiten muss.

    “Tut mir leid lieber Mathe-LK, leider haben wir Thema XY nicht geschafft. Konnte ja niemand ahnen, dass der gesamte Stoff aus dem Curriculum abgefragt werden könnte”

    “Tut mir leid wieder Mathe E-Kurs. Leider können nur 3 von euch in die Oberstufe. Was wird auch das Thema X abgefragt. Zwar sind schon Themen aus dem aufgabenpool rausgenommen worden aber ich konnte doch nur im Lockdown auf Lücke planen” .... so ungefähr?

    Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt

    Sagt die Welt, dass er zu früh geht

    Wenn ein Mensch lange Zeit lebt

    Sagt die Welt, es ist Zeit
    Meine Freundin ist schön

    Als ich aufstand, ist sie gegangen

    Weckt sie nicht, bis sie sich regt

    Ich hab mich in ihren Schatten gelegt

  • muss.

    “Tut mir leid lieber Mathe-LK, leider haben wir Thema XY nicht geschafft. Konnte ja niemand ahnen, dass der gesamte Stoff aus dem Curriculum abgefragt werden könnte”

    Das muss man dann bei der Korrektur reparieren. Ich hätte aber auch kein Problem, in die Klausur zu schauen und spontan zu sagen „Aufgaben 5 und 7b lasst ihr weg.“

    "Ihr sollt nicht wähnen, dass ich gekommen sei, Frieden zu senden auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu senden, sondern das Schwert."
    Matthäus 10.34

  • Ist das mit dem Mathe LK ein Scherz? Du kannst doch gemäß Vorgaben ein komplettes Thema weglassen...unsere Q2 könnte in Mathe seit den Herbstferien Abiklausur schreiben, thematisch sind die vorbereitet...

    If you look for the light, you can often find it.
    But if you look for the dark that is all you will ever see.

  • Mein Deutsch E-Kurs und meine Deutsch G-Kurs hat im 1. Halbjahr alle ZP-Themen verabreicht bekommen. Die sind vorbereitet und könnten die ZP quasi sofort schreiben. :)

    Dödudeldö ist das 2. Futur bei Sonnenaufgang.

  • Ist das mit dem Mathe LK ein Scherz?

    Es ist eine überspitze Darstellung, dass man schlecht auf gut geplanten Unterricht pfeifen kann, wenn man Abschlussklassen hat.

    Hätte das Beispiel auch bringen können, dass Eltern einem sonst aufs Dach steigen. Denke dass die Aussage, dass man eben nicht in AKs nach dem Motto “Tja, wie soll ich den Lehrplan denn in einer Krise erfüllen?” Unterrichten kann

    Mein Deutsch E-Kurs und meine Deutsch G-Kurs hat im 1. Halbjahr alle ZP-Themen verabreicht bekommen. Die sind vorbereitet und könnten die ZP quasi sofort schreiben. :)

    In Mathe fehlen uns noch 1 1/2 Themen. Bin aber mit quadratischen Funktionen absolut unzufrieden. Lief größtenteils online und ich habe die Befürchtung, dass die pq-Formel immer noch nicht sitzt :c

    Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt

    Sagt die Welt, dass er zu früh geht

    Wenn ein Mensch lange Zeit lebt

    Sagt die Welt, es ist Zeit
    Meine Freundin ist schön

    Als ich aufstand, ist sie gegangen

    Weckt sie nicht, bis sie sich regt

    Ich hab mich in ihren Schatten gelegt

  • Ich würde momentan gar nicht planen und es so nehmen wie es kommt. In einer Notsituation wie momentan ist es legitim, wenn bis Schuljahresende nicht alle Kompetenzen des Curriculums erreicht werden.

    BK: HWK und IHK haben ihre Prüfungen in keinster Weise angepasst, im Gegenteil IHK wurde eine Prüfung gerade eh noch verschärft.

    Aber wie immer, berufsbildende Schulen interessieren keine Sau.

    Fehlende Lehrgänge und Inhalte sind da gravierend..

  • Rosenmontag ist kein gesetzlicher Feiertag, auch im Rheinland nicht. Höchstens ein so genannter Brauchtumstag. Normalerweise muss man sich da Urlaub nehmen.

    War überspitzt dahergesagt. Der Rosenmontag ist bei uns ein jährlich festgelegter freier Tag, uns zwar aus dem Fundus der so genannten beweglichen Ferientage. Also nicht beweglich, sondern festgelegt. Also darf da auch keiner ran.

    „Man darf jetzt nicht alles so schlechtreden, wie es wirklich war.“ – Yvonne Gebauer Fredi Bobic

  • Also darf da auch keiner ran.

    Jup bei uns steht der Tag auch nie zur Debatte. Zum Glück. Im Normalfall bin ich auch immer froh um den freien Veilchendienstag - da kann man mit vielen Schülern eh noch nichts anfangen.

  • Darf ich das hier schreiben oder bekomme ich dann (wieder) Schelte, weil dieser Thread für NRW gedacht ist?

    Also, wen's interessiert: In Niedersachsen bleibt es größtenteils auch bis zum 14. Februar so, wie es derzeit läuft:

    https://www.mk.niedersachsen.d…-notbetreuung-196349.html

    Da Laschet in der PK sagte, man will sich auch mit den Nachbarländern beraten, finde ich das durchaus interessant. Wobei man NRW mit keinem der Nachbarländer vergleichen kann. Die Menschendichte ist dann doch etwas höher ...

  • Das sehen bei uns Schulträger und ein Teil der Schulleiter leider anders ... Wir werden nun aufgefordert, für die beiden Karnevalstage Unterricht anzusetzen.

    Ein Niederrheiner ist einer, der nix weiß und alles erklären kann.
    Hanns Dieter Hüsch

  • ich sehe das auch so, aber das interessiert (noch) keinen.

    Verlegt wird nichts, ersatzlos gestrichen!

    Ein Niederrheiner ist einer, der nix weiß und alles erklären kann.
    Hanns Dieter Hüsch

  • Die Entscheidung über die "beweglichen Ferientage" trifft die Schulkonferenz bei uns spätestens im Mai/Juni des Vorjahres. Da kann man nicht einfach dran rütteln.

    „Man darf jetzt nicht alles so schlechtreden, wie es wirklich war.“ – Yvonne Gebauer Fredi Bobic

Werbung