lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo,

    ich habe mich mit dem Thema noch nicht wirklich beschäftigt, aber vieleicht kann jemand ganz kurz was dazu sagen. Fächer sind Mathe/Geo.

    1) Welche Noten sind ausschlaggebend für die Vergabe eines Ref. Platzes? Nur die im Master? Oder auch die im Bachelor? Die Fächer sind auch ausschlaggebend? Man bewirbt sich ja bei einem Studienseminar in einem bestimmten Ort oder wird man automatisch irgendwo zugewiesen wo Bedarf herscht?
    2) Selbe Frage für eine Planstelle, nur die Bewertung aus dem Ref oder auch die aus Master und sogar Bachelor?
    3) Wie läuft ganz grob die Beurteilung/Benotung im Ref ab nach dem Master? Ich weiß lediglich von Unterrichtsbesuchen und eben wertung dieser, gibt es da noch was? Irgendwelche anderen Prüfungen, zb eine Fachliche noch?
    4) Ganz naiv gefragt: Wie findet man später eine Planstelle, die Note im Ref ist ja ein Hauptkriterium. Wird man vom Bundesland einer Schule zugewiesen? "Wünscht" man sich da eine Gegend? Zb man will in einer Schule in Hannover…
  • Neu

    Hallo alle zusammen,

    gibt es vielleicht jemanden unter Euch, der nach dem Lehramtsstudium ein Zweitstudium absolviert hat?
    Und welches ist das?

    Spiele seit längerem mit einem solchen Gedanken und möchte gerne dazu wissen, inwiefern neben dem Lehrerberuf ein solches Studium zu meistern ist...

    VG,
    Nette-W
  • Neu

    Hallo Zusammen,

    momentan ist bei uns wieder die schöne Zeit, Zeugnisse zu schreiben. Ich wollte mich mal bei Kollegen umhören, wie es denn bei euch so mit den Jahreszeugnissen in der 1. Klasse abläuft.

    Bei uns gibt es in den ersten zwei Klassen keine Zwischenzeugnisse, sondern Lernentwicklungsgespräche. Dies ist ein Gespräch zwischen Lehrer und Kind zusammen mit den Eltern und ggf. einem Dolmetscher. Die Jahreszeugnisse gibt es ganz klassisch in Schriftform. Diese sind relativ ausführich im Fließtext und bestehen aus 750 bis 850 Wörtern (Arial, 11pt).

    So ein langes Zeugnis hat meiner Meinung nach für ein kleines Kind im Grundschulalter eher wenig Nutzen. Kein Kind in diesem Alter kann den Inhalt verstehen und auch zahlreiche Eltern nicht, denn an meiner Schule ist der Anteil der Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, immerhin zwischen 65% und 70%.

    Ich habe schon von anderen Schulen gehört, an denen die Lehrer die Jahreszeugnisse teilweise nur stichpunktartig schreiben, wie
  • Neu

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    ich wärme heute ein fünf Jahre altes Thema auf, das im heutigen Zeitalter der Digitalisierung sicher nur aktueller geworden ist.

    Meine Fragen konkret lauten:
    - Welche Software wird an eurer Schule (welches Bundesland?) verwendet um a) die Einzelnoten aller Schüler in allen Fächern zu erfassen und b) die Zeugnisse zu erstellen?
    - Was findet ihr an den Programmen jeweils positiv oder negativ (auch im Vergleich mit anderen)?


    Grund für mein Interesse ist, dass man mit der klassischen Google-Suche bestimmte Angebote gar nicht wirklich findet und ich noch nirgends im Netz eine umfangreichere Übersicht über verschiedene Programme finden konnte.
    In dieserm Thread soll es jedoch nicht darum gehen, welche Lösungen oder Apps ihr privat daheim verwendet - dazu mache ich evtl. mal ein eigenes Thema auf.

    Und um gleich mal den Anfang zu machen:
    In Bayern sind zwei Programme verbreitet:
    1. Das web-/cloud-basierte "InfoPortal" der Firma "art soft and more" (
  • Neu

    Liebe Kollegen, Referendare/innen und angehende LehrerInnen,

    Sie wollten schon immer Ihre kritische Meinung zum sprachsensiblen Fachunterricht äußern und sind MathelehrerIn? - hier ist die Möglichkeit!


    Warum sollte sprachliche Bildung auch in Ihrem Interesse sein? Und weshalb habe ich mir dieses Thema für meine Masterarbeit ausgesucht?

    Seit 2009 hat das Ministerium für Schule und Weiterbildung sprachliche Bildung als Querschnittsaufgabe für alle Fächer verpflichtet, leider ist nach 10 Jahren die Bereitschaft sprachliche Bildung im Alltag umzusetzen noch nicht sehr gestiegen. Ich möchte mit meiner schulübergreifenden Umfrage herausfinden, welche Einstellungen MathematiklehrerInnen zum sprachsensiblen Unterricht haben und welche Einflussfaktoren dafür verantwortlich sind, warum sprachsensibler Fachunterricht nicht im Alltag realisiert wiird.

    Sie denken jetzt vielleicht: Muss ich jetzt als Fachlehrer auch noch Sprache unterrichten? Aber dafür bin ich doch gar nicht ausgebildet!

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Regelstudienzeit Angst

20

Wollsocken80

Allgemeine Fragen, Ref, Planstelle, Noten, Ablauf, Niedersachsen GYM

0

Bewerbung Schulleitung

24

lamaison

Jahreszeugnisse in der 1. Klasse [Bundesland Bayern]?

2

lamaison

Zweitstudium

0

Letzte Aktivitäten

  • Avantasia -

    Mag den Beitrag von Meike. im Thema Wen vertritt der ÖPR?.

    Like (Beitrag)
    Die Antwort ist komplex, vor allem in NRW, wo es keinen schulischen PR mit vollen Rechten gibt, sondern so ein Zwischending. Grundsätzlich ist dieser Satz mit der vertrauensvollen Zusammenarbeit eine Präambel aller Personalvertretungsgesetze, sie…
  • laleona -

    Mag den Beitrag von lamaison im Thema Jahreszeugnisse in der 1. Klasse [Bundesland Bayern]?.

    Like (Beitrag)
    Im Internet findest du unter "Ankreuzzeugnisse für Kinder Grundschule" auch Schulen, die unter ihrer homepage Zeugnissvordrucke zum Ankreuzen in Kindersprache anbieten. Ich habe mir jetzt eins heruntergeladen und werde es für meine Zwecke verändern.…
  • Wollsocken80 -

    Hat eine Antwort im Thema Regelstudienzeit Angst verfasst.

    Beitrag
    Bei uns war's damals durchaus ein heisses Thema, vor allem da die durchschnittliche Studiendauer für Chemie in Heidelberg ohnehin über dem Bundesdurchschnitt lag. Noten haben damals nicht so die Rolle gespielt, es gab noch sehr viel weniger…
  • Avantasia -

    Mag den Beitrag von plattyplus im Thema Impfungen für Kinder - DIskussion.

    Like (Beitrag)
    @Lehrerin2007: Ich denke das Hauptproblem heute ist, daß die meisten Menschen bei uns in Deutschland den Schrecken der Krankheiten, gegen die geimpft wird, nie selber gesehen haben. Hätten sie die Folgen wirklich vor Augen, würde sich meiner Meinung…
  • fellfrosch -

    Hat das Thema Allgemeine Fragen, Ref, Planstelle, Noten, Ablauf, Niedersachsen GYM gestartet.

    Thema
    Hallo, ich habe mich mit dem Thema noch nicht wirklich beschäftigt, aber vieleicht kann jemand ganz kurz was dazu sagen. Fächer sind Mathe/Geo. 1) Welche Noten sind ausschlaggebend für die Vergabe eines Ref. Platzes? Nur die im Master? Oder auch die…
  • lamaison -

    Hat eine Antwort im Thema Bewerbung Schulleitung verfasst.

    Beitrag
    "Was sind deine Visionen ?", fragen sie auch.
  • lamaison -

    Mag den Beitrag von Meike. im Thema Bewerbung Schulleitung.

    Like (Beitrag)
    Anjas Frage nach der Motivation ist eine wichtige. Die wirst du auch bei Bewerbungsgesprächen gefragt. Was antwortest du denn darauf? Und ist deine Antwort mit dem kompatibel, was dich wirklich antreibt?
  • Meike. -

    Mag den Beitrag von Piksieben im Thema Impfpflicht gegen Masern.

    Like (Beitrag)
    Zitat von MarlenH: „Bin mal gespannt was dann nach den Masern noch so für Pflichten kommen. “ Oh, ganz schlimme. Man muss seine Kinder in die Schule schicken, seine Steuererklärung machen und Schnee schippen :ohh:
  • Meike. -

    Hat eine Antwort im Thema Bewerbung Schulleitung verfasst.

    Beitrag
    Anjas Frage nach der Motivation ist eine wichtige. Die wirst du auch bei Bewerbungsgesprächen gefragt. Was antwortest du denn darauf? Und ist deine Antwort mit dem kompatibel, was dich wirklich antreibt?