lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Interessanter Artikel.

    Auszug schrieb:

    ... Ein Beispiel: offener Unterricht. Schulen, in denen Kinder in „Lernlandschaften“ sich selbstständig und interessengeleitet Wissen aneignen sollen, würden mit Schulpreisen bedacht und in Medien gefeiert. Die Ergebnisse der empirischen Forschung aber seien diesbezüglich „extrem ernüchternd“. In Mathematik beispielsweise sei ein Unterricht „durch einen Lehrer, der’s studiert hat und der den Stoff strukturiert, deutlich besser als zu sagen: Erarbeitet Euch das mal selber“. Auch der immerzu geforderte Realitätsbezug in Mathe sei zwar „am Zeitgeist orientiert“ – habe aber bei Hattie eine Effektstärke nahe null ergeben. Mit anderen Worten: bringt praktisch nichts. („Herr Lummel, Sie haben mein Leben zerstört“, so habe eine Referendarin ihm diese Erkenntnis quittiert, berichtet er lächelnd). „Lasst es auch ruhig mal abstrakt sein“, schlussfolgert der
  • Neu

    Moin,

    leider kommt es immer mehr vor, dass die Smartphone süchtigen Schüler heimlich während des Unterrichts auf ihr Smartphone schauen.
    Smartphones sind bei uns grundsätzlich verboten, und nur die Oberstufenschüler dürfen in einem bestimmten Bereich ihr Smartphone nutzen.

    Problem bei der Geschichte ist, dass kaum ein Kollege sich wirklich um dieses Verbot kümmert, was immer mehr dazu führt, dass die Schüler unerlaubt im und außerhalb des Unterrichts ihr Smartphone nutzen.
    Dies machen sie natürlich nicht so, dass man es direkt sieht bzw. sie die Nutzung provokativ zur Schau stellen.

    Wie geht ihr damit um?
    Man hat wirklich einen schweren Stand, wenn sich kaum ein Kollege darum schert.
    Mich kostet es echt Nerven, mich immer wieder darum zu kümmern.
  • Neu

    Liebe Foristen,

    nach Stichwortsuche und Lektüre diverser Beiträge hier möchte ich nun doch in die Runde fragen.

    Ich möchte mich gerne an eine bestimmte Schule versetzen lassen und habe bereits Kontakt mit der dortigen SL aufgenommen. Diese signalisiert Bedarf für mich, und das sogar sehr zügig. Ich sehe allerdings eher schwarz für eine Freigabe seitens meiner jetzigen Dienststelle, da eines meiner Fächer sehr knapp besetzt ist und die Wahrscheinlichkeit, dass eine entsprechende Lehrkraft wie von Zauberhand auftaucht ist eher gering. Zudem stehen bei uns wieder Abordnungen an und es liegen bereits mehrere Versetztungsanträge vor, welche aber nicht meine Fächer betreffen.

    Dennoch werde ich einen entsprechenden Antrag stellen, welcher aber auch begründet sein muss. Und hier benötige ich Rat.

    Wie schon im vergangenen Jahr in einem anderen Beitrag geschrieben, hat sich die Arbeitsatmosphäre bei uns deutlich zum Negativen verändert. Ich merke ferner, dass mit zunehmenden Alter das…
  • Neu

    Hallo,
    im Niedersächsischen Teilzeiterlass findet sich die Formulierung, dass Teilzeitlehrkräfte für außerunterrichtliche Aufgaben nur entsprechend ihrer Teilzeitquote herangezogen werden dürfen. Außerdem wird eine Unterscheidung in teilbare und nicht teilbare Aufgaben vorgenommen.

    Mich interessiert jetzt konkret, wie das mit Dienstbesprechungen aussieht - ist das eine teilbare oder eine unteilbare Aufgabe?

    Außerdem wüsste ich gerne, wie eine Dienstbesprechung überhaupt auszusehen hat, damit es eine DB ist. Ist eine stundenlange Veranstaltung mit verschiedenen Erarbeitungsphasen in Gruppenarbeit überhhaupt als Dienstbesprechung anzusehen? Ich erkenne bei einer solchen Veranstaltung nämlich inhaltlich keinen Unterschied zu einer Teamsitzung.

    Viele Grüße
    Seepferdchen

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Unterricht nach Hattie & Co. - und was dabei herauskommt?!

2

MrsPace

Didaktisches Grundlagenfach Deutsch= Lehrbefähigung?

0

Unerlaubte Smartphone Nutzung im Unterricht!

21

WillG

Papierkram - Schreibtisch statt tatsächlicher Förderung

11

MilaB

Personalrat - Anwesenheitspflicht in den Ferien?

16

scaary

Letzte Aktivitäten

  • MrsPace -

    Hat eine Antwort im Thema Unterricht nach Hattie & Co. - und was dabei herauskommt?! verfasst.

    Beitrag
    Widerspruch aufgrund gegenteiliger Erfahrungen
  • Whatsup -

    Hat das Thema Didaktisches Grundlagenfach Deutsch= Lehrbefähigung? gestartet.

    Thema
    Hallo zusammen! Besonders an die alten Hasen, die noch das alte Staatsexamen gemacht haben: Gilt das alte Didaktische Grundlagenfach (Mathe oder Deutsch) später als vollwertiges Fach? Ich sehe, dass alte Studienkollegen dies als ihre Fakultas angeben,…
  • WillG -

    Mag den Beitrag von Meike. im Thema Abgabetermin Gutachten Hessen Abi.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Alterra: „Korrekturtage werden bei uns nicht genehmigt mit der Begründung, dass die 13er ja vor den Sommerferien wegfallen und wir dafür keine Minusstunden bekommen. “ Im Ernst?? Wie soll das denn gehen? Macht ihr alle Nachtschichten? Zum…
  • WillG -

    Hat eine Antwort im Thema Unerlaubte Smartphone Nutzung im Unterricht! verfasst.

    Beitrag
    Sorry, aber mir wird das Thema hier zu heiß gekocht. Vor allem, wenn immer wieder der Begriff "Sucht" fällt. Das Handy heimlich zu nutzen ist eine Art der unterrichtsfremden Beschäftigung wie jede andere auch, also wie schwätzen, Zettelchen…
  • WillG -

    Mag den Beitrag von Morse im Thema Unerlaubte Smartphone Nutzung im Unterricht!.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Sawe: „ Wie geht ihr damit um? [...] Mich kostet es echt Nerven, mich immer wieder darum zu kümmern. “ Wenn ich motiviert bin, ermahne ich und nehme ggfs. ab, aber wenn ich keine Kraft mehr für diesen Schauplatz (einen von vielen) habe,…
  • WillG -

    Mag den Beitrag von scaary im Thema Personalrat - Anwesenheitspflicht in den Ferien?.

    Like (Beitrag)
    In unserem Personalrat sind wir auch bunt durchgemischt. Mich wählen die Kollegen weil ich mich gerne für unsere Rechte einsetze und dabei auch auf Konfrontationskurs mit unserer SL gehe. Dafür lese ich mich immer gene in die Gesetzeslage ein. Die SL…
  • MilaB -

    Hat eine Antwort im Thema Papierkram - Schreibtisch statt tatsächlicher Förderung verfasst.

    Beitrag
    Das Ergebnis der punktuell in den Stundenplan integrierten Form von "Team-"teaching, d.h. zu zweit in einem Raum unterrichten durch Doppelbesetzung. Der zweite Lehrer, der unterstützend wirken soll, mutiert dabei zu einer Art Hilfslehrer, der je nach…
  • Finchen -

    Mag den Beitrag von Krabappel im Thema Suche Korrektur für Probe Klausur Geschichte.

    Like (Beitrag)
    Ehrlich gesagt verstehe ich den negativen Tenor der Antworten hier nicht. Da reißt sich jemand den Allerwertesten für seinen Schulabschluss auf (sonst hier immer gelobt) und dann gibts Trotzreaktionen, weil die Person vorher keine (staatliche) Schule…
  • Morse -

    Hat eine Antwort im Thema Unerlaubte Smartphone Nutzung im Unterricht! verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Sawe: „ Wie geht ihr damit um? [...] Mich kostet es echt Nerven, mich immer wieder darum zu kümmern. “ Wenn ich motiviert bin, ermahne ich und nehme ggfs. ab, aber wenn ich keine Kraft mehr für diesen Schauplatz (einen von vielen) habe,…
  • scaary -

    Hat eine Antwort im Thema Personalrat - Anwesenheitspflicht in den Ferien? verfasst.

    Beitrag
    In unserem Personalrat sind wir auch bunt durchgemischt. Mich wählen die Kollegen weil ich mich gerne für unsere Rechte einsetze und dabei auch auf Konfrontationskurs mit unserer SL gehe. Dafür lese ich mich immer gene in die Gesetzeslage ein. Die SL…