lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo zusammen!

    Ich bin Gymnasiallehrerin in Niedersachsen und ab sofort verbeamtet auf Lebenszeit. Nach dem Referendariat gab es keine offenen Stellen an Gymnasien oder Gesamtschulen mit Oberstufe. Deshalb habe ich eine Stelle an einer Schule im Aufbau angenommen. Ich habe die drei Jahre Probezeit nun hinter mir.

    Ich fühle mich an meiner Schule relativ wohl und habe nette Kollegen, mit denen ich gut zusammenarbeiten kann. Auch die Schülerschaft ist in Ordnung. Wir haben einige Schüler im Gymnasialzweig, die da nicht ganz richtig sind, aber das gibt es an einem Gymnasium sicher auch. ;)

    Mein "Problem" ist Folgendes: Ich bin Gymnasiallehrerin geworden, weil ich besonders gern in der Oberstufe unterrichte. Die Themen interessieren mich und ich hätte in meinen Fächern (Fremdsprachen) viel mehr Möglichkeiten, Interessantes mit den SuS zu bearbeiten, ins Theater zu gehen etc. Soweit es möglich ist, binde ich solche Dinge auch in meinem Unterricht in der Sek1 ein, aber man ist…
  • Neu

    Hey,
    ich habe ein Problem und das ist die Problemorientierung für meine UPP-Reihe.
    Thematisch geht es über die Zeit von den Befreiungskriegen und dem Wiener Kongress bis zur Auflösung der Nationalversammlung 1849. Es ist das Inhaltsfeld 6 des KLP NRW. Ich habe mich eingelesen, aber ich hab einfach keine Ahnung, wie ich diesen Themenabschnitt problemorientiert formulieren kann...hat jemand von euch da vllt mal was zu gemacht?
  • Neu

    Moin, ich habe ja den direkten Quereinstieg in Niedersachsen gewagt und probiere immer noch mir meine Berufserfahrung anerkennen zu lasssen. Ich habe 4 Jahre an der Uni Studenten unterrichtet und im Anschluß an einem Forschungsinstitut in der Erwachsenenbildung/Nachwuchsförderung gearbeitet. In der Nachwuchsförderung habe ich Schüler der 9.-13. Klasse unterrichtet und Jugend forscht Projekte gemacht (was ich mir auch bescheinigen lassen habe). Heute kam die Post von der Landesschulbehörde, dass davon keine Zeit angerechnet werden kann und die Eingruppierung nur Aufgrund von "Personalgewinnung" getätigt wurde. Ich wurde hier auch noch mal explizit auf den Klageweg hingewiesen? Hat jemand damit Erfahrung, macht das einen Sinn?
    Weiterhin wurden meine Unterlagen noch zum Kultusministerium zur Laufbahnanerkennung gem. § 8 Nds. Laufbahnverordnung-Bildung (NVLO) geschickt. Kann mir jemand sagen was es damit genau gemeint ist bzw. was es bedeutet wenn mir eine Laufbahnerkennung erteilt wird?
  • Neu

    Hallo zusammen,

    ich bin voll ausgebildeter Lehrer (Beamter auf Probe in Vollzeit) Sek. 1 (BW, A13) mit beiden Staatsexamina und seit 2 Jahren im Schuldienst. Aufgrund meiner guten Leistungen (2x 1,5) habe ich sofort eine Planstelle erhalten. Daneben verfüge ich noch über einen universitären B. Sc., an den ich aus verschiedenen Gründen noch einen 4-semestrigen Masterabschluss (M. Sc.) anhängen möchte.
    Die Gründe hierfür sind vielfältig, starkes persönliches (wissenschaftliches Interesse), Komplettierung des für mich als unfertig empfundenen Unistudiums, denkbare Tätigkeit in Sek. II... (ob hierfür ein zweites Referendariat notwendig wäre konnte ich bisher nicht eindeutig klären!)

    Natürlich habe ich erst überlegt, ob ein Teilzeitstudium (evtl. auch Fernstudium) bei gleichzeitiger reduzierter Stundenzahl möglich wäre, allerdings stelle ich mir es schwer vor, beide Tätigkeiten (vernünftig) unter einen Hut zu bringen. Auch stört mich daran, dass die Qualität der Fernstudiengänge…

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Flüchtlingsdiskussion - auf Bitte ausgelagert

289

LadyChaos

Wie nah das alles doch auf einmal ist...

20

Stille Mitleserin

Schülerzeitung

4

fro

Als Gymnasiallehrer an einer Gesamtschule ohne Oberstufe

0

Rechtliche Frage bezüglich KV

12

Panama

Letzte Aktivitäten

  • LadyChaos -

    Hat eine Antwort im Thema Flüchtlingsdiskussion - auf Bitte ausgelagert verfasst.

    Beitrag
    Nachdem ich mir als Foren-Neuling jetzt ernsthaft nahezu alle Beiträge in diesem Thread durchgelesen habe, stelle ich fest: auch wenn das Niveau insgesamt deutlich oberhalb der Diskussionen in einigen anderen Foren liegt, bestätigt sich, dass Lehrer…
  • Ich fühle mich verantwortlich gegenüber meinen Kindern, damit sie in einer friedlichen Welt aufwachsen können. Ich fühle mich verantwortlich gegenüber meinen Eltern, die hart dafür gearbeitet haben, damit ich in einer friedlichen Welt aufwachsen…
  • Ich fühle mich verantwortlich gegenüber meinen Kindern, damit sie in einer friedlichen Welt aufwachsen können. Ich fühle mich verantwortlich gegenüber meinen Eltern, die hart dafür gearbeitet haben, damit ich in einer friedlichen Welt aufwachsen…
  • Stille Mitleserin -

    Hat eine Antwort im Thema Flüchtlingsdiskussion - auf Bitte ausgelagert verfasst.

    Beitrag
    Ich fühle mich verantwortlich gegenüber meinen Kindern, damit sie in einer friedlichen Welt aufwachsen können. Ich fühle mich verantwortlich gegenüber meinen Eltern, die hart dafür gearbeitet haben, damit ich in einer friedlichen Welt aufwachsen…
  • Meike. -

    Hat eine Antwort im Thema Flüchtlingsdiskussion - auf Bitte ausgelagert verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Claudius: „Zitat von Meike.: „Bewusstsein bedingt Verantwortung. Auch das ist eine logische Konsequenz.Wer keine Verwantwortung übernehmen will, versucht, sich bestimmte Dinge nicht bewusst zu machen. Das ist der einfachste Weg aus der…
  • Stille Mitleserin -

    Hat eine Antwort im Thema Wie nah das alles doch auf einmal ist... verfasst.

    Beitrag
    Ich habe in diesem Forum gelernt, dass es gar keine falschen Weltbilder geben kann! Und dass es in einer pluralistischen Gesellschaft nicht in Ordnung ist, andere überzeugen zu wollen. Außerdem sind wir doch alle Brüder, es gibt keinerlei…
  • fro -

    Hat eine Antwort im Thema Flüchtlingsdiskussion - auf Bitte ausgelagert verfasst.

    Beitrag
    Wenn sich jemand über den Mangel an Kita-Plätzen beklagt, skandiere ich doch auch nicht: "Ja dann mach doch bei dir zuhause einen Kindergarten auf"! Das ist totaler Schwachsinn, untergräbt die tatsächliche Problemlage und manifestiert den Status quo.…
  • svwchris -

    Hat eine Antwort im Thema Flüchtlingsdiskussion - auf Bitte ausgelagert verfasst.

    Beitrag
    Zitat von NRW-Lehrerin: „es ging lediglich um die aussage des mirationshintergrunds und den anteil an straftaten. jemand der deutscher ist kann natürlich einen migrationshintergrund haben. und wenn man sich die statistik dann noch einmal ansieht ist…
  • fro -

    Hat eine Antwort im Thema Schülerzeitung verfasst.

    Beitrag
    Ich kenne bereits einige Schulen, die mit der Zeit gehen und eine Art Schülerzeitung online anbieten oder gar einmal pro Halbjahr einen halbstündigen Dreh über Schulaktuelles drehen. Dazu pflegen sie auch ihren Online-Auftritt bei Facebook. Also…
  • Claudius -

    Hat eine Antwort im Thema Flüchtlingsdiskussion - auf Bitte ausgelagert verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Meike.: „Bewusstsein bedingt Verantwortung. Auch das ist eine logische Konsequenz.Wer keine Verwantwortung übernehmen will, versucht, sich bestimmte Dinge nicht bewusst zu machen. Das ist der einfachste Weg aus der Nummer raus. Ein Weg, der…