lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einer Kurzgeschichte, die ich vor Jahren mal gelesen habe. Leider kann ich mich weder an Autor noch Titel erinnern.
    Der Inhalt sieht etwa so aus:

    Eine Frau betritt in der Vorweihnachtszeit eine Poststelle, um die letzten Geschenke zu verschicken. Sie sieht dort eine Flüchtlingsfamilie, die wohl gerade vom Bahnhof gekommen ist und hier Unterschlupf vor dem Winter sucht. Sie beschreibt daraufhin ausführlich das Aussehen der Familie und kommt zu dem Schluss, dass man denen eigentlich helfen müsste. Nun kommt ihr der Gedanke, ihnen etwas von ihrer eigenen Kleidung zu geben, aber die Jacke braucht sie selbst, die Schuhe sind zu neu, den Schal hat sie zu gern, usw. Sie gibt ihnen also nichts und erklärt sich selbst dafür die Gründe.

    Das war es schon. Die Geschichte müsste irgendwie "Mein Schal" oder "Mein Seidenschal" oder "Mein Regenschirm" oder so heißen. Kennt die zufällig jemand?

    Lieben Dank.
  • Neu

    1. Hallo Zusammen,

    Ich möchte Euch um Euerer Schwarmwissen zu folgendem Thema bitten:
    Habe ich eine Chance als reiner Wirtschaftspädagoge ohne Zweitfach nach dem Referendariat ( 24 Monate in Thüringen) in Bayern als Berufschullehrer eine Stelle zu bekommen? Bzw. Ist in Bayern ein Zweitfach zwingend nötig? Ich habe hierzu leider widersprüchliche Infos gefunden und hoffe auf verlässliche Aussagen.

    Vielen Dank Vorab!
  • Neu

    Viele werden das Problem möglicherweise als banal betrachten, aber mich nervt es wahnsinnig: Ich möchte keine Klassenarbeitshefte haben, weil ich keine riesigen Heftstapel nach Hause schleppen will. Hinzu kam, dass ich vorher damit zu kämpfen hatte, dass die Klassenarbeitshefte teilweise zu Hause / nicht auffindbar/ sonstwas waren und/oder ich nach der Rückgabe der Hefte wieder Administration hatte, weil die SuS es nicht geschafft haben, ihre Hefte wieder gesammelt mitzubringen.
    Also lasse ich auf Bögen schreiben (werden aber nicht von der Schule gestellt). Die Schüler schaffen es aber oft dann nicht, diese blöden Bögen mitzubringen und kommen dann mit oft randlosen (und Einzel)Blättern an.

    Nun überlege ich, wie ich ohne große Administration dazu komme, dass alle Schüler bei einer Arbeit einen Bogen vor sich liegen haben.

    Meine erste Idee war, ich kaufe in einem 1-Euro-Shop stapelweise Hefte und verkaufe Stapel.
    Oder, falls ich nichts "verkaufen" darf, ich "verleihe" Bögen/Hefte…
  • Neu

    Tja, wie fang ichs an? Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen...

    Nun hab ich mich mal gegen Ende der Sommerferien hier angemeldet.
    Warum - und warum erst jetzt, Lehrerin bin ich ja schon eine ganze Weile... gute Frage - Gegenfrage - warum nicht?

    Wie ihr im Profil lesen könnt, bin ich Lehrerin für Sport, Kunst und Spanisch an einem Gymnasium in NRW. Lehrbefähigung für Englisch habe ich zwar, aber wird dank genügend Kollegen derzeit nicht gefordert. Ich unterrichte größtenteils Sek II, bin zudem Vertrauenslehrerin an unserer Schule (und mache das recht gern, ein guter Draht zu den Schülern hat sich noch nie als verkehrt erwiesen), und leite die AG Selbstverteidigung für Mädchen.

    Was kann ich sonst noch sagen... unser Kollegium ist ein Cocktail. Von allem etwas - wobei ich gerade bei den älteren Semestern wohl den Ruf der Revoluzzerin weg habe, ich sag eben was ich denke, und dazu gehört auch leider des öfteren, wie ich so manche Lehrplanvorgaben finde, oder was Umsetzbarkeit von…
  • Neu

    Hallo zusammen,

    hat hier jemand Erfahrungen mit dieser Art von Klassen? Dies würde wohl auch ein Teil meines Aufgabengebietes und nachdem ich das hier fand:
    berufsbildung.nrw.de/cms/uploa…ionale_foerderklasse_.pdf
    läuft es wohl auf die erstmalige Beschulung von minderjährigen Flüchtlingen hinaus?
    Ich kann mir gerade absolut nicht vorstellen, wie Matheunterricht laufen soll, wenn die deutsche Sprache schoon Schwierigkeiten bereitet. WIe sollen dann Fachtermini sinnvoll eingesetzt werden?
    Da ich nach OBAS eingestellt werden würde, hätte das ja zur Konsequenz direkt alleine zu unterrichten, auch da brauche ich gerade sehr viel Phantasie um mir einen gelingenden Unterricht vorzustellen.

    Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand von seinen Erfahrungen berichten würde.

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Mit 33 ins Lehramt wechseln? Meinungen/Rat erwünscht

20

Simultanus

Suche Kurzgeschichte, kennt die jemand?

0

Wie organisiere ich unaufwändig, dass die Schüler Bögen haben??

18

SteffdA

Schüler AG, was habe ich jetzt schon wieder falsch gemacht?

26

Milk&Sugar

Physik-Quereinstieg wagen

21

chinchi

Letzte Aktivitäten

  • Simultanus -

    Hat eine Antwort im Thema Mit 33 ins Lehramt wechseln? Meinungen/Rat erwünscht verfasst.

    Beitrag
    ...mit Sowi solltest Du in NRW derzeit sofort reinkommen, leichte örtliche Flexibilität vorausgesetzt :-)!
  • Trapito -

    Hat das Thema Suche Kurzgeschichte, kennt die jemand? gestartet.

    Thema
    Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Kurzgeschichte, die ich vor Jahren mal gelesen habe. Leider kann ich mich weder an Autor noch Titel erinnern. Der Inhalt sieht etwa so aus: Eine Frau betritt in der Vorweihnachtszeit eine Poststelle, um
  • SteffdA -

    Hat eine Antwort im Thema Wie organisiere ich unaufwändig, dass die Schüler Bögen haben?? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Lisam: „Die Schüler schaffen es aber oft dann nicht, diese blöden Bögen mitzubringen und kommen dann mit oft randlosen (und Einzel)Blättern an. “ Wer das nicht schafft, ist m.E. falsch am Gymnasium. Zitat von Lisam: „Ich möchte…
  • Lisam -

    Hat eine Antwort im Thema Wie organisiere ich unaufwändig, dass die Schüler Bögen haben?? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von MrsPace: „Ich lasse jeden Schüler ein entsprechendes Heft kaufen. Die kommen in der Schule in den Schrank und werden vor der Klassenarbeit ausgeteilt. Jeder trennt sich dann so viele Bögen raus wie nötig und nach der KA kommen sie wieder…
  • Realschullehrerin -

    Hat eine Antwort im Thema Wie organisiere ich unaufwändig, dass die Schüler Bögen haben?? verfasst.

    Beitrag
    Ich arbeite in Deutsch auch mit Bögen. Dazu lasse ich die Schüler in der Stunde vor der Arbeit schon ihre Hefte mitbringen, die Bögen herausnehmen und sie beschriften mit "Klassenarbeit Nr. xy", Datum, Name usw. Danach sammle ich sie wieder ein und…
  • MrsPace -

    Hat eine Antwort im Thema Wie organisiere ich unaufwändig, dass die Schüler Bögen haben?? verfasst.

    Beitrag
    Ich lasse jeden Schüler ein entsprechendes Heft kaufen. Die kommen in der Schule in den Schrank und werden vor der Klassenarbeit ausgeteilt. Jeder trennt sich dann so viele Bögen raus wie nötig und nach der KA kommen sie wieder in den Schrank und ich…
  • Lisam -

    Hat eine Antwort im Thema Wie organisiere ich unaufwändig, dass die Schüler Bögen haben?? verfasst.

    Beitrag
    Für die Q1 und Q2 gibt es die im Sekretariat (mit entsprechendem Genörgel der Sekretärin, dass sie die alle stempeln müsse).
  • Milk&Sugar -

    Hat eine Antwort im Thema Wie organisiere ich unaufwändig, dass die Schüler Bögen haben?? verfasst.

    Beitrag
    Ich bin grad echt erstaunt, dass ihr die Bögen selbst besorgen müsst :ohh: Bei uns liegen die einfach im Lehrerzimmer aus und man nimmt sich vor der Klassenarbeit die benötigte Menge und gut ist.
  • Milk&Sugar -

    Hat eine Antwort im Thema Schüler AG, was habe ich jetzt schon wieder falsch gemacht? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von kodi: „Ich finde die Idee super! Verfolg das weiter. Da werden sich sicher irgendwann geeignete Schüler finden. Das Führungszeugnisproblem haben wir auch in einigen Arbeitsgemeinschaften, z.B. wenn Schüler was im Kindergarten machen. Wir…
  • chinchi -

    Hat eine Antwort im Thema Physik-Quereinstieg wagen verfasst.

    Beitrag
    Vielen Dank für die Antwort. Wie kommst du persönlich mit der Arbeitsbelastung zurecht? Magst du den Beruf? Sitzt man so 9-10 Std. am Tag, ich glaube, es kann unterschiedlich sein, je nach Klausurvorbereitung? Gruß Vanessa