lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo in die traute Runde!

    Ich glaube, dass ich mich hier nicht zu wiederholen brauche, aber für diejenigen, die hier neu sind und die "Story" nicht schon kennen: Seit Monaten werde ich im Referendariat massiv unter Druck gesetzt, im Vergleich zu meinen Mitreferendaren wird von mir Perfektion erwartet und die (natürlich neben vielen Stärken auch vorhandenen) Schwächen werden sukzessive zum Ausschlusskriterium aufgebauscht. Kurzum: Ich vermute, dass man mich loswerden möchte. "Man" bedeutet hier: In der Rang- und Hackordnung sehr weit oben stehende "Persönlichkeiten", mit denen ich mich insofern angelegt habe, als dass ich es wagte, unsachliche Kritik sachlich zu kontern. Das war offenbar schon Grund genug, mich auf eine interne Abschussliste zu setzen.

    Am Anfang dachte ich noch reichlich naiv, dass ich stark genug bin, um das durchzustehen und die Umgebung von meinem pädagogischen Können zu überzeugen bzw. meine Stärken auszuspielen; allerdings habe ich unterschätzt, wie…
  • Neu

    Hallo Zusammen,

    ich möchte mir ein Problem von der Seele schreiben, mit dem sicher viele von euch zu kämpfen haben.

    Derzeit stapeln sich wieder die Klausuren, ich lasse jetzt im November/Dezember wöchentlich Klausuren in der Sek 2 schreiben und diese wollen ja auch noch dazu erstellt werden, was inklusive Erwartungshorizont einen ganzen Tag in Anspruch nimmt. Nach den Weihnachtsferien kommen die nächsten Klausuren/Facharbeiten und dann steht schon das Abitur vor der Türe. Das heißt, ich habe bis Ende Mai kein freies Wochenende. Meine Familie ist ziemlich sauer auf mich, da ich mich für Familienfeiern, Geburtstagen, etc. ständig entschuldigen muss. Niemand will verstehen, dass meine Wochenenden für Korrekturen blockiert sind. Meine Mutter kann nicht verstehen, warum ich die Klausuren nicht abends in der Woche korrigiere. Wenn ich 6-7 Stunden am Stück unterrichtet habe, bin ich erst einmal platt und kann mich nicht in Ruhe abends noch mal eben kurz an 2-3 Klausuren setzen. Ich…
  • Neu

    Hallo an alle KollegInnen,

    seit der verpflichtenden Benutzung des GTR in NRW habe ich die Erfahrung gemacht, dass immer weniger Zeit zur Behandlung der verpflichtenden Unterrichtsinhalte bleibt, weil zusätzlich die Bedienung des GTR und die richtige Umsetzung der Operatoren gelernt werden müssen.
    Mit der Veränderung der Bedingungen für das Abi 2021 fürchte ich weitere Verschlechterungen. Wie geht ihr damit um? Könnt ihr noch ausreichende Übungsphasen in den Unterricht einbauen oder hetzt ihr auch so durch die Themen? Meiner Ansicht nach sind die vorgeschlagenen Stundenumfänge im Kernlehrplan bzw. in dem beispielhaften schulinternen Lehrplan zu gering.
    Die Klausurnoten in meinen GKs, aber auch im LK, sind leider deutlich schlechter als früher. Bin für gute Tipps, was ich evtl weglassen könnte dankbar.
  • Neu

    Hallo zusammen,

    ich erinnere mich dunkel, dass ich in meiner Ref-Zeit mal die Methode "Lesen im Raum" gehört habe.

    Hier im Forum gibt es einen Beitrag, wo die Methode so beschrieben wird, wie sie auch mir in Erinnerung ist.

    "die Kinder suchen sich irgendwo im Raum eine Stelle und nehmen eine beliebige Position ein (auf Tisch sitzen, stehen, liegen...). Einer beginnt zu lesen. Es
    ist den Kindern freigestellt, wie lange sie lesen. Kann ein Satz sein oder auch eine Seite. Hört das Kind auf, beginnt ein anderes Kind zu lesen (Frewilligkeit
    beachten!). Dadurch, dass sich die Kinder ggf. räumlich zurückziehen können (und somit dieses "Bloßstellen" beim Lautlesen umgangen wird) und es ihnen
    überlassen ist, wie lange der gelesenen Abschnitt ist, haben auch leseschwache Kinder Freude an dieser Methode."

    Allerdings finde ich abgesehen von dieser kurzen Info hier im Forum überhaupt nichts im Internet über die Methode lesen im Raum.

    Ich wollte meiner Referendarin dazu eigentlich einige…

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Referendariat abbrechen oder (durch)kämpfen?

45

Hannelotti

Wichteln 2017 ?

79

Buchstabenfresser

Kein Wochenende ohne Korrekturen? Familie macht Stress....

49

yestoerty

Mehrarbeit ohne Erlaubnis

28

Morse

Versetzung schon mehrmals abgelehnt

0

Letzte Aktivitäten

  • Hannelotti -

    Hat eine Antwort im Thema Referendariat abbrechen oder (durch)kämpfen? verfasst.

    Beitrag
    Es gibt eine -meiner Meinung nach sehr effektive- Strategie, um heil durchs ref zu kommen: Kill them with kindness! Du sitzt am kürzeren Hebel und bist nicht in der Position, groß etwas reißen zu können. Aber gerade wenn dir wirklich jemand böses…
  • Buchstabenfresser -

    Hat eine Antwort im Thema Wichteln 2017 ? verfasst.

    Beitrag
    Ich wäre in diesem Jahr auch gern dabei.
  • state_of_Trance -

    Hat eine Antwort im Thema Referendariat abbrechen oder (durch)kämpfen? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Realschullehrerin: „Sorry, ich komme nicht ganz mit: Mit wem hast du es dir denn jetzt verscherzt? Mit der Seminarleitung? Dann stellt sich mir die Frage, wie schafft man das? Ich meine, ich hatte während meines gesamten Refs nie Kontakt zur…
  • Mikael -

    Mag den Beitrag von Krabappel im Thema Mehrarbeit ohne Erlaubnis.

    Like (Beitrag)
    Schokolade schrieb: "Im Stundenplan hat er diese Präsenzzeit eingetragen." Das ist nicht zulässig.
  • Mikael -

    Mag den Beitrag von Krabappel im Thema Mehrarbeit ohne Erlaubnis.

    Like (Beitrag)
    Natürlich nicht. GEW NRW: In diesem Fall hat das Oberverwaltungsgericht Münster in einem Urteil festgestellt: „Mehrarbeit kann nur angeordnet werden, wenn dies zur Erledigung wichtiger, unaufschiebbarer Aufgaben unvermeidbar notwendig ist und wenn…
  • yestoerty -

    Hat eine Antwort im Thema Kein Wochenende ohne Korrekturen? Familie macht Stress.... verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Morse: „Zitat von yestoerty: „Die Dauer der Klausur ist aber vorgeschrieben? Und ich muss 3 Anforderungbereiche abfragen. Klar, im LK kann man mal weniger Text rein geben, aber im GK noch kürzen? In Englisch ist ja auch die Wortzahl des…
  • WillG -

    Mag den Beitrag von Morse im Thema Mehrarbeit ohne Erlaubnis.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Schokolade: „ Aber keiner hat den Mut, etwas zu sagen. “ Seid ihr alle noch Referendare oder in der Probezeit oder warum sagt ihr nichts? Das Vorgehen der SL ist natürlich einerseits eine Frechheit, andererseits, vielleicht weiß er ja…
  • DeadPoet -

    Hat eine Antwort im Thema Kein Wochenende ohne Korrekturen? Familie macht Stress.... verfasst.

    Beitrag
    Es gibt Phasen im Schuljahr, da hab ich auch das Gefühl, dass das Korrigieren kein Ende nimmt ... auf Manches hat man halt keinen Einfluss (Klausurtermine machen bei uns zentral die OSKs, Seminararbeiten werden halt in der ersten Novemberwoche abgegeben…
  • keckks -

    Mag den Beitrag von Midnatsol im Thema Kein Wochenende ohne Korrekturen? Familie macht Stress.....

    Like (Beitrag)
    Zitat von Frapper: „Zitat von Midnatsol: „Da das schon mehrfach vorkam: Ich frage mich ja schon, wie man Oberstufenklausuren in gesellschaftswissenschaftlichen Fächern "korrekturfreundlich" stellen soll. “ Ich bin kein SekII-Lehrer und weiß…
  • keckks -

    Mag den Beitrag von yestoerty im Thema Kein Wochenende ohne Korrekturen? Familie macht Stress.....

    Like (Beitrag)
    Die Dauer der Klausur ist aber vorgeschrieben? Und ich muss 3 Anforderungbereiche abfragen. Klar, im LK kann man mal weniger Text rein geben, aber im GK noch kürzen? In Englisch ist ja auch die Wortzahl des Originaltexts vorgegeben. Korrekturfreundlich…