Schulöffnungen NRW

  • Der Unterschied ist, dass Schule eine Pflichtveranstaltung ist, Kneipenbesuche, Saufpartys und Konzerte aber nicht. Da muss niemand hin, wenn er nicht will.

    Ich hätte auch definitiv was gegen einen Sarah-Connor-Zwang.

  • Hatte heute noch keinen Unterricht. Meine Tochter, frisch in der zweiten Klasse und im offenen Ganztag, berichtet aber von keinen Problemen. Masken wurden, soweit ich das erfragen konnte, nach Vorschrift getragen. Ich hatte auch gedacht, dass insbesondere die Maskenpflicht auf dem Schulhof im offenen Ganztag eher unangenehm sein könnte. Aber auch hier gab es keinerlei Beschwerden, sondern nur Freude, endlich wieder die Freunde wiederzusehen. Die Schule macht regelmäßige "Freiatempausen", in denen die SuS ihre Maske in kontrollierter Umgebung absetzen können. Mittagessen und Trinken während der Zeit waren auch problemlos.


    Aus Sicht des Vaters und den Eindrücken meiner Tochter nach hat es zumindest hier gut geklappt. Stichprobe n=1 ist aber vermutlich zu klein :-)

    "Unfähigkeit ist kein Dienstvergehen und kann nicht geahndet werden."

    "Die Pädagogik die Du bei uns (am BK) brauchst ist mit "sei konsequent, dabei kein Arsch und bleib authentisch" nahezu abschließend zusammengefasst."


    Rechtschreibfehler entstehen nur, wenn ich am Handy schreibe. Eine andere Möglichkeit ist ausgeschlossen!

  • Das Problem sind einfach die Temperaturen. Es war schon um 9h in den Räumen auf der Südseite unterm Dach unerträglich heiß, dazu noch die Masken, dazu noch schweißtreibende Aktivitäten wie Bücherholen - ich bin ein absoluter Befürworter der Maskenpflicht, aber ich war selbst drauf und dran von der Regelung Gebrauch zu machen, dass wir Lehrer sie bei entsprechendem Abstand abnehmen dürfen.


    Ich sehe es auch so, dass hier in NRW was nicht passt. Einerseits kann man gar nicht schnell genug alles öffnen und erlauben, andererseits gibt es keine Konzepte für eine verantwortungsvolle Umsetzung und das Ergebnis sind dann solche Auswüche wie Regelbetrieb mit Maske. Man hätte einfach gar nicht mit Regelbetrieb losleggen dürfen, sondern mit kleineren, geteilteren Gruppen und parallelem Distanzlernen.


    Zur Maske selbst: ich hatte heute 2 Englischkurse und Schüler mit eh schon komischer Aussprache oder leise sprechende Schüler sind mit Maske kaum zu verstehen. Ich denke, wir werden uns alle daran gewöhnen müssen, bewusst laut und deutlich zu sprechen.

  • Ich habe meine 4 Klassen, in denen ich Klassenlehrer bin, parallel eingeschult. Bin ständig hin und her gependelt. Masken haben alle diszipliniert getragen. Trotzdem waren am Ende des Tages die meisten sichtbar gestresst.

    Whaaaat?!? Du bist in VIER Klassen Klassenlehrer und musst alle Klassen gleichzeitig einschulen?! Bei uns sind zwar auch so einige KuK Klassenlehrer*innen von zwei oder max. drei Klassen (das aber höchstens bei Berufsschulklassen aus verschiedenen Lehrjahren), aber da werden dann die Einschulungen entweder auf zwei verschiedene Tage aufgeteilt oder die Einschulung der einen Klasse übernimmt ein*e Kolleg*in. Ich glaube, wenn die betreffenden KuK pendeln müssten, wäre es ziemlich chaotisch.

  • Whaaaat?!? Du bist in VIER Klassen Klassenlehrer und musst alle Klassen gleichzeitig einschulen?! Bei uns sind zwar auch so einige KuK Klassenlehrer*innen von zwei oder max. drei Klassen (das aber höchstens bei Berufsschulklassen aus verschiedenen Lehrjahren),

    Das ist in der Tat heftig Kimetto . Ich habe eine Technikerklasse (Abendschule, wird nächste Woche eingeschult) und eine Vollzeitklasse, die habe ich heute eingeschult. Bei uns wird ganz gut drauf geachtet, dass zu verteilen und sonst gibt es einen Co dazu oder zumidnest Hilfe am Tag der Einschulung.



    Bei uns lief es ganz gut. Ich habe alle 45 MInuten Pause gemacht. Hatte heute nur Klassenlehrerstunden.

    Aber das werde ich wohl auch bei regulären 90 Minuten so handhaben, dass nach 45 Minuten alle mal raus dürfen und lüften können. Das habe ich explizit erlaubt, mit Abstand dann. 10 Minuten tief durchatmen, aber das eben nur draußen.

    Trinken im Raum erlaubt, essen sowieso nur draußen.

    Ermahnt werden musste nur, dass auch die Nase mit bedeckt sein muss. Sprechen ging fand ich. Aber heute war auch nur ich am Reden, mal sehen wie es dann eh mit stillen Schülern wird.

  • Ich hatte heute das Vergnügen Pausenaufsicht zu haben. Unsere Schüler haben (mit wenigen kurzfristen Ausnahmen) den MMS auch die ganze Zeit in der Pause getragen. Die Nachbarschule hat hitzefrei gemacht und deren Schüler sind scharenweise in Gruppen ohne MMS durch unsere Schülergruppen gegangen.

  • Whaaaat?!? Du bist in VIER Klassen Klassenlehrer und musst alle Klassen gleichzeitig einschulen?! Bei uns sind zwar auch so einige KuK Klassenlehrer*innen von zwei oder max. drei Klassen (das aber höchstens bei Berufsschulklassen aus verschiedenen Lehrjahren), aber da werden dann die Einschulungen entweder auf zwei verschiedene Tage aufgeteilt oder die Einschulung der einen Klasse übernimmt ein*e Kolleg*in. Ich glaube, wenn die betreffenden KuK pendeln müssten, wäre es ziemlich chaotisch.

    Bin in insgesamt fünf Klassen Klassenlehrer, wovon drei Klassen Berufsschulklassen sind. Ich halte damit den Highscore an unserer Schule.


    Zur Einschulung muss ich fairerweise sagen, dass in jeder Klasse noch ein zweiter Kollege zur Unterstützung dabei war. Trotzdem war ich um 15 Uhr ziemlich durch den Wind.

  • Bin in insgesamt fünf Klassen Klassenlehrer, wovon drei Klassen Berufsschulklassen sind. Ich halte damit den Highscore an unserer Schule.


    Zur Einschulung muss ich fairerweise sagen, dass in jeder Klasse noch ein zweiter Kollege zur Unterstützung dabei war. Trotzdem war ich um 15 Uhr ziemlich durch den Wind.

    Achtet bei euch keiner auf Gleichverteilung?
    Ich war heute mit nur einer Klasse schon durch den Wind.

  • Heute morgen 4 Stunden bei 35 Grad Raumtemperatur unterrichtet. Mein T-Shirt konnte ich zu Hause zum Trocknen aufhängen. War nicht ok.

    Da ich 3m Abstand hatte, setzte ich die Maske ab.

    Viele Schüler saßen auch trotz mehrfacher Hinweise ohne Maske da. Muss ich die Schüler bei regelmäßiger Maskenverweigerung rauswerfen?

  • Habt ihr den Fall nicht vorher im Kollegium besprochen?

    Ich würde einmal ermahnen und beim zweiten Mal des Unterrichts verweisen. Bei Dual mit Anruf beim Ausbilder, ansonsten auch mit Gang zur Schulleitung.

  • Ich habe mir vorgenommen vor den Jugendlichen immer mit Maske zu stehen. Ich finde, wenn wir sie damit pisaken, dann kann ich mir als Lehrperson da kein Sonderrecht rausnehmen. So habe ich es den Jugendlichen auch erklärt und das finden sie gut. Überhaupt sind sie sehr diszipliniert und kooperativ. Ich hab jetzt aber auch den Joker, dass ich ihnen sagen kann... Hey, wir haben schon den ersten Infizierten und ich war live dabei. Ich bin fast ein bisschen froh, dass es uns gleich am allerersten Tag gedätscht hat, das beeindruckt dann doch. Grundsätzlich bin ich in solchen Dingen aber sowieso absolut unnachgiebig. Mein Zimmer, meine Regeln, wer die nicht beachtet macht die Tür von aussen zu.

    ==============================


    Chemie ist das was knallt und stinkt, Physik ist das was nie gelingt.

  • Muss ich die Schüler bei regelmäßiger Maskenverweigerung rauswerfen?

    Wenn bei Euch Maskenpflicht herrscht: Ja. Ich würde bei mehrfacher (!) Weigerung einen Klassenleitertadel mit Benachrichtigung in den Betrieb und Ausschluss für den Rest des Tages draus machen. Bei mehrfacher Mehrfachweigerung dann über die SL.

  • Wenn bei Euch Maskenpflicht herrscht: Ja. Ich würde bei mehrfacher (!) Weigerung einen Klassenleitertadel mit Benachrichtigung in den Betrieb und Ausschluss für den Rest des Tages draus machen. Bei mehrfacher Mehrfachweigerung dann über die SL.

    Bei uns gibt selbst das Vergessen der Maske bereits eine Mitteilung nach Hause und wenn möglich eine Ersatzmaske. Die die wirklich verweigern würden, was glücklicher Weise in der Grundschule noch gering ist, werden rausgeworfen und bekommen unentschuldigte Fehlstunden.

  • Seid ihr auch so durch? :hitze: Mein Unterrichtsraum liegt im 2. OG unterm Flachdach, Südseite. Gestern hatte ich mir vorgenommen die Maske durchgängig, wie die SuS, zu tragen. Ging heute nicht mehr. Hitze plus Entertainen plus keinerlei Pause ging einfach nicht. Ich wäre bereit Armin und Yvonne mal nen Tag mitzunehmen...

    There is a difference between knowing the path and walking the path. (Matrix)

  • Seid ihr auch so durch? :hitze: Mein Unterrichtsraum liegt im 2. OG unterm Flachdach, Südseite. Gestern hatte ich mir vorgenommen die Maske durchgängig, wie die SuS, zu tragen. Ging heute nicht mehr. Hitze plus Entertainen plus keinerlei Pause ging einfach nicht. Ich wäre bereit Armin und Yvonne mal nen Tag mitzunehmen...

    Ich komme in der Schule nicht mehr aus dem Schwitzen raus. Die Räume haben bei uns schon morgens gut und gerne an die 30°, weil man die warme Luft nicht hinaus bekommt. Wenn man noch wie die Schüler nur sitzt, dann würde es noch gehen, aber rum laufen, an die Tafel schreiben, erklären usw...besser als jede Sauna. Ich bin für eine Maskenpflicht, einfach weil sie uns alle in der Schule in vollen Klassen schützt, aber bei den Temperaturen. Ich schließe mich Kiray an und würde Armin und Yvonne unter den Bedingungen auch mitnehmen.

Werbung