lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo!
    Ich habe eine Frage zu den Zeugnissen am Ender der Klasse 2 in NRW.
    Die Grundschulen können in der Schulkonferenz beschließen, ob es am Ende der zweiten Klasse Notenzeugnisse gibt. Wenn die Schule sich nun für Notenzeugnisse entschieden hat, was ist mit den Kindern, die ein drittes Jahr in der Schuleingangsphase verbleiben? Was für ein Zeugnis / welche Form von Zeugnis erhalten diese Kinder?
    In der BASS steht es nicht klar formuliert und wir haben gerade eine Diskussion darüber.
    Ich hoffe auf klare Antworten.
    Vielen Dank
    Yogibär
  • Neu

    Hallo,

    Was meint Ihr? Soll ich mich eher für Ethik/Philosophie oder katholische Religionslehre für Gymnasium entscheiden? Ist der Bedarf für Ethik/Philosophie größer? (etwas dumm, aber: Lehramtler Philosophie unterrichten ja Ethik oder?)
    Ich tendiere eher zu Ethik, weil ich denke, dass die Zukunft von Religionsunterricht schlecht sein wird (schon jetzt in meiner Schule viel weniger in Katholische Religon).

    (und ich weiß, dass die Einstellungschancen generell für Lehramt Gymnasium und besonders für meine Fächer eher mau sind!,
    doch ich bin auch bereit bundesweit anzutreten...)

    Viele Grüße
  • Neu

    Hallo zusammen,

    wir bekommen am Mittwoch Besuch von den zukünftigen Erstklässlern. Die Kindergartenkinder sollen ihre Patenkinder aus Klasse 3 kennenlernen. Den Rest der Unterrichtsstunde haben wir Zeit, um mit der ganzen Gruppe etwas zu machen. Geplant war, dass wir mit beiden dritten Klassen und allen Kindergartenkindern auf den Schulhof gehen und frei nach Keith Haring mit Straßenmalkreide die Umrisse einiger Kinder auf den Boden malen und dann alle gemeinsam die Figuren anmalen. Nun soll das Wetter aber ziemlich schlecht werden und bei Regen geht das nicht.
    Es muss also ein Plan B her. Nur fällt mir absolut nichts ein. Es geht um insgesamt etwa 70 Kinder (2x35), unsere Klassenzimmer sind recht klein, es ist also sehr eng, auch wenn wir aufteilen und jeder im Klassenzimmer ist.
    Hat jemand von euch Ideen? Es muss keine Kunststunde sein, egal was, hauptsache für die Kindern ansprechend, in der kurzen Zeit zu bewältigen und so, dass die Drittklässler mit ihrem Patenkind…
  • Neu

    Ihr Lieben,
    ich muss zugeben, dass mein erster Post gleich mit Frust beginnt, aber dann haben wir es weg - hoffentlich! :)

    Ich bin nun im dritten Jahr nach dem Ref und bemerke nun auch zum zweiten Mal, wie "ferienreif" die Kollegen inklusive mir, sind. Man wird gereizter, nimmt Dinge persönlich, fängt an zu schludern...habt ihr Tipps für mich, wie ich diesem "Luftraus" Phänomen, dass sich wohl nun jährlich einstellt (basierend auf Gesprächen mit Kollegen) entgegen treten kann? Die ganz alteingesessenen Kolleginnen haben mir ernsthaft geraten, während des Jahres besser mit meiner Energie zu haushalten, indem ich mich lieber länger als nötig erholen soll in der Krankheitswelle, aber das kann es nicht sein. (Es erklärt aber, warum ich seit November so viel vertreten durfte...nett.)

    Gibt es da überhaupt spezielle Ratschläge oder hat das was mit der persönlichen work-life-Balance zu tun?
    Ich bilde mir ein, ein Kollege zu sein, der sich gerne engagiert, weil mir Vieles doch Spaß macht,…
  • Neu

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    ich bin 33 und spiele nun schon seit ein paar Monaten mit dem Gedanken, beruflich noch mal einen anderen Weg einzuschlagen und ins Lehramt zu wechseln.

    Zum meinem Hintergrund:
    Ich habe 2010 meinen Abschluss Lehramt Sek II in Sozialkunde und Geschichte in Rheinland-Pfalz gemacht und seitdem aber außerhalb der Schule gearbeitet - und nach der typischen Durststrecke direkt nach dem Studium auch zunehmend erfolgreich, im Bereich Öffentlichkeitsarbeit/Wissenschaftsverwaltung sowie in der schulfremden Bildungsarbeit.
    Nun überlege ich aber, doch noch das Ref zu machen und in den Schuldienst einzutreten. Warum? Ich merke zunehmend, dass ich mir nicht vorstellen kann, diese Bürojobs weitere 30-35 Jahre zu machen. Außerdem vermisse ich meine Fächer ein bisschen. In meiner jetzigen Arbeit halte ich immer mal wieder kleine Workshops und Seminare und das Planen und Durchführen macht mir viel Spaß. Ich hätte Lust, wieder mit Jugendlichen zu arbeiten.
    Ich bin mir aber…

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

10te Klassen schneiden in meiner LEK extrem schlecht ab. Woran liegt's? Bin ich ein schlechter Lehrer?

34

kecks

Keine Chance auf Geld in den Ferien?

24

SteffdA

Lehramtsstudium: Ein Fach studieren, obwohl ich es nicht in der Schule selbst hatte?

15

kecks

Zeugnisse am Ende der Klasse 2 NRW

8

wocky

Dinge von sich online posten ...

3

Milk&Sugar

Letzte Aktivitäten